Verdienst Rechtsanwalt

Informationen für Anwälte

Der Verdienst eines Rechtsanwaltes lässt sich nicht pauschalisieren. In der Regel besitzt ein Rechtsanwalt eine eigene Kanzlei und hat demzufolge uneinheitliche Verdienste und Kosten. Er ist wie ein Selbstständiger anzusehen, der im Zweifel kein geregeltes Einkommen besitzt. Daneben kann ein Rechtsanwalt allerdings auch in einer Großkanzlei als Angestellter oder freier Mitarbeiter arbeiten. Je nachdem wie erfolgreich die Kanzlei ist und wie viele  Mandate akquiriert werden können, so fällt auch der Verdienst aus.

Wovon hängt das Einkommen eines Rechtsanwalts ab?

Der Verdienst Rechtsanwalt ist in erster Linie abhängig vom jeweiligen Streitwert der Rechtsangelegenheit. Je höher dieser ist, desto höher sind die Rechtsanwaltsgebühren und damit der Verdienst des Rechtsanwaltes. Die Höhe der Gebühr richtet sich vor allem nach dem RVG. Diese ist im Wesentlichen ein Katalog, in dem verschiedenen Tätigkeiten ein Entgelt zugwiesen wird - meistens in Form eines gewissen Rahmens, mit Standardsätzen.

Die Honorarvereinbarung ist ein entschiedener Punkt

Darüber hinaus ist es üblich, dass neben der gesetzlichen Vergütungsgebühr eine zusätzliche Honorarvereinbarung vereinbart wird. Die Honorarvereinbarung ist ein wesentlicher Punkt beim Verdienst Rechtsanwalt. Je größer der Aufwand für einen Anwalt ist, desto kostenspieliger wird die Angelegenheit für seinen Mandanten. Des Weiteren ist die Relevanz der Rechtsstreitigkeit für den Mandanten von entscheidender und großer Bedeutung für die Vereinbarung. Gerade bei Strafsachen lässt sich erfahrungsgemäß mitteilen, dass die Honorarvereinbarung dementsprechend hoch ist. Die Mandanten sind bereit für eine gute Verteidigung, zum Teil, tiefer in die Tasche zugreifen.

Schlussendlich lässt sich festhalten, dass der Verdienst Rechtsanwalt zum einen abhängig von der Anzahl der Fällen und deren Streitwert ist und zum anderen von der individuell vereinbarten Honorarvereinbarung. Daneben spielt es eine wesentliche Rolle, ob der Rechtsanwalt eine Einzelkanzlei besitzt, oder sich in einer größeren Kanzlei befindet.

Diagramm


zurück



Kommentar schreiben

50 - Sech,s =

Bisherige Kommentare (0)

(Keine Kommentare vorhanden)

Neu dabei

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.