Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

Dieses Thema "ᐅ Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung" - Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht" im Forum "Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht" wurde erstellt von Zapatop, 27. April 2012.

  1. Zapatop

    Zapatop Junior Mitglied 27.04.2012, 17:16

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Die Tochter des Vermieters wohnt zur Miete im gleichen Haus. Nach einem familiären Streit (Gatte der Tochter mit Schwiegermutter) wurde der Tochter fristlos gekündigt, da der Schwiegersohn angeblich die Schwiegermutter beleidigt habe und sie nicht mehr mit ihm unter einem Dach wohnen könne. Es wurde auch mit gerichtlicher Zwangsvollstreckung gedroht. Kann man diese Zwangsvollstreckung verhindern, da seitens der Mieter kein Grund dafür vorhanden ist?
    Der Streit mit der Schwiegermutter und die angebliche Beleidigung war nicht in Sachen Vermieter - Mieter, sondern privat.

    Schon jetzt, danke für die Antworten.

    MfG

    Zapatop
     
  2. DrumBum

    DrumBum Star Mitglied 28.04.2012, 08:43

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    69
    100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)100% positive Bewertungen (505 Beiträge, 49 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Gibt es ein Räumungsurteil?
     
  3. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 28.04.2012, 09:30

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.978
    Zustimmungen:
    2.182
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.094
    98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Interessant wäre ja wie gekündigt wurde, mit welcher Fristsetzung und mit welcher rechtlichen Begründung (möglichst Wortlaut).
     
  4. hera

    hera V.I.P. 28.04.2012, 09:40

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    520
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    546
    97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    handelt es sich um 2 getrennte und abschließbare wohnungen ?
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 28.04.2012, 10:32

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Das ist die einzig relevante Frage.

    Ohne rechtkräftigen oder zumindest vollstreckbaren Titel kann man dem Gerichtsvollzieher nur ein müdes Gähnen entlocken.

    Gruß
    Dea
     
  6. zeiten

    zeiten V.I.P. 28.04.2012, 10:52

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    18.010
    Zustimmungen:
    1.790
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.473
    94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)94% positive Bewertungen (18010 Beiträge, 1655 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    wie viele wohnungen sind insgesamt in dem haus?
     
  7. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 28.04.2012, 13:48

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.978
    Zustimmungen:
    2.182
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.094
    98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20978 Beiträge, 2149 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Naja, die Frage stell sich aber gar nicht - da ja nur von Drohungen geschrieben wird. :)
     
  8. hera

    hera V.I.P. 28.04.2012, 17:04

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    520
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    546
    97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5251 Beiträge, 536 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    evtl gibt es gar keinen mietvertrag und/oder die beiden eheleute wohnen als untermieter im haus der eltern ? ....
     
  9. cmd.dea

    cmd.dea V.I.P. 28.04.2012, 17:18

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Richter am Amtsgericht
    Renommee:
    818
    97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4755 Beiträge, 831 Bewertungen)

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Kann alles ein. Dann gibt es noch weniger einen Titel, mit dem man den Gerichtsvollzieher losschicken könnte. Das war ja die entscheidende Frage.
     
  10. Zapatop

    Zapatop Junior Mitglied 29.04.2012, 15:25

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Nein. Die Mieter wollen e3s auch nicht bis dahin kommen lassen. Haben Mieter Einfluss auf die Ausstellung eines Räumungsurteiles?
    D.h. wird nur der Vermieter gehört, oder auch der Mieter?
     
  11. Zapatop

    Zapatop Junior Mitglied 29.04.2012, 15:28

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Die Mieter hätten "ein paar Tage" Zeit, die Wohnung zu räumen, ansonsten erwirke man eine Zwangsvollstreckung.
    Das Problem ist, die Mieter wollen nicht einfach auf der Strasse sitzen, sondern im Haus bleiben.
    Kann eine Zwangsvollstreckung vom Mieter gestoppt werden?
     
  12. Zapatop

    Zapatop Junior Mitglied 29.04.2012, 15:30

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Ja. Die eine ist im Obergeschoss, die andere Parterre. Es besteht noch ein Garten, der vom Mieter genutzt werden konnte.
     
  13. Zapatop

    Zapatop Junior Mitglied 29.04.2012, 15:32

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Also kommt es erst vor einer Vollstreckung zu einer Gerichtsverhandlung, bei der auch der Mieter anwesend ist?
     
  14. Zapatop

    Zapatop Junior Mitglied 29.04.2012, 15:33

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Zwei. Der Vermieter wohnt oben, der Mieter unten.
     
  15. Zapatop

    Zapatop Junior Mitglied 29.04.2012, 15:35

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zapatop hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Zwangsvollstreckung wegen "Beleidigung"

    Ja, es gibt einen Mietvertrag zwischen dem Vermieter (Eltern der Tochter), der Tochter und ihrem Lebensgefährten.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Wie gegen rassistische Beleidigung vom Geschäftspartner vorangehen? Recht, Politik und Gesellschaft 19. Oktober 2017
Beziehungsdrama---Streit, Trennung, Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung Familienrecht 7. Januar 2012
Beleidigung durch Anwalt im Verfahren Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Februar 2008
Festnahme, Freiheitsentzug, falsche Verdächtigung, Wohnungsdurchsuchung, Beleidigung Strafrecht / Strafprozeßrecht 24. Dezember 2007
beleidigung per sms(sexuelle hintergrund)hilfe!!!!!!!!! Strafrecht / Strafprozeßrecht 18. Juni 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum