Landgericht Frankfurt am Main – aktuelle Urteile / Adresse / Terminsvertreter

Hessen

Nachfolgend finden Sie 366 Entscheidungen vom Landgericht Frankfurt am Main sowie die Adresse in Frankfurt am Main (Hessen) und die Telefonnummer.

Kontaktdaten und Adresse

Landgericht Frankfurt am Main

Anschrift

60256 Frankfurt am Main

Telefon

069 1367-01

Fax

069 1367-6050

E-Mail

verwaltung@lg-frankfurt.justiz.hessen.de

Hinweis: Keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der obigen Daten

Kurzinfo zum Landgericht Frankfurt am Main

Landgericht Frankfurt am Main

Das Landgericht Frankfurt am Main ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von aktuell 115 Landgerichten in Deutschland. Das Landgericht ist im Gerichtsaufbau zwischen AG und OLG einzuordnen. Landgerichts Frankfurt am Main. Je nach Fallgestaltung wird das LG bereits erstinstanzlich angerufen bzw. dient es als Berufungsinstanz und Beschwerdeinstanz in Straf- und Zivilsachen, die erstinstanzlich vor einem AG verhandelt wurden. Zivilstreitigkeiten, welche vor dem Landgericht verhandelt werden, sind in der Regel Streitigkeiten zwischen Privatpersonen oder Firmen. Hiervon nicht betroffen sind Gerichtsverfahren im Arbeitsrecht. Angeführt werden können als Beispiele für zivilrechtliche Verfahren rechtliche Streitigkeiten das Mietrecht betreffend, Erbstreitigkeiten oder auch Schadenersatzklagen. Bei Zivilstreitigkeiten steht oftmals das Thema Geld im Vordergrund. Ebenso steht oftmals die Vornahme bzw. das Unterlassen bestimmter Handlungen im Fokus einer zivilrechtlichen Auseinandersetzung genauso wie beispielsweise die Herausgabe bestimmter Gegenstände. Eine grundlegende Bedingung, dass ein zivilrechtlicher Streitfall vor dem Landgericht in Frankfurt am Main als Eingangsinstanz verhandelt wird ist, dass der Streitwert bei über 5000 Euro liegt. Sollen Schadenersatzansprüche auf Basis einer fehlerhaften Kapitalmarkinformation geltend gemacht werden, dann ist dies ein weiterer Grund, weshalb das LG schon erstinstanzlich zuständig ist.

In strafrechtlichen Verfahren ist das Landgericht in Frankfurt am Main zuständig, wenn bereits im Voraus anzunehmen ist, dass eine Freiheitsstrafe, die vier Jahre übersteigt, ausgesprochen wird. Auch wird ein Gerichtsverfahren erstinstanzlich vor dem LG verhandelt, wenn mit einer Anordnung auf Sicherheitsverwahrung zu rechnen ist oder eine Einweisung in die Psychiatrie droht. Neben der Klärung von zivilrechtlichen und strafrechtlichen Streitsachen übernimmt das Landgericht zudem Aufgaben der Freiwilligen Gerichtsbarkeit. Es ist hier in erster Instanz für besondere gesellschaftsrechtliche Verfahren zuständig. Ferner fungiert das Landgericht als Beschwerdeinstanz bei Betreuungsangelegenheiten oder Unterbringungssachen. Überdies hinaus ist das LG auch in seinem Bezirk für besondere Aufgaben der Justizverwaltung zuständig.

Vor dem Landgericht besteht Anwaltszwang, das heißt, man muss sich von einem Anwalt vertreten lassen. Kann man nachweisen, dass man nicht in der Lage ist, die Rechtsanwaltskosten aufzubringen, dann besteht bei einem zivilrechtlichen Verfahren die Option, Prozesskostenhilfe zu beantragen. In diesem Fall werden die Kosten für den Anwalt von der Staatskasse übernommen. Findet man keinen Anwalt, der zu einer Vertretung im zivilrechtlichen Verfahren bereit ist und es besteht ferner Aussicht auf Erfolg, dann kann vom Gericht ein sogenannter Notanwalt beigestellt werden. Jedoch muss die Partei hierfür glaubhaft machen, dass eine ganze Reihe an Anwälten erfolglos kontaktiert wurde. Im Strafrecht wird unter bestimmten Umständen ein Pflichtverteidiger gestellt. Eine Voraussetzung, damit ein Pflichtverteidiger gestellt wird ist, dass der Angeklagte finanziell schlecht gestellt ist. Wird der Angeklagte verurteilt, dann muss er jedoch die Kosten des Pflichtverteidigers übernehmen. Es besteht ferner u.a. ein Anspruch auf die Bestellung eines Pflichtverteidigers im Strafrecht, wenn es sich im Sinne des Gesetzes um einen Fall der notwendigen Verteidigung" handelt.


News – Fundstellen zum Landgericht Frankfurt am Main

  • BildMeist keine Entschädigung für verspätete Flüge wegen Vogelschlags (25.09.2013, 11:18)
    Karlsruhe (jur). Fluggesellschaften müssen für Verspätungen aufgrund von Vogelschlag Flugpassagieren grundsätzlich keine Entschädigung zahlen. Eine Ausnahme könne aber vorliegen, wenn der Fluglinie das Vorhalten einer Ersatzmaschine zuzumuten ist,...
  • BildWettbewerbsklage Kabel Deutschland gegen Telekom ohne Erfolg (29.08.2013, 09:48)
    Frankfurt/Main (jur). Die Deutsche Telekom muss keine millionenschwere Entschädigung an Kabel Deutschland bezahlen. Das Landgericht Frankfurt am Main wies am Mittwoch, 28. August 2013, eine Klage auf Zahlung von 350 Millionen Euro ab (Az.: 2-06 O...
  • BildPrepaid-Guthaben einer Mobilfunkkarte darf nicht ins Minus Rutschen (29.04.2013, 10:03)
    Frankfurt/Main (jur). Wer eine Prepaid-Karte für sein Handy kauft, will sich vor überraschenden Kosten schützen. Deshalb darf das Guthaben einer solchen Karte nicht ins Minus rutschen und eine nachträgliche Kostenabrechnung ist unzulässig, wie das...
  • BildBewährungsstrafe für Internet-Abmahnbetrüger rechtmäßig (17.04.2013, 10:07)
    Karlsruhe /Osnabrück (jur). Die eineinhalbjährige Bewährungsstrafe des Abmahnbetrügers und im Internet als „Abofallenkönig“ bekannten Michael Burat ist rechtmäßig. Wie das Landgericht Osnabrück am Dienstag, 16. April 2013, mitteilte, hat der...
  • BildSuhrkamp-Verlag muss 2,2 Millionen Euro Gewinn auszahlen (20.03.2013, 14:53)
    Frankfurt am Main (jur). Im Gesellschafter-Streit des Suhrkamp-Verlags hat die Medienholding Winterthur mit ihrem Chef Hans Barlach einen gerichtlichen Erfolg errungen. Der Verlag muss an die Holding als Minderheitsgesellschafter fast 2,2...

Landgericht Frankfurt am Main – aktuelle Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse


Landgericht Frankfurt am Main – Urteile, Entscheidungen und Beschlüsse nach Datum

Volltext-Suche in allen Entscheidungen


Rechtsanwälte im Gerichtsbezirk

Foto
Dr. Axel Hiller   Wilhelmshöher Straße 162, 60389 Frankfurt am Main
Rechtsanwalt Dr. Axel Hiller
Fachanwalt für: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: Arbeitsrecht


Foto
Ivana Müller   Blumenstraße 12, 60318 Frankfurt am Main
Rechtsanwältin Ivana Müller
Fachanwalt für: Medizinrecht
Schwerpunkte: Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Schadensersatz und Schmerzensgeld, Unfallversicherung, Krankenversicherung, Schwerbehindertenrecht


Foto
LL.M. Svetlana Goldmann   Kölner Str. 86-88, 60327 Frankfurt am Main
GOLDMANN LAW

Schwerpunkte: Zivilrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht


Foto
Frank M. Peter   Wiesenhüttenplatz 26, 60329 Frankfurt am Main
FRP Rechtsanwälte - Strafverteidigung
Überregional tätige Strafrechtsboutique mit Büros in Darmstadt, Frankfurt am Main und Düsseldorf
Fachanwalt für: Strafrecht
Schwerpunkte: Strafrecht, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Bankrecht, Kapitalmarktrecht,


Foto
Mira-Larissa Oedenkoven-Pagels   Oberweg / Ecke Oederweg 59, 60318 Frankfurt am Main
Kanzlei Pagels

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht



Weitere Gerichte


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gerichte in Frankfurt am Main:

Anwälte in Frankfurt am Main:

Urteile nach Gerichten:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.