Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

Dieses Thema "ᐅ Wieso sind Beschneidungen erlaubt? - Recht, Politik und Gesellschaft" im Forum "Recht, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Antimyon, 13. Mai 2018.

  1. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 16:44

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Hallo,

    Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Sollte ich Forenregeln nicht gesehen oder missverstanden haben oder ähnliches, weist mich bitte darauf hin, dann tut es mir Leid. Zu meiner Frage habe ich leider online keine wirklich befriedigende Antwort finden können:

    Wieso sind (jüdische) Beschneidungen in Deutschland erlaubt? Dass es sich hierbei um Körperverletzung handelt, sollte eindeutig sein. Abgewägt werden muss hier das Recht der Eltern auf die freie Erziehung ihres Kindes und ihre Religionsfreiheit gegen das Recht auf körperliche Unversehrheit des Kindes. Nun gibt doch aber weder die Elternschaft noch die Angehörigkeit zu einer Religion jemandem das Recht, einen anderen Menschen zu verletzen. Nicht-jüdische Eltern dürfen ihre Kinder ebenso wenig schlagen oder verletzen, wie Juden die Kinder anderer Eltern beschneiden dürfen. Und zwei Umstände die einem alleine nicht das Recht geben, sein Kind zu verletzen, tun das gemeinsam dann doch???
     
  2. Gammaflyer

    Gammaflyer V.I.P. 13.05.2018, 16:50

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    186
    94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

     
  3. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 17:10

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Tatsächlich war mir das meiste von dieser Website bereits bekannt. Allerdings finde ich auch in diesem Text kein Argument, aus dem die Beschneidung nicht als widerrechtliche Körperverletzung gelten sollte. Es wird die Einwilligungsbefugnis in medizinisch indizierte Eingriffe erwähnt, allerding handelt es sich ja hier nicht um einen medizinisch notwendigen Eingriff, sondern um ein religiös motiviertes Ritual. Auch das Recht der Eltern, ihr Kind bei der Ausübung seiner Religionsfreiheit zu leiten, wird erwähnt, aber dieses Recht sollte doch bei Körperverletzung aufhören. Wenn Herr und Frau M an einen seltsamen Gott glauben, der von seinen Anhängern verlangt, sich das linke Auge entfernen zu lassen, würde es ihnen mit Sicherheit nicht erlaubt werden, diesen "medizinischen Eingriff" bei ihrem Kind durchzuführen, um es "bei der Ausübung seiner Religionsfreiheit zu leiten".
     
  4. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 13.05.2018, 17:12

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.449
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    659
    90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Weil der Gesetzgeber mit § 1631d BGB eine Regelung geschaffen hat, die das Erziehungsrecht und die Religionsausübung der Eltern den Vorrang vor dem Recht des Kindes auf körperliche Unversehrtheit bei einem komplikationslosen Eingriff gewährt.
    Bei dem "linken Auge"-Gebot ist das Kindeswohl gefährdet und die Grenze des Zulässigen überschritten. Bei einer Beschneidung wird das durch § 1631d Abs. 1 S. 2 BGB ausgeschlossen.
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2018
     
  5. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 17:26

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Ok, vielleicht ist die Operation mit den Auge ein bisschen zu gefährlich. Aber z.B. eine Amputation des kleinen Fingers bekommt man heute sehr komplikationslos hin. Das dürfte Herr M dann also bei seinem Kind? Oder noch deutlich harmloser: ein Piercing oder Tattoo? Es muss ja nicht einmal eine dauerhafte Veränderung sein. Darf Herr M sein Baby bei einem religiösen Ritual schlagen oder ihm anders Schmerzen zufügen? Denn das tun Beschneidungen ja auch.
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2018
     
  6. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 13.05.2018, 17:37

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.449
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    659
    90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

     
  7. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 17:42

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    ICH will das ja gar nicht. Aber ein... Was weiß ich?... Amputiertes Ohrläppchen ist keine schwerere Körperverletzung, als eine Beschneidung. Wieso sollte das eine verboten, das andere aber erlaubt sein.
     
    BackInBlack gefällt das.
  8. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 13.05.2018, 18:07

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.449
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    659
    90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Auch bei einem amputieren Ohrläppchen wird man schauen müssen, ob man das noch als vom elterlichen Erziehungsrecht umfasst einordnen kann. Wie gesagt - Grenze ist die Gefährdung des Kindeswohls.
     
  9. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 19:09

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Ob das Kindeswohl bei Beschneidungen verletzt ist, wird ja durchaus diskutiert. Es fühlt sich jedenfalls während der Schmerzen definitiv nicht wohl und die verminderte Sensitivität beim Sex wird ihm später auch nicht gefallen.

    Aber Mal ganz unabhängig davon: ich darf also im Prinzip alles mit meinem Kind machen, was ich will, ihm Schmerzen zufügen, ihm Körperteile abschneiden, solange ich ihm weniger schade als durch eine Beschneidung und behaupte, es hätte religiöse Gründe?

    Das kann ja wohl hoffentlich nicht richtig sein.
     
  10. mumpel

    mumpel V.I.P. 13.05.2018, 19:16

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    3.975
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Facharbeiter für Eisenbahnbetrieb und -verkehr
    Ort:
    Lindau (B)
    Renommee:
    253
    98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3975 Beiträge, 245 Bewertungen)
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Hallo!

    Doch, ist es m.E. sehr wohl. Das Ohr ist ein sichtbares Körperteil. Ist es "beschädigt" kann sich das auf das gesamte künftige Leben auswirken. Das geht dann bis hin zur Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt. Dann hat man es schwer einen Arbeitsplatz zu finden. Den Nachweis zu erbringen dass es am defekten Ohrläppchen liegt dürfte sehr schwer werden.

    Gruß, René
     
  11. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 19:22

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Eine Beschneidung kann es durchaus schwieriger machen, eine Partnerin zu finden... Oder einfach Spaß am Sex zu haben... Oder man wird in der jungen umkleide beim Schwimmunterricht gehänselt. Manche fühlen sich auch einfach von einer Religion gebrandmarkt und verstümmelt, zu der sie nicht gehören wollen. Kann also auch Auswirkungen auf das ganze Leben haben.

    Das Ohrläppchen war aber ja auch nur ein Beispiel. Meinetwegen kann es auch der kleine Zeh sein, oder eine Ziernarbe am Hintern.
     
  12. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 13.05.2018, 19:23

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.449
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    659
    90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2449 Beiträge, 807 Bewertungen)
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Du musst schon richtig lesen. Ich habe drei mal gesagt, dass eine Gefährdung des Kindeswohls die äußerste Grenze markiert.
    Ob das bei einer Beschneidung bereits der Fall ist, ist umstritten.
     
  13. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 19:25

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Ich habe richtig gelesen!
    Ich habe geschrieben, dass ich also angeblich alles machen darf, was das Kindeswohl weniger gefährdet, als eine Beschneidung. Ist das richtig?
     
  14. Antimyon

    Antimyon Junior Mitglied 13.05.2018, 19:38

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    15
    Keine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antimyon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Es ist doch eigentlich sehr einfach:

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, meinst du, eine Beschneidung gefährdet offiziell nicht das Kindeswohl. Diese geht mit Schmerzen und dauerhafter Verletzung des Intimbereiches einher. Beides zählt offenbar nicht als Gefährdung des Kindeswohls. Nach der gleichen verqueren Logik würde auch ein Brandzeichen auf der Schenkelinnenseite nicht als Gefährdung des Kindeswohls gelten. Und mir will ja wohl keiner erzählen, dass Satanisten in Deutschland ihre Kinder brandmarken dürfen. Aber wenn es eine andere Religion und eine andere Art der Verstümmelung ist, dann ist das natürlich ok. Ja ne, ist klar. Mir scheint es eher, dass die Deutschen einfach nur Angst davor haben, ihre eigenen Gesetze und Moralvorstellungen konsequent durchzusetzen, weil Deutsche, die Juden etwas verbieten, aufgrund von historischer Vorbelastung kein gutes Image haben.
     
    Librarian, Phil79 und BackInBlack gefällt das.
  15. Gammaflyer

    Gammaflyer V.I.P. 13.05.2018, 19:48

    Registriert seit:
    22. August 2014
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    186
    94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)94% positive Bewertungen (1237 Beiträge, 200 Bewertungen)
    AW: Wieso sind Beschneidungen erlaubt?

    Es wurde nunmal eine diesem speziellen religiösen Ritus entsprechende gesetzliche Regelung getroffen.
    Wenn die Satanisten das auch schaffen, bitteschön.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Wieso gibt es Tempolimits wegen Lärmreduktion ... Straßenverkehrsrecht 27. September 2014
Affenpension, Vertragstypen ? Zivilrecht - Hausarbeiten 7. August 2012
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
§ 183 StGB - Wieso nur "Ein Mann"? Strafrecht / Strafprozeßrecht 1. Oktober 2007
Wieso gibt es ein Eigentums-Recht? Immobilienrecht 4. Mai 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum