Wohnungsgeberbestätigung

Dieses Thema "Wohnungsgeberbestätigung - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Debica, 12. Oktober 2017.

  1. Debica

    Debica Senior Mitglied 12.10.2017, 11:35

    Registriert seit:
    31. Oktober 2014
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    39
    100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)
    Wohnungsgeberbestätigung

    Angenommen will ein Mieter jemanden in seiner Wohnung aufnehmen.
    Wer, Mieter oder Vermieter hat die Wohnungsgeberbestätigung auszustellen ?
    In Formular steht: Eigentümer oder Wohnungsgeber.

    Im Grunde genommen kann ja Mieter so eine Bestätigung ausstellen und beim Amt abgeben, ohne dass der Vermieter davon erfährt, aber der Vermieter hat als Eigentümer jegliche Folgen zu tragen ?
    So kann die Wohnung doch mißbraucht werden !
     
  2. aero89

    aero89 V.I.P. 12.10.2017, 12:41

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    6.294
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    334
    89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)
    Der Vermieter des Mieters, welcher die Bestätigung braucht.

    Welche Folgen?
     
  3. Debica

    Debica Senior Mitglied 12.10.2017, 15:48

    Registriert seit:
    31. Oktober 2014
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    39
    100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)100% positive Bewertungen (374 Beiträge, 29 Bewertungen)
    Vermieter braucht keine Bestätigung, sondern der einziehende Fremde zur Anmeldung bei Einwohnermeldeamt.

    Der Vermieter hat die Folgen, wenn der Fremde durch sein Verhalten Probleme macht, nicht ausziehen will, ... usw.
     
  4. aero89

    aero89 V.I.P. 12.10.2017, 16:38

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    6.294
    Zustimmungen:
    596
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    334
    89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)89% positive Bewertungen (6294 Beiträge, 406 Bewertungen)
    "welcher" ist auf "des Mieters" bezogen.

    Das hat mit einer Wohnungsgeberbestätigung doch mal so gar nichts zu tun.
     
  5. tombu

    tombu Senior Mitglied 12.10.2017, 16:46

    Registriert seit:
    16. Mai 2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    98
    97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)
    Eigentümer oder Wohnungsgeber.

    Der Vermieter, der nicht unbedingt Eigentümer sein muss, also Wohnungsgeber ist.
     
  6. tombu

    tombu Senior Mitglied 12.10.2017, 16:56

    Registriert seit:
    16. Mai 2016
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    98
    97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)97% positive Bewertungen (379 Beiträge, 94 Bewertungen)
    Präzisiere! Der Mieter ist in diesem Fall Vermieter und der Wohnungsgeber.
     

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum