Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

Dieses Thema "ᐅ Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von susi1981, 31. März 2013.

  1. susi1981

    susi1981 Neues Mitglied 31.03.2013, 18:17

    Registriert seit:
    31. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Hallo Zusammen,

    ich bin gerade über eine Webseite gestoßen, bei welcher man sich anmelden kann und dann einen Link bekommt. Gibt man diesen Link an seine Freunde weiter, kommen diese auf eine Seite, wo sie augenscheinlich testen können, ob sie gut im Bett seien. Dazu müssten sie nur ein paar Fragen (welche sehr intem sind) beantworten. Am Ende des Fragebogens, bekommen sie die Benachrichtigung, dass sie verarscht wurden und die Antworten nun an den jeweiligen Freund weitergeleitet wurden.

    Ist das überhaupt rechtens?!

    Hier noch die Teilnahmebedingungen:

    Nutzungs- und Teilnahmebedindungen:

    1. Testersteller: Mit der Anmeldung akzeptiert der Nutzer folgende Bedingungen:

    a) Der Nutzer beabsichtigt, durch Weitergabe seines persönlichen Test-Links den Empfänger wissentlich hereinzulegen. Er trägt für sein Handeln die Verantwortung sowie die möglichen Konsequenzen und stellt den Betreiber von Haftungs- und Schadensersatzansprüchen frei.

    b) Der Nutzer versichert, seinen Link nur an Personen weiterzugeben, die er kennt bzw. von denen er annehmen kann, dass diese sich nicht dadurch belästigt fühlen (Spamverbot!)

    c) Gelegentlich können Newsletter bzw. Sponsorenmails verschickt werden. Der Versand erfolgt nicht öfter als 1x pro Kalenderwoche. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

    d) Die Teilnahme ist kostenlos und jederzeit kündbar.

    e) Der Nutzer ist mind. 18 Jahre alt.


    2. Testkandidat: Mit dem Durchführen des Tests akzeptiert der Teilnehmer folgende Bedingungen:

    a) Der Teilnehmer erhält keine wissenschaftliche oder fundierte Analyse seiner Angaben.

    b) Die gemachten Angaben dienen zum Zwecke der Belustigung des Testanmelders.

    c) Die Teilnahme am Test ist kostenlos. Der Betreiber speichert keine Testdaten!

    d) Abgesendete Tests werden in Echtzeit per E-Mail an den Anmelder gesendet.

    e) Ein Rückgängigmachen des Auswertungs-Versands ist nicht möglich!


    Gerne kann ich bei Interesse den Link der beschriebenen Seite angeben.

    Beste Grüße und vielen Dank für eure Meinungen,
    Susi ;)
     
  2. susi1981

    susi1981 Neues Mitglied 03.04.2013, 13:29

    Registriert seit:
    31. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, susi1981 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Gibt es denn keine Meinungen zur beschriebenen Thematik? Mich würde brennend interessieren, wie 'legal' so eine Seite ist. Habe durch etwas googlen mehrere solcher Seite gefunden, welche im Grunde alle dasselbe Thema aufgreifen.

    Vielen Dank für Rückmeldungen ;)

    eure,
    Susi
     
  3. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 03.04.2013, 14:27

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Das ist ein klarer Verstoß gegen geltendes Datenschutzrecht.

    Der Betreiber sammelt hier Daten und leitet sie unbefugt an einen Dritten weiter. Durch den "Disclaimer" kann er sich hier nicht seiner Verantwortung entledigen. Es dürfte logisch sein, dass der Verlinkende nicht wirksam auf die Rechte des Linkempfängers verzichten kann.

    Vor Erhebung der Daten besteht die Pflicht, den Betroffenen über Art, Umfang und Zweck aufzuklären. Ein unbedarfter Besucher der Webseite darf hier zunächst von einer automatisierten Auswertung ohne weitere Speicherung ausgehen. Die Weitergabe derartiger anonym gedachter Informationen an persönliche Bekannte ist ein massiver Verstoß gegen die Persönlichkeitsrechte.

    Ich würde derartige Seiten dem zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten am Sitz des Betreibers melden.
     
  4. Markuswillich

    Markuswillich Neues Mitglied 03.04.2013, 23:40

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Markuswillich hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Also soweit ich weiß, verstößt das gegen das deutsche Datenschutzrecht. Facebook verstößt aber auch dagegen. Also die Frage ist, ob das jemals verfolgt wird. Rechtssprechung und Gesetze sind ja zwei verschiedene Dinge. Wenn du selbst so eine Seite machen würdest, in der deine Freunde ihre Daten weitergeben würden und nur du, also der Betreiber, die Daten sehen könntest, wäre es wieder rechtens, soweit ich weiß.
     
  5. Entwickler

    Entwickler V.I.P. 04.04.2013, 12:36

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    112
    90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)
    AW: Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Warum unbefugt?

    So wie ich das verstehe, wird der 'Befragte' deutlich informiert. Da ist nichts versteckt oder zweideutig ausgedrückt, sondern eindeutig geschrieben, was mit den Daten passiert.
    Ansonsten wäre ja jeder E-Mail-Anbieter illegal. Da werden auch persönliche Daten gespeichert und an Dritte weitergeschickt.
     
  6. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 04.04.2013, 13:23

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Weil für die Weitergabe an Dritte keine Erlaubnis vorliegt, was aber dem Gesetz nach zwingende Voraussetzung wäre.


    In etwa das Gegenteil ist der Fall:

    Dass die Aufklärung über die Datenverwendung und die Einholung der Zustimmung vor Erhebung der Daten geschehen muss, sei an dieser Stelle noch einmal extra erwähnt.

    Dieser Vergleich hinkt so stark, dass ihn selbst Quasimodo noch bemitleiden würde.

    Bei E-Mail-Providern handelt es sich um Telekommunikationsdienste, die dem "Briefgeheimnis" im weiteren Sinne unterliegen. Sie erheben (außer bei der Registrierung) keine Daten, sondern sorgen für den Transport von Daten, die der jeweilige Nutzer bewusst und (vom Provider) ungefragt einem anderen Empfänger übermitteln möchte.

    Hier fragt aber jemand nach Daten und täuscht ("verarscht") die Betroffenen dabei über deren tatsächliche Verwendung. Wenn das mal kein Unterschied ist.
     
  7. Entwickler

    Entwickler V.I.P. 04.04.2013, 13:40

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    112
    90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)90% positive Bewertungen (1194 Beiträge, 114 Bewertungen)
    AW: Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Ich habe das so verstanden, dass die Teilnahmebedingungen vor dem Ausfüllen lesbar sind.
    Wenn die Bedingungen so lauten, müssen sie ja vorher bekannt sein. Sind sie das nicht, ist die Sache klar.
    Davon unabhängig ist, ob nach dem Absenden noch ein Hinweis kommt.

    Den Vergleich mit der E-Mail kann man auch auf eine Kommentarfunktion oder ein Forum übertragen. Da werden die Daten sogar noch mehr Personen zugänglich gemacht.
    Wie gesagt, ergibt sich das Problem nur, wenn die zitierten Bedingungen vor dem Ausfüllen lesbar sind.
     
  8. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 04.04.2013, 13:45

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Webseite um intime Daten von Freunde zu bekommen

    Nein, sind sie für den Betroffenen, der seine Daten preisgibt, eben nicht.

    Die Bedingungen, die Du meinst, bekommt nur der zu lesen, der den Link versendet. Desweiteren dürften diese Bedingungen in wesentlichen Teilen unwirksam sein, und zwar nicht nur in Bezug auf denjenigen, der sie nicht liest, den Mist aber ausfüllt.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Daten Internetrecht 30. Januar 2013
TU Berlin: Community-Daten in den Griff bekommen Nachrichten: Wissenschaft 9. Oktober 2012
intime Bilder Unterlassungs-/Verpflichtungserklärung??? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 4. März 2010
intime Bilder Unterlassung-/Verpflichtungserklärung??? Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 4. März 2010
adoptiert, woher die daten bekommen? Adoptionsrecht 15. Februar 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum