Kanzlei - Standort

Kanzleigründung

Einer der wichtigsten Punkte bei der Neugründung ist der Standort der Kanzlei. Im Einzelhandel ist die Lage eines Geschäftes einer der wichtigsten Standortfaktoren bei der Eröffnung von Supermärken. Auch wenn Sie Ihren Mandanten kein Gemüse verkaufen wollen, sollten Sie auf die Lage Ihrer Kanzlei achten. Bei Neugründungen von Geschäften im Einzelhandel ist die Lage von wichtiger Bedeutung, da natürlich möglichst viel Laufkundschaft den Laden betreten soll. Deshalb sind zumindest im Einzelhandel möglichst zentrale Orte mit viel Laufkundschaft und einem hohen Parkplatzvolumen sehr beliebt. Von dieser Erkenntnis können auch Kanzleigründer profitieren. Für die meisten Neugründer sind teure Innenstadtlagen nicht finanzierbar. Deshalb sollten Sie bei einer Neugründung beachten, dass Ihre Kanzlei für Mandanten leicht erreichbar ist und auch eine gute Verkehrsanbindung besteht. Auch die Konkurrenzdichte durch andere Kollegen muss unbedingt in die Wahl des Standortes einbezogen werden. Schließlich möchten Sie nicht mit 1000 Kollegen um einen potentiellen Mandanten kämpfen. Deshalb ist es am besten, wenn Sie vorher auch die Stadt, in der Sie Ihre neue Kanzlei ansiedeln möchten, einer näheren Analyse unterziehen. Es empfiehlt sich, Branchenbücher hinsichtlich der Anwaltsdichte der jeweiligen Standorte zu untersuchen. Ziehen Sie nicht immer nur eine Stadt als Kanzleistandort in Erwägung, sondern überlegen Sie auch, ob bestimmte Städte hinsichtlich einer geringeren Anwaltsdichte zu präferieren sind. Einen guten Standort für die neue Kanzlei bietet zudem ein Umfeld, in dem die Nachfrage nach Ihrer Dienstleistung groß ist. Vielleicht sind Sie im Steuerecht tätig und in der Nähe befinden sich viele Unternehmen oder Privatpersonen, die Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen könnten?

Kanzleistandort - Umgebungsstruktur

Es empfiehlt sich auch, Statistiken verschiedener Stadtteile auf ihre Zusammensetzung hin zu untersuchen. Entsprechende Stadtteilinformationen sind oft bei www.wikipedia.de zu finden. Aber auch Immobilienseiten im Internet bieten oftmals einen genauen Einblick in die Bevölkerungsstruktur des jeweiligen Stadtteils. Suchen Sie sich am besten den Stadtteil aus, der den größtmöglichen Anteil von Mandanten für Ihre Dienstleistung beinhaltet. Als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Sozialrecht würde sich wahrscheinlich ein Standort in der Nähe des Arbeitsamtes eignen. Auf der Seite www.immobilienscout24.de können Sie Informationen über Stadtteile einholen. Suchen Sie einfach eine Immobilie in Ihrem gewünschten Stadtteil aus und sehen Sie sich diese im Detail an. Dann können Sie rechts oben auf "Infos zum Wohnort" klicken und schon werden alle Einzelheiten zum Stadtteil und dessen Bevölkerungsstruktur ausgegeben. Sie können natürlich auch bei der jeweiligen Gemeinde oder im Fremdenverkehrsamt Informationsbroschüren über den zukünftigen Standort der Kanzlei einholen. Allerdings sollten Sie natürlich auch berücksichtigen, ob der Standort eine akzeptable Kaufkraft besitzt und wie der Einzugsbereich Ihrer zukünftigen Mandanten (Einwohner und Unternehmer) einzuschätzen ist. Natürlich sollten Sie auch von vornherein überlegen, ob ortsansässige Gerichte vorhanden sind, damit nicht immer jedes Mal bei Gerichtsterminen ein langer Anfahrtsweg durchgeführt werden muss.

Kanzleistandort - Die Kanzleiumgebung

Falls Sie sich für einen Kanzlei – Standort entschieden haben, ist es notwendig, geeignete Kanzleiräume zu finden. Diese finden sich meist in Regionalzeitungen oder bei großen Internetanbietern wie z.B. www.immobilienscout24.de, www.immonet.de oder www.immowelt.de. Sie können sich natürlich auch bei der städtischen Kommunalverwaltung nach geeigneten Kanzleiräumen erkundigen. Interessant könnten zudem auch Berichte über die Neueröffnung von Geschäftszentren sein. Sie können natürlich auch selbst Anzeigen in eine Suchanzeige in den regionalen Zeitungen aufgeben. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass Sie sich nach Neubaugebieten umschauen, in denen Bürogebäude gebaut werden sollen. Oft werden diese erst nach der Vermietung richtig ausgebaut, so dass Sie in diesem Fall Ihre eigenen Ideen in den neuen Kanzlei – Standort einfließen lassen können. Achten Sie unbedingt bei der Wahl Ihres Standortes auf ausreichende Parkmöglichkeiten in der Umgebung und eine gute Verkehrsanbindung. Schließlich sollen Ihre zukünftigen Mandanten die Kanzlei auch schnell und komfortabel erreichen können.


zurück



Kommentar schreiben

64 + Z;we/i =

Bisherige Kommentare (0)

(Keine Kommentare vorhanden)
WOGI — Fotolia.com

Neu dabei

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.