Verwaltung kreisfreie Städte

Dieses Thema "ᐅ Verwaltung kreisfreie Städte - Verwaltungsrecht / -prozeßrecht" im Forum "Verwaltungsrecht / -prozeßrecht" wurde erstellt von shring, 22. Oktober 2013.

  1. shring

    shring Forum-Interessierte(r) 22.10.2013, 18:27

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Verwaltung kreisfreie Städte

    Hi,

    also mich verwirrt gerade die Definition kreisfreier Städte, da ,,neben dem eigenen und übertragenen Wirkungskreis einer Gemeinde (Stadt, Markt) und eines Landkreises auch die Aufgaben der unteren staatlichen Verwaltungsbehörde namens des Staates in eigener Zuständigkeit" erledigt werden.,,Der Oberbürgermeister einer kreisfreien Stadt steht mindestens auf gleicher Hierarchiestufe wie ein Landrat."
    Eine kreisfreie Stadt untersteht doch aber dennoch dem Landesrecht des betreffenden Bundeslandes oder?
     
  2. de Gier

    de Gier Star Mitglied 22.10.2013, 21:15

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    82
    77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)77% positive Bewertungen (798 Beiträge, 114 Bewertungen)

    AW: Verwaltung kreisfreie Städte

    Das ist doch kein Widerspruch, ich sehe das Problem nicht.
    Setzen sie sich mal mit dem Begriff "Hauptverwaltungsbeamter" auseinander.
     
  3. mayerei

    mayerei V.I.P. 22.10.2013, 22:53

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.543
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    393
    91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8543 Beiträge, 459 Bewertungen)

    AW: Verwaltung kreisfreie Städte

    Es sei denn der Bürgermeister einer Kreisfreien Stadt (z.B. Bremen) stünde auf der gleichen Hirachiestufe wie ein Ministerpräsident. ;)
    Und damit untersteht er doch Landesrecht? Ausserdem untstehen Kreisfreie Städte auch dem Bundesrecht (nur zur Vorbeugung)
     
  4. shring

    shring Forum-Interessierte(r) 23.10.2013, 22:41

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, shring hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Verwaltung kreisfreie Städte

    Glaube mein Problem ist eher die Definition von ,,kreisfrei"..
    Also trotz dessen ich mir bewusst bin, dass es eine ziemliche blamable Frage sein mag, aber für mich ist es hier gerade chaos.

    Eine kreisfreie Stadt ist nicht auf gleicher Stufe zu sehen wie ein eigenständiges Bundesland, soweit natürlich klar. Wenn man dann aber das Beispiel Bremen anführt, so ist dies doch aber ein eigenständiges Bundesland. Und wieso steht der Hauptverwaltungsbeamte einer kreisfreien Stadt dann hierarchisch quasi auf der Stufe eines Landrats. Ich bin verwirrt.

    Ist es also so, dass eine kreisfreie Stadt, z.B. Hannover, sich innerhalb eines Bundeslandes, hier Niedersachsen, befindet und außerhalb der Landkreisverwaltung eine eigene Verwaltung stellt, sich aber dennoch alles im gleichen Rahmen des, hier dann niedersächsischen, Landesrecht absspielt?
     
  5. Nordhesse

    Nordhesse V.I.P. 24.10.2013, 09:22

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    194
    100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1461 Beiträge, 174 Bewertungen)

    AW: Verwaltung kreisfreie Städte

    Um was dreht sich die Frage :confused:

    Natürlich unterliegt eine kreisfreie Stadt dem Landesrecht, weil sie ja ein Teil der Unterstufe der Staatsverwaltung (des Landes) ist.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
muss verwaltung Bäume kürzen lassen ? Immobilienrecht 8. März 2016
[Tierhaltung] Verwaltung sagte ja, Vermieter nun nein Mietrecht 16. August 2014
Verjährung und Verwaltung Verwaltungsrecht / -prozeßrecht 12. Februar 2014
Probleme mit Verwaltung/Vermieter Mietrecht 14. Mai 2013
Verwaltung von fremden Geldern Gewerberecht 4. Oktober 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum