Verwendung Verfassungsfeindlicher Symbole in historischem Sinne

Dieses Thema "ᐅ Verwendung Verfassungsfeindlicher Symbole in historischem Sinne - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Phipsi, 7. Oktober 2010.

  1. Phipsi

    Phipsi Neues Mitglied 07.10.2010, 15:38

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Phipsi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Verwendung Verfassungsfeindlicher Symbole in historischem Sinne

    Hallo zusammen,

    ein Bekannte von mir möchte auf seinem Webblog eine kleine Artikelserie über seine Heimatstadt Nürnberg schreiben.

    Das Thema lautet "Damals & Heute". Hierzu gehört leider auch die dunkelste Zeit - während der NS-Diktatur.

    Ihm wurde bereits von einem Museum der Stadt Bildmaterial aus der damaligen Zeit zugesagt das er verwenden dürfe. Seine Frage ist aber: Darf er das überhaupt verwenden? Es sind Personen der damaligen Zeit und Symbole die heute Verfassungsfeindlichen sind auf diesen Bildern zu erkenne.

    Er hat sich über das Internet schon schlau gemacht, aber wirklich helfen konnte ihm keiner. Er meinte sich zu erinnern dass Fotos die im historischen Sinne verwendet werden, gestattet seien - trotz der zu sehenden Symbole und Personen.

    Kann jemand hierüber genaue Auskunft geben, damit sich mein Bekannter an die Arbeit machen kann.

    Viele Grüße
    Phipsi
     
  2. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 07.10.2010, 15:56

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.209
    Zustimmungen:
    438
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7209 Beiträge, 475 Bewertungen)

    AW: Verwendung Verfassungsfeindlicher Symbole in historischem Sinne

    Bitte die Forenregeln beachten.

    Ganz allgemein geregelt ist das übrigens im StGB § 86.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Was ist als sexueller Witz im Sinne von sexueller Belästigung anzusehen? Arbeitsrecht 15. Dezember 2017
Ist es eigentlich möglich einen Richter im Sinne von postiven Urteilen zu beeinflussen? Recht, Politik und Gesellschaft 21. Oktober 2016
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Geld als Sache im Strafrechtloichen Sinne? Strafrecht / Strafprozeßrecht 19. Dezember 2007
Zucht psychoaktiver Pilze Betäubungsmittelrecht 22. Juni 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum