Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

Dieses Thema "ᐅ Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ? - Allgemeines Juristenforum" im Forum "Allgemeines Juristenforum" wurde erstellt von WaterkantHH, 30. Juni 2013.

  1. WaterkantHH

    WaterkantHH Aktives Mitglied 30.06.2013, 22:57

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Hallo,
    also also ich wollte ja immer Anwalt werden und dann in der Kanzlei von meinem Vater arbeiten.
    Allerdings muss ich auch sagen, je näher das Abitur kommt, desto wenier Lust habe ich dazu und auch auf das Studium allgemein.
    Natürlich verdient man dann viel Geld und an sich ist der Job auch nicht langweilig, das ist aber nicht das wahre.
    Wenn ich schon sehe wie lange ich dann jeden Tag arbeiten müsste und dann sogar noch Samstags und ab und zu sogar Sonntags was machen müsste. Ok, bei den Angestellten Anwälten ist das nicht ganz so viel, aber trozdem...
    Ich glaube auch nicht dass ich das Studium ohne Motivation schaffen würde, meine Schwester studiert schon und kommt eigentlich ganz gut klar, aber die ist auch nur am lernen und kommt am Wochenende nach hause.
    Sowas ist absoulut nichts für mich.
    Also eigentlich möchte ich überhaupt nichts studieren.
    Bei meiner Schwester mache ich ab und zu Witze dass ich das ja alles mit links packen würde usw. aber ich weiss auch nicht warum ich manchmal so überheblich bin, eigentlich weiss ich ja dass es totaler quatsch ist.
    Meine Klassenkameraden wollen zB ne Ausbildung machen, ein Studium wovon sie überzeugt sind und haben alle schon Pläne, wenn ich ehrlich bin habe ich auf garnichts Lust ich möchte eigentlich keinen normalen Job machen, keine Ausbildung oderso, eigentlich wäre ich am liebsten Rockstar oder Fussballstar oder keine Ahnung vielleicht einfach ein Robert Geiss oderso...
    Ich weiss das klingt total absurd aber ich kann mich nicht motivieren möchte aber trozdem viel haben.
    Selbst wenn ich viel verdiene dann habe ich ja wenig davon wenn ich den ganzen Tag nur arbeite.
    Ich bin ehrlich, jetzt habe ich eigentlich ein perfektes Leben. Ich gehe zur Schule, lerne auch nicht sonderlich viel und in meiner Freizeit die meistens so ab 13.00 beginnt gehe ich Fussballspielen, mit Freunden in die Stadt, mache Partys geh auf den Kiez oder ich cruise einfach mit ein paar Freunden in meinem neuen M3 durch Hamburg.
    Ich muss mich auch um nichts kümmern und ich kann eigentlich machen was ich will. Wenn ich ehrlich bin kann mein Leben sich doch nur noch verschlechtern oder ?
    Darüer denke ich oft nach, aber warum soll ich mehr machen um mich zu verschlechtern ? Ich möchte einfach nie erwachsen werden.

    Fussball ist auch das einzige was ich einigermaßen gut kann, was mir auch noch Spaß macht. Da spiele ich auch relativ hoch, allerdings brauch ich mir nichts vor machen, ein Messi werde ich niemals. Ich kann vielleicht froh sein wenn ich mal irgendwann ein paar 3.Liga spiele mach, vielleicht bringe ich es auch nie weiter als Liga 4. Selbst da habe ich noch nie gespielt sondern nur mal auf der Bank gesessen.
    Ihr könnt mir auch glauben dass ich eigentlich nicht so ein ********* bin obwohl ich mich manchmal hier so präsentiere. Ich weiss auch nicht so genau warum ich das mache, ich sehe immer alles ziemlich locker und denke manchmal das Leben ist ein Spaß.

    Was würdet ihr als Juristen mir raten ? Soll ich mich vielleicht doch sogar zum Studium zwingen ?
    Oder könnte das auch nur so eine Phase sein ? Soll ich vielleicht einfach irgendeine Ausbildung machen ?
    Vielleicht gibt es ja doch noch was woran ich Spaß hätte ?

    Garnichts zu machen kommt aufjedenfall nicht in Frage, ich möchte mir später auch mal was leisten können.
    Wenn ich Garnichts mache dann werde ich aufjedenfall auch nicht bis 50 oderso finanziert, ich muss schon was machen.

    Ich bin etwas überfordert :(

    Und sorry nochmal an alle, ich lasse hier jetzt echt nicht mehr das ********* raushängen !
     
  2. Roon

    Roon V.I.P. 30.06.2013, 23:41

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    214
    96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)96% positive Bewertungen (1169 Beiträge, 212 Bewertungen)
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Ich würde deinem Vater einiges raten. Da scheint was in der Vergangenheit falsch gelaufen zu sein. Verzogene Berufssöhne bleiben (zum Glück und gezwungenermaßen) im Studium eh unter sich.
     
  3. Kosmo

    Kosmo Star Mitglied 01.07.2013, 00:21

    Registriert seit:
    31. Januar 2013
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bayreuth
    Renommee:
    59
    100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)100% positive Bewertungen (595 Beiträge, 39 Bewertungen)
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Es tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, aber ich denke ehrlich, dass es womöglich das Beste für dich ist, erstmal so richtig schön auf die Schnauze zu fallen.
    Abgesehen von deinem bisherigen Auftreten hier im Forum erscheinst du mir gar nicht wirklich unsympathisch, soweit ich immer versucht habe, mir vorzustellen, was wohl in dir vorgehen muss, dass du dich dermaßen verhältst.

    Meine "Empfehlung" im ersten Satz soll also nicht heißen, dass ich dir Misserfolg und Schmerz irgendwie "gönnen" würde.

    Ich habe vielmehr den Eindruck, dass du schon für eine sehr lange Zeit nicht mehr in der Lage bist, echte Begeisterung zu entwickeln, echte Freude an Schönem zu empfinden.
    Ich würde ja behaupten, dass du das von selbst wahrscheinlich nicht einmal spürst, allerdings deutet dein Post nun doch endlich darauf hin, dass sich bei dir sehr wohl etwas regt.

    Was willst du mit all dem Geld später, wenn du ohnehin immer nur am Arbeiten bist?
    Du siehst deine Perspektive auffallend pessimistisch: Immer nur am Arbeiten zu sein, sollte eine Entscheidung sein, die man selbst trifft.
    Wenn du so nicht leben willst, musst du nicht wie dein Vater immer nur arbeiten - ob er das so für sich einmal entschieden hat oder er sich gezwungen fühlt, obwohl Sohnemann den M3 schon hat, oder ob er doch Spaß daran hat oder ob er vor dem Privatleben flieht? - Und ob Sohnemann mit ihm schon mal darüber gesprochen hat? Ob die Antworten erleichternd und glaubhaft waren? Ob man sich die Antworten immer nur selbst eingeredet hat?

    Und deine Perspektive ist nicht nur pessimistisch, sondern verstellt dir auch den Blick für das Wesentliche:
    Dein Geld wird einmal nicht sinnlos sein, weil du "keine Zeit" hast, sondern, weil dir die oben besagte Begeisterung und Freude verloren ging!
    Du würdest dein Geld dann möglicherweise einsetzen, um immer neue Eindrücke zu sammeln und neue Grenzen zu überschreiten, gehetzt, nur um mal wieder etwas zu fühlen.

    Vielleicht täusche ich mich, und du hast einfach nur in dieser Umbruchphase des Schulabschlusses eine kurze Panik.
    (Freilich muss es für die Unfähigkeit, damit umzugehen, auch wieder Gründe geben.)

    Jedenfalls bist du noch kein "tragischer" Fall.
    Vielleicht hilft es ja, mal eigene Dinge zu versuchen und dabei gegebenenfalls auch mal zu scheitern, Grenzen - in der eigenen Person - kennenlernen und auch Grenzen - aus eigener Kraft - überwinden.
    Und dabei - besser so lange man jung ist - ruhig auch mal "auf die Schnauze" fallen.
    (Wenn man älteren Jahres einmal auf die Knie stürzt, sind die Gelenke sehr böse darüber^^, wohingegen in jungen Jahren mal ein kleiner Kniesturz - ich glaube über die Gelenke machen sich die Jungen da jedenfalls keine Gedanken, sondern freuen sich einfach nur, wenn der Schorf wächst^^.)

    Wie fällt man nun am Besten auf die Schnauze?
    Ich will jetzt keine konkreten Vorschläge machen, nur eines: Du musst ganz sicher nicht sofort mit deinem Studium anfangen. Du musst überhaupt gar nichts überstürzen!

    Und ansonsten für später: Mach etwas, das dir Spaß macht. Und wenn du damit kein Geld verdienen kannst, musst halt nebenbei etwas geldbringendes unternehmen, was für dich irgendwie mit dir selbst vereinbar ist und dich dennoch weiter deinen Spaß haben lässt.
    Kannst ja mal ausrechnen, wie wohl das Aufwand-Nutzen-Verhältnis für dich persönlich steht, wenn du eine anständig laufende Kanzlei übernimmst.
    Hab auch kein Angst bezüglich deiner Entscheidung, ob nun Ausbildung oder Studium oder Nichts oder was auch immer: Diese Entscheidung verbaut dir nichts, sie führt nicht in eine Einbahnstraße - du hast noch so viel Zeit!


    Alles Gute :)
     
  4. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 01.07.2013, 04:20

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.743
    Zustimmungen:
    2.157
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.081
    98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20743 Beiträge, 2136 Bewertungen)
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Mir ist nicht klar geworden,
    ... was bei dir da hätte raushängen können.

    Lass alles lieber stecken und versuch mal ein ernstes Gespräch mit den Eltern.

    Kann es sein, dass du hier einen auf "Forentroll" machst?
     
  5. Azalee

    Azalee V.I.P. 01.07.2013, 12:43

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    134
    92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Ganz ehrlich, bei deinen Antworten kann ich mir gar nicht vorstellen, dass du überhaupt die Voraussetzung zum Jurastudium schaffst. Aber egal, vielleicht gibt es das Abi an der Waterkant mit Papi und M3 im Hintergrund einfacher.

    Ich bin mir auch nicht so recht sicher, ob deine Frage ernst gemeint ist. denn Respekt muss man sich zum Teil erarbeiten, der wird einem nicht von Papi mit in die Wiege gelegt - und auch ein Anwaltssöhnchen kann den letzten rest respekt verspielen. Egal ob im realen leben oder nur als Forentroll.

    Du willst einen ernsthaften Rat? Vergiss das sofortige Studium und leg ein Arbeitsjahr ein, lern das wahre Leben ohne Papi kennen und werd erwachsen. Dann könnte, egal welches Projekt du danach angehst, noch etwas aus deinem leben werden.

    Such dir eine Mischung zwischen geld verdienen und sozialem Engagement.
    Es mag sich banal anhören, aber das wahre Glück kommt von innen, nicht aus Papis geldbeutel. Immerhin hast du schon erkannt, dass Geld nicht alles ist, wenn man sechs Tage in der Woche hart dafür arbeiten muss. Mit dem m3 sinnlos durch HH cruisen aber ja offensichtlich auch nicht.

    Und wenn du dich wirklich darauf ein läßt, dich meinethalben von Papa mit dem H4 Satz sponsorn läßt (und nicht obendrein mit AutoWohnung und co, sondern anstatt!!) und dir alles oben drauf erarbeiten musst: Ich glaube, dass du dann auch besser zu dir selbst finden kannst und entdeckst, was du aus deinem leben machen willst.

    Ich wünsch dir viel Glück, denn ein Leben wie du es führst, und sei es nur als Foren Troll, möchte ich nicht geschenkt haben
     
  6. WaterkantHH

    WaterkantHH Aktives Mitglied 01.07.2013, 13:20

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Hey,
    danke schonmal für eure Ratschläge.
    Vielleicht mache ich echt erstmal eine Ausbildung und gucke dann was ich will.
    Aber meint ihr nicht dass ich vielleicht zu alt bin wenn ich erst eine Ausbildung mache und dann studiere oderso ?
    Vielleicht möchte ich ja mal was studieren woran ich jetzt noch garnicht denke und wenn ich dann so alt bin finde ich vielleicht keinen Job mehr nach dem Studium :(
     
  7. Azalee

    Azalee V.I.P. 01.07.2013, 13:30

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    134
    92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)92% positive Bewertungen (1171 Beiträge, 136 Bewertungen)
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Grundsätzlich sind erst Ausbildung und dann Studium nicht verkehrt. Allerdings würde ich dir von einer Ausbildung abraten.

    Eine Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Das ist eine lange Zeit für jemanden, der - sorry - noch völlig unreif ist und nicht weiß, was er will.

    Ich glaube nicht, dass du das durchhalten würdest, so wie du dich hier präsentierst. Und eine abgebrochene Ausbildung ist definitiv schlecht imLebenslauf!
    Mach ein (soziales) Praktikum, ggf. erst einmal für drei Monate, wobei die drei Monate lang genug sind, um wo auch immer anzukommen und richtig mitzumachen und ggf auch kurz genug, um "nur" erst einmal durchzuhalten. (Im Übrigen auch für deine Praktikumsgeber ;))

    Wichtig ist in meinen Augen erst einmal, dass du dich "erdest". Dazu braucht man weder (hoffentlich) drei Jahre, noch muss man dafür jemandem anders einen Ausbildungsplatz wegnehmen, den man selber nur halbherzig will.

    Bewirb dich einfach mal, völlig eigenständig ohne irgendjemandes Hilfe. Beweis dir und deinem Papi, das sdu auch egenständig etwas kannst.

    Wenn der Thread der Wahrheit entsprach, wo er dir dein Auto aufgrund der Knöllchen wieder entzogen hatte, glaub ich, dass er sehr froh darum wäre. ;)

    Nicht vergessen, Selbsterkenntniss ist der erste Weg zur Besserung.
     
  8. Kataster

    Kataster V.I.P. 01.07.2013, 16:04

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    8.785
    Zustimmungen:
    844
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    666
    97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)97% positive Bewertungen (8785 Beiträge, 684 Bewertungen)
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Tja, das hört sich für mich immer noch nach Übersättigung und Orientierungslosigkeit an. Den Rat, mal ein Jahr im Ausland zu verbringen, hatte ich ja schon einmal geschrieben.

    Es ist auch keine Schande, mal einen Termin im Arbeitsamt zur Ausbildungsberatung zu machen. Da gibt es Tests, was man kann und will vielleicht. Kurt-Schumacher-Allee ist das BIZ glaubich, Näher Berliner Tor. Die Kantine ist ganz ordentlich, wenn man mal ein wenig aufs Geld schauen muss! ;)

    Oder mal was ganz anderes. Drei Monate Praktikum im Pflegeheim. Auch das ist keine Schande, im Gegenteil, das ist nichts für Weicheier, da kann mann sich mal beweisen.

    Oder ein halbes Jahr als 400€ HiWi bei Penny. Nicht sehr anspruchsvoll, aber vielleicht weißt Du hinterher Deine Chancen und Möglichkeiten besser einzuschätzen

    Die Gedanken in Richtung "kann ich dies, kann ich das...?", "...hinterher zu alt?" oder "...wenn dies nicht, dann jenes nicht..." sind durchaus typisch zum Abi. Danach stellt man die Weichen, ist zum letzten Male in der selben Position wie der Rest vom Jahrgang. Weiß man nicht wohin, muss man etwas machen. Irgendwas, was einem weiter helfen könnte.

    Beim Fußball habe ich das Gefühl, dass der Wille zum großen Erfolg auf fehlt. Dann müsste man ja erwachsen werden und der Spaß ist vorbei. In der Tat haben Profis einen vollen Tagesplan mit Training, Ausgleichssport und Wellness. Nix mit Feiern, zumindest nicht regelmäßig. Könnte es an mangelndem Willen zum Profitum liegen?

    Rockstar kann man werden - nur auch hier muss man wollen.

    "Ich will eigentlich nichts werden." wird genau dazu führen. Auch hier ist am Anfang der Wille. (Im Weg quasi.)

    Rober Geiss google ich jetzt nicht. Nach meiner Erinnerung hat er genau das gemacht, was ihm Spaß machte und was er konnte. (IT oder Telekommunikation, keine Ahnung) Daraus hat er dann eine Firma gemacht, seine Jugendliebe geheiratet und verdient sein Taschengeld mit der Ausstattung und Weiterverkauf von Mittelmeervillen und diesem TV-**** samt Werbung. Glaubst Du, er hat DAS geplant? Wohl kaum, er hat immer nur gemacht, was ihm Spaß macht und alles raus geholt mit etwas Glück, wie ich vermute. Spaß ist kein Ausschlußkriterium.

    Eine Unternehmensidee? Warum nicht. Geld ist hier kein Hinderungsgrund. Setz halt mal ne GmbH in den Sand - vielleicht klappt es ja auch.

    Vorschlag Plan:
    A) "Erdung" für 3-12 Monate
    B) Orientierung (Praktikum, Ausbildung bei genug Interesse, Studium - würde ich zur Zeit noch nicht raten)
    C) Notfalls Umorientierung
    D) Be yourself - und komm klar damit!

    Ich bin zerissen zwischen Mitleid und Neid. Mitleid wegen fehlender Orientierung. Neid wegen vorhandener Mittel. Ich "musste" damals eine Naturwissenschaft studieren, ich konnte halt nichts anderes gut und Spaß gemacht hat es mir auch. Zeit und Geld zum Rumdödeln fehlte mir damals. Die Bundeswehr hat mich in der Entwicklung eher zurückgeworfen.

    Bei aller Orientierungslosigkeit noch ein Rat: Wenn du Freunde hast, die diese Bezeichnung verdienen, dann halte sie. Alles andere kann man reparieren oder nachholen, das aber ist ein bleibender Wert.
     
  9. WaterkantHH

    WaterkantHH Aktives Mitglied 02.07.2013, 01:58

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, WaterkantHH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    edit
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2013
     
  10. Antonius56

    Antonius56 Forum-Interessierte(r) 09.08.2013, 11:11

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Renommee:
    20
    Keine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Antonius56 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Was würdet ihr mir raten später mal zu machen ?

    Geh arbeiten, mach Work and Travel, reise in die Welt, irgendsowas. Wenn du keine Lust aufs Studium hast, dann tu es auch nicht.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Prozessbetrug, was würdet Ihr machen? Arbeitsrecht 4. Oktober 2013
Examensvorbereitung-Was würdet ihr Examensberichte 2. Februar 2010
Wie würdet Ihr entscheiden? Nachbarrecht 20. August 2009
Was würdet ihr tun? Erbrecht 10. Oktober 2008
Was würdet ihr tun? Mietrecht 12. August 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum