Oberlandesgericht Köln – aktuelle Urteile / Adresse / Terminsvertreter

Nordrhein-Westfalen

Nachfolgend finden Sie 12857 Entscheidungen vom Oberlandesgericht Köln sowie die Adresse in Köln (Nordrhein-Westfalen) und die Telefonnummer.

Kontaktdaten und Adresse

Oberlandesgericht Köln

Anschrift

Reichenspergerplatz 1
50670 Köln

Telefon

0221 7711-0

Fax

0221 7711-600

E-Mail

poststelle@olg-koeln.nrw.de

Hinweis: Keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der obigen Daten

Kurzinfo zum Oberlandesgericht Köln

Oberlandesgericht Köln

Eines von drei Oberlandesgerichten in Nordrhein-Westfalen ist das Oberlandesgericht Köln. Mit 120 Richtern und etwa 250 weiteren Mitarbeitern gibt es sich durchschnittlich groß. Das Gericht findet sich in Köln-Neustadt-Nord. Der Gerichtsbezirk umfasst etwa 4 Millionen Bürger. Zu dem Gerichtsbezirk des Oberlandesgerichts Köln gehören die nachgeordneten Landgerichte Köln, Bonn und Aachen, mit ihren in der Gerichtshierarchie ihnen nachstehenden Amtsgerichten. Dem Oberlandesgericht Köln übergeordnet zeigt sich, wie bei den anderen Oberlandesgerichten des Landes auch, lediglich der Bundesgerichtshof. Ebenfalls zum Oberlandesgerichtsbezirk zählend ist das Amtsgericht Euskirchen. Hier ist das zentrale Mahngericht untergebracht. 12750 Rechtsanwälte aus Köln, die zugelassen sind, waren am 1.1.2014 im Einzugsbereich des OLG registriert.

Historie und Struktur des Oberlandesgerichts Köln

Nach dem 2. Weltkrieg und auf Bestreben der Alliierten Besatzungsmächte hin, konstituierte sich im November 1946 das Oberlandesgericht Koblenz. Es übernahm dabei von Köln die Gerichtsbezirke Trier und Koblenz. Das OLG Köln ist weiter verantwortlich für die Landgerichtsbezirke Aachen, Bonn und Köln. Wie in Paragraph 116 des GVG beschrieben, gibt es beim OLG Straf- und Zivilsenate, hier 28 Zivilsenate von denen 8 mit Familiensachen betraut sind, zwei Strafsenate einen Senat für Landwirtschaftssachen, einen Senat für Binnenschifffahrtssachen, einen Senat für Baulandsachen und schließlich jeweils einen Senat für Notarsachen und Kartellrecht. Die Geschichte des OLG Köln beginnt am Anfang des 19. Jahrhunderts, als 1819 Friedrich Wilhelm III es durch Kabinettsorder gründete. Bei Strafsachen in der Gerichtsbarkeit des Bundes fungiert das OLG Köln mittels sogenannter Organanleihe als „Unteres Bundesgericht“. Es ist Revisionsinstanz, Berufungs- und Beschwerdeinstanz in der ordentlichen Gerichtsbarkeit des Gerichtsträgers NRW.


News – Fundstellen zum Oberlandesgericht Köln

  • BildWegen Handlähmung linkshändig verfasstes Testament ist gültig (27.09.2017, 14:16)
    Auch ein mit der linken Hand geschriebenes Testament kann gültig sein. Der für Nachlasssachen zuständige 2. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln hatte über die Erbfolge eines im Alter von 62 Jahren an Krebs verstorbenen Euskircheners zu...
  • BildEine Millionen Euro Entschädigung steht Helmut Kohl zu (28.04.2017, 09:56)
    Köln (jur). Dem früheren Bundeskanzler Helmut Kohl steht wegen der Buchveröffentlichung „Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle“ eine Million Euro Schadenersatz zu. Das Landgericht Köln urteilte am Donnerstag, 27. April 2017, dass Kohl durch die...
  • BildKeine Entschädigung für Nachkommen getöteter Zivilisten bei Luftangriff im Kundus (07.10.2016, 12:13)
    Karlsruhe (jur). Töten Bundeswehrsoldaten während eines Auslandseinsatzes Zivilisten, muss Deutschland dafür keinen Schadenersatz zahlen. Die für Staatsbedienstete in Deutschland gesetzlich vorgesehene Amtshaftung ist bei Auslandseinsätzen der...
  • BildKein Urheberrechtsschutz für "Wenn das Haus nasse Füße hat" (20.04.2016, 15:05)
    Das Oberlandesgericht Köln hat entschieden, dass dem Ausdruck „Wenn das Haus nasse Füße hat“ kein urheberrechtlicher Schutz zukommt. Geklagt hatte ein Verlag, dessen Autor die Zeile für sich reklamiert und der sie als Untertitel eines Buches über...
  • BildSchmerzensgeld wegen Haarverlust nach Chemotherapie (24.03.2016, 08:01)
    Das Oberlandesgericht Köln hat einer Patientin ein Schmerzensgeld in Höhe von 20.000 Euro wegen dauerhaften Haarverlusts nach einer Chemotherapie zugesprochen. Grund für die Ersatzpflicht des verklagten Krankenhauses ist aber nicht ein...

Oberlandesgericht Köln – aktuelle Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse

  • BildOLG-KOELN – Beschluss, 4 WF 161/15 vom 10.11.2015
    Für die Bemessung des Verfahrenswertes in Ehesachen ist auch das Vermögen der Eheleute zu berücksichtigen. Ausgenommen hiervon sind aber solche Vermögenswerte, die unter § 115 Abs. 3 ZPO i.V.m. § 90 SGB XII fallen.
  • BildOLG-KOELN – Beschluss, 21 UF 32/15 vom 05.11.2015
    1. Vor deutschen Gerichten ist die von einem (auch) deutschen Staatsbürger seiner iranischen Braut bei der Eheschließung im Iran versprochene Morgengabe nach deutschem Recht zu beurteilen.

    2. Das Versprechen einer Morgengabe von 414...
  • BildOLG-KOELN – Beschluss, 2 Ws 411/15 vom 19.10.2015
    Entschädigung für durchgeführte Telefonüberwachungsmaßnahmen gemäß Ziffer 102-113 der Anl. 3 zu § 23 Abs. 1 des Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetzes in der bis zum 31.07.2013 geltenden...
  • BildOLG-KOELN – Beschluss, 8 AR 67/15 vom 08.10.2015
    Der Streitwert einer Feststellungsklage nach § 182 InsO bemisst sich unabhängig vom Bestehen eines Absonderungsrechts nach den späteren Vollstreckungsaussichten (Anscchluss an BGH, Beschluss vom 28. Mai 2015 - III ZR 260/14 und...
  • BildOLG-KOELN – Urteil, 8 U 67/14 vom 13.08.2015
    1. Bei Übernahme der Betreuung und Aufsicht eines minderjährigen Kindes durch einen Dritten entspricht die Aufsichtspflicht in ihrem Umfang der elterlichen Aufsichtspflicht. Die zur Haftung des Aufsichtspflichtigen entwickelten Kriterien...
  • BildOLG-KOELN – Urteil, 1 U 76/14 vom 07.08.2015
    1. Die Einrede der Schiedsvereinbarung gilt nicht für solche Klagen, die wegen Erschleichung eines materiell unrichtigen Schiedsspruchs auf die Herstellung des materiell richtigen Zustandes gerichtet sind.

    2. Zur Erschleichung eines...
  • BildOLG-KOELN – Urteil, 8 U 69/14 vom 06.08.2015
    Zur Eigentumsvermutung für den Besitzer bei Beschlagnahme einer Sache
  • BildOLG-KOELN – Beschluss, 8 AR 39/15 vom 29.06.2015
    Ein Verweisungsbeschluss, der sich auf eine durch einen Steuerberater geschlossene Gerichtsstandsvereinbarung stützt, ist nicht bindend.
  • BildOLG-KOELN – Beschluss, 2 Ws 366/15 vom 17.06.2015
    Die Entscheidung der Strafvollstreckungskammer, mit der die Einholung eines externen Sachverständigengutachtens zur Vorbereitung der anstehenden Überprüfung der weiteren Unterbringung im Maßregelvollzug gemäß §...
  • BildOLG-KOELN – Beschluss, 2 Ws 127/15 vom 12.06.2015
    Zu den im Rahmen der Eröffnungsentscheidung nach § 203 StPO zu stellenden Anforderungen an den Tatnachweis einer individuellen strafrechtlichen Verantwortlichkeit bei Massenverbrechen wie Erschießungen durch Soldaten der deutschen...

Oberlandesgericht Köln – Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse nach Datum

Volltext-Suche in allen Entscheidungen

2016JanuarFebruarMärz---
------
2015JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2014JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2013JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2012JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2011JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2010JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2009JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2008JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2007JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2006JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2005JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2004JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2003JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2002JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2001JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2000JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1999JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1998JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1997JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1996JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1995JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1994JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1993JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1992JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1991JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1990-FebruarMärzAprilMai-
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1989-FebruarMärz-MaiJuni
-August-OktoberNovemberDezember
1988Januar-März-MaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1987JanuarFebruar-AprilMaiJuni
--SeptemberOktoberNovemberDezember
1986---April-Juni
------
1985-Februar----
-August-OktoberNovemberDezember
1984JanuarFebruarMärz-MaiJuni
-AugustSeptemberOktober--
1983--MärzAprilMai-
Juli---November-
1982JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptember-NovemberDezember
1981JanuarFebruarMärz--Juni
---OktoberNovember-
1980JanuarFebruarMärz-Mai-
-AugustSeptember-NovemberDezember
1979------
-August----
1978-Februar----
------
1977------
--September---

Rechtsanwälte im Gerichtsbezirk

Foto
Adrijana Blazevska-Gkiztavidis   Krebsgasse 8-12, 50667 Köln
Kanzlei BLAZEVSKA
Fachanwalt für: Strafrecht
Schwerpunkte: Strafrecht, Jugendstrafrecht, Insolvenzrecht, Straßenverkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Zollrecht, Steuerrecht, Internetstrafrecht


Foto
Roger Neumann   Von-Groote-Str. 44, 50968 Köln
Rechtsanwalt Roger Neumann

Schwerpunkte: Zivilrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Mietrecht, Familienrecht, Erbrecht, Kaufrecht, Inkasso/Forderungseinzug

***** (4.8)   13 Bewertungen

Foto
Christian Kerner   Paul-Schallück-Str 10, 50939 Köln
Kanzlei Auriga

Schwerpunkte: Kündigungsschutzrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Vereinsrecht, Wirtschaftsrecht


Foto
Alexia Joannidis   Apostelnstraße 8, 50667 Köln
Rechtsanwältin Alexia Joannidis

Schwerpunkte: Insolvenzrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Existenzgründung


Foto
Giuseppe M. Landucci   Hohenstaufenring 72, 50674 Köln
Kanzlei Landucci
Ihr Rechtsanwalt für Familienrecht & Arbeitsrecht in Köln
Fachanwalt für: Familienrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Ehevertrag, Scheidung, Scheidungsfolgenvereinbarung, Kindesunterhalt, Kindschaftsrecht, Kündigungsschutzrecht



Weitere Gerichte


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gerichte in Köln:

Anwälte in Köln:

Urteile nach Gerichten:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.