Webradio => Presse?

Dieses Thema "ᐅ Webradio => Presse? - Medienrecht und Presserecht" im Forum "Medienrecht und Presserecht" wurde erstellt von SaschaSchroeder, 27. Mai 2018.

  1. SaschaSchroeder

    SaschaSchroeder Boardneuling 27.05.2018, 21:29

    Registriert seit:
    28. März 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Webradio => Presse?

    Hallo liebes Forum,

    kann ein nichtkomnmerziell, als Hobby betriebenes Internetradio sich bei seiner "Arbeit" auch auf das Presserecht berufen? Oder gilt das Presserecht nur für anerkannte Presseorgane?

    Mit freundlichen Grüßen


    Sascha Schröder
     
  2. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 28.05.2018, 00:33

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.517
    Zustimmungen:
    1.576
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.019
    93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)
    AW: Webradio => Presse?

    Es gibt keine "anerkannten Presseorgane". Wer sollte die auch anerkennen?

    Es gibt auch nicht "das Presserecht". Es gibt Landespressegesetze, die für die im jeweiligen Bundesland erscheinenden Printmedien gelten (Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlage u.ä.). Außerdem gibt es "Telemedien", für die das Telemediengesetz (TMG) und der Rundfunkstaatsvertrag (RStV) gelten.
     
    Librarian gefällt das.
  3. SaschaSchroeder

    SaschaSchroeder Boardneuling 28.05.2018, 05:55

    Registriert seit:
    28. März 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SaschaSchroeder hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Webradio => Presse?

    Gut, beantwortet aber nicht die Frage ob Internetradios sich auch auf das LPrG und dem RStV berufen können.
     
  4. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 28.05.2018, 13:48

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.517
    Zustimmungen:
    1.576
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.019
    93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16517 Beiträge, 1159 Bewertungen)
    AW: Webradio => Presse?

    Doch. Das beantwortet es schon.
    Daß ein Internetradio kein Printmedium ist, erschließt sich von selbst.
    Und daß ein Internetradio ein Telemedium ist, wenn es bestimmte Kriterien erfüllt, ergibt sich aus den Definitionen und Bestimmungen des TMG und des RStV.
    Beide muss man lesen und schauen, ob sie im konkreten Fall zutreffen.

    Vermutlich tun sie das, TMG und RStV sind ziemlich raumgreifend, was Internet-basierte Mediendienste betrifft.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Jetzt gehe ich an die Presse! - Oder doch nicht? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 20. Januar 2016
Dürfen Prostituierte ihre Freier verraten in der Presse? Recht, Politik und Gesellschaft 13. Februar 2015
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Wie weit darf die Presse gehen ??? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 10. September 2008
Presse im Vorfeld einer aoMV ? Vereinsrecht 14. Januar 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum