Oberlandesgericht Dresden – aktuelle Urteile / Adresse / Terminsvertreter

Sachsen

Nachfolgend finden Sie 681 Entscheidungen vom Oberlandesgericht Dresden sowie die Adresse in Dresden (Sachsen) und die Telefonnummer.

Kontaktdaten und Adresse

Oberlandesgericht Dresden

Anschrift

Schlossplatz 1
01067 Dresden

Telefon

0351 446-0

Fax

0351 446-1529

E-Mail

verwaltung-p@olg.justiz.sachsen.de

Hinweis: Keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der obigen Daten

Kurzinfo zum Oberlandesgericht Dresden

Oberlandesgericht Dresden

Das oberste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Sachsen ist das Oberlandesgericht in Dresden. Es wurde im Zuge der Wiedervereinigung zum 01. Januar 1993 erneut vom Freistaat Sachsen eingeführt. Zunächst fand es Platz in dem Gerichtsgebäude am Sachsenplatz in Dresden, im Jahre 2001 ist es umgezogen in das Sächsische Ständehaus in der historischen Altstadt. Das Oberlandesgericht Dresden versteht sich als einziges Oberlandesgericht im Oberlandesgerichtsbezirk Sachsen und ist nur dem Bundesgerichtshof untergeordnet. Der Bundesgerichtshof mit seinem 5. Strafsenat ist zuständig für die Strafrechtsrevisionen aus dem Bezirk des Oberlandesgerichts Dresden. Dem OLG Dresden sind nachgeordnet die Landgerichte in Zwickau, Görlitz, Leipzig, Dresden, Chemnitz und Zwickau und die diesen untergeordneten Amtsgerichte. Am 01. Januar 2014 zählte der Oberlandesgerichtsbezirk Dresden 4800 zugelassene Rechtsanwälte in Dresden.

 

Struktur und Historie des Oberlandesgerichts Dresden

Die Senate des Oberlandesgerichts Dresden sind unterteilt in 24 Familien- und Zivilsenate, es gibt drei Strafsenate, weiter das Disziplinargericht für Notare, einen Landwirtschaftssenat, einen Kartellsenat, einen Senat für Baulandsachen, einen Senat für Steuerberatersachen , einen Vergabesenat, das Landesberufsgericht für Architekten und das Landesberufsgericht für Heilberufe und sowie schließlich den Dienstgerichtshof für Richter. Das Oberlandesgericht Dresden beschäftigte in 2012 insgesamt 275 Mitarbeiter, davon 83 Richterinnen und Richter. In der Landesjustizkasse finden weitere 4000 Angestellte Beschäftigung. Das OLG Dresden zeigt sich in internationalen Beziehungen sehr aufgeschlossen. Vor allem mit Juristen und Richtern aus Osteuropa werden partnerschaftliche Beziehungen gepflegt. So gibt es eine Partnerschaft zwischen dem Appellationsgericht in Wroclaw in Polen, dem Appellationsgericht in Tblisi in Georgien und schließlich zu Gerichten in Ungarn, Tschechien und Österreich.


News – Fundstellen zum Oberlandesgericht Dresden

  • BildDeutschland muss Pseudo-Adelstitel nicht anerkennen (02.06.2016, 13:55)
    Luxemburg (jur). Deutschland ist nicht verpflichtet, Namensänderungen mit einbezogenen Adelstiteln anzuerkennen. Mit EU-Recht vereinbar wäre dies allerdings schon, urteilte am Donnerstag, 2. Juni 2016, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in...
  • Bahndlungsfehler: fehldiagnostizierte komplizierte dislozierte Radiusfraktur links (12.01.2016, 10:49)
    Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung in einem Arzthaftungsprozess ist wichtig, um sich gegen die regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Informationen von Ciper & Coll.:Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche...
  • BildSturz in Bus/Straßenbahn: Haftet Verkehrsunternehmen? (09.09.2014, 10:42)
    Wer mit der Straßenbahn fährt, sollte sich beim Einfahren in eine Haltestelle gut festhalten. Kommt es wegen einer Notbremsung zu einem Sturz, hat der verletzte Fahrgast sonst eher schlechte Karten.Immer mal wieder kommt es vor, dass Straßenbahnen...
  • BildAntifa darf Friedhofs-Gedenkveranstaltung mit Protestaktion stören (11.08.2014, 10:34)
    Karlsruhe (jur). Eine Gedenkveranstaltung auf einem Friedhof für die Opfer des alliierten Bombenangriffs auf Dresden im Zweiten Weltkrieg muss auch Proteste aushalten können. Denn geht die Veranstaltung über das private Gedenken hinaus, können...
  • Bild„Die Wahrheit interessiert mich nicht“ (14.01.2013, 10:49)
    Bundesverfassungsgericht: Richter ist Wahrheitsfindung verpflichtet Karlsruhe (jur). Erklärt ein Richter während einer Gerichtsverhandlung: „Die Wahrheit interessiert mich nicht“, ist das mehr als eine etwas „ungehaltene Äußerung“. Sie zeigt...

Oberlandesgericht Dresden – aktuelle Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse

  • BildOLG-DRESDEN – Urteil, 1 U 319/15 vom 26.08.2015
    Die erwerbstätigen sorgeberechtigten Eltern sind nicht geschützte Dritte der Amtspflicht auf Verschaffung eines Platzes in einer Kindertagesstätte. Im Übrigen wäre der Verdienstausfall der Eltern bei Verletzung der...
  • BildOLG-DRESDEN – Urteil, 4 U 1296/14 vom 01.04.2015
    Zur Prüfpflicht des Betreibers eines Mikrobloggingdienstes hinsichtlich anonymer Äußerungen bei Beanstandung durch betroffene Personen, die eine Persönlichkeitsrechtsverletzung geltend machen (Anschluss an BGH, Urteil v. 25....
  • BildOLG-DRESDEN – Beschluss, 2(S) AR 37/14 vom 08.12.2014
    Ein Schöffe, der die freiheitliche demokratische, rechts- und sozialstaatliche Ordnung ablehnt, indem er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland als Staat, die Geltung des Grundgesetzes und des einfachen Rechts sowie die Legitimität...
  • BildOLG-DRESDEN – Beschluss, 4 W 295/13 vom 27.03.2013
    Der Abdruck einer Gegendarstellung kann zulässigerweise mit der Bemerkung, man sei verpflichtet ?nicht nur wahre, sondern auch unwahre Gegendarstellungen abzudrucken?, verbunden werden. Eine Entwertung des Gegendarstellungsrechts liegt hierin...
  • BildOLG-DRESDEN – Beschluss, 4 W 1036/12 vom 26.09.2012
    Die Bezeichnung eines Rechtsanwalts als ?umstrittener Anwalt? ist keine Schmähkritik, sondern zulässige Meinungsäußerung.
  • BildOLG-DRESDEN – Urteil, 4 U 1883/11 vom 03.05.2012
    1) Richtet sich ein Anspruch auf Geldentschädigung gegen eine auf einer Internetplattform erschienene Veröffentlichung, kann die Subsidiarität dieses Anspruches nicht eingewandt werden, weil es aus tatsächlichen Gründen...
  • BildOLG-DRESDEN – Beschluss, 2 Ws 87/12 vom 15.03.2012
    Zur Abgrenzung der sachlichen Zuständigkeit einer Strafvollstreckungskammer von derjenigen des Gerichts des ersten Rechtszugs für die Entscheidung über eine Strafrestaussetzung bei einem auf freiem Fuß befindlichen Verurteilten.
  • BildOLG-DRESDEN – Urteil, 13 U 1179/10 vom 19.10.2011
    Der Insolvenzverwalter ist berechtigt, bei Auskehr des Verwertungserlöses (§ 170 Abs. 1 InsO) für Gegenstände, die dem Vermieterpfandrecht unterliegen, nach § 366 Abs. 1 BGB zu bestimmen, dass zunächst die...
  • BildOLG-DRESDEN – Beschluss, 21 WF 656/11 vom 19.07.2011
    In Verfahren gem. § 1632 Abs. 4 BGB (Herausgabe oder Verbleib des Pflegekindes in der Pflegefamilie) ist die Erhebung von Gerichtskosten nicht die Regel, sondern bedarf der besonderen Begründung.

    Kam es über den Aufenthalt des...
  • BildOLG-DRESDEN – Urteil, 5 U 437/11 vom 12.07.2011
    Vergibt die Bank einen Barkredit, der nicht auf die Finanzierung des Erwerbes eines konkreten Gegenstandes ausgerichtet ist, kann nicht ohne Weiteres angenommen werden, sie bediene sich i. S. v. § 358 Abs. 3 Satz 2 BGB der Mitwirkung eines...

Oberlandesgericht Dresden – Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse nach Datum

Volltext-Suche in allen Entscheidungen


Rechtsanwälte im Gerichtsbezirk

Foto
Michael Möbius   Gustav-Adolf-Straße 7, 01219 Dresden
M § M Rechtsanwaltskanzlei

Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Ordnungswidrigkeiten, Strafrecht

***** (5)   4 Bewertungen

Logo
Anwaltskanzlei Arnold   Prager Straße 3, 01069 Dresden 

Schwerpunkte: , Arbeitsrecht, Bankrecht, Erbrecht, Kapitalanlagerecht, Kapitalmarktrecht, Maklerrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht


Foto
Hans Theisen   Bautzner Straße 79, 01099 Dresden
Hans Theisen | Rechtsanwalt

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Vertragsrecht, Strafrecht, Mediation


Foto
Annika Börner   Glashütter Str. 104, 01277 Dresden
pkl legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Schwerpunkte: Familienrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht


Foto
Simone Sperling   Enderstr. 59, 01277 Dresden
Anwaltskanzlei Simone Sperling
Fachanwalt für: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Ordnungswidrigkeiten, Verkehrsrecht, Inkasso/Forderungseinzug

***** (4.8)   4 Bewertungen


Weitere Gerichte


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gerichte in Dresden:

Anwälte in Dresden:

Urteile nach Gerichten:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.