Vertragspartner GmbH und natürliche Person

Dieses Thema "ᐅ Vertragspartner GmbH und natürliche Person - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von markman, 22. November 2017.

  1. markman

    markman Aktives Mitglied 22.11.2017, 22:07

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    Moin,

    Berater B, Einzelunternehmer möchte mit Gesellschaft G, einer GmbH, einen Beratungsvertrag (Dienstvertrag) schließen. Dabei möchte B, dass der Auftraggeber, die GmbH auch den Gesellschafter der GmbH, C umfasst=>

    Auftraggeber:
    1. Mustermann GmbH
    2. Max Meier (Gesellschafter der Mustermann GmbH)

    Auftragnehmer:

    1. Berater B

    Frage: B ist sich sicher, dass solch eine Konstellation möglich ist. B möchte aber nicht, dass die GmbH die Kosten nicht als Betriebsausgaben absetzen könnten, weil es mehrer Auftraggeber gibt.
    Wäre das also ein Problem aus steuerlicher Hinsicht?

    Danke und Gruß,
    Markman
     
  2. khmlev

    khmlev V.I.P. 23.11.2017, 00:46

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    607
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    587
    99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3245 Beiträge, 591 Bewertungen)
    AW: Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    Wenn es zwei Auftraggeber gibt. können die Kosten von der GmbH auch nur anteilig als Ausgabe gebucht werden.
     
  3. markman

    markman Aktives Mitglied 23.11.2017, 12:36

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    vielen Dank. Berater B geht es darum, dass er gerne den Gesellschafter der GmbH auch in die private Haftung nimmt. Wäre da eine Konstellation möglich?

    Gruß,
    Markman
     
  4. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 23.11.2017, 13:08

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    1.531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.002
    93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)
    AW: Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    Für was will er den Gesellschafter der GmbH in "private Haftung" nehmen?

    Der Gesellschafter haftet für Verbindlichkeiten der GmbH grundsätzlich nur mit seiner Einlage ins Stammkapital. Das ist Sinn und Zweck eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

    Wenn man möchte, daß ein GmbH-Gesellschafter auch noch mit seinem Privatvermögen für bestimmte Verbindlichkeiten der GmbH haftet, dann muss man das vertraglich mit dem Gesellschafter vereinbaren.
     
  5. markman

    markman Aktives Mitglied 26.11.2017, 11:15

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, markman hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    und genau das wird doch hier gefragt: Der Gesellschaft soll im Falle einer Insolvenz o.ä. privat dafür gerade stehen. Daher möchte Berater B das in einem Vertrag regeln,

    GRuß,
    Markman
     
  6. Tom998

    Tom998 Star Mitglied 26.11.2017, 11:34

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    156
    99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (944 Beiträge, 140 Bewertungen)
    AW: Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    Dann soll B genau das in den Vertrag aufnehmen, sich allerdings nicht wundern, wenn weder die GmbH noch deren Gesellschafter den Vertrag unterzeichnen und B dann mit leeren Händen da steht. Es gilt Vertragsfreiheit.
     
    TomRohwer und khmlev gefällt das.
  7. TomRohwer

    TomRohwer V.I.P. 27.11.2017, 13:19

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    1.531
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.002
    93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)93% positive Bewertungen (16296 Beiträge, 1142 Bewertungen)
    AW: Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    Und die Antwort ist: wenn er das möchte, dann muss er das in einem Vertrag so regeln.
    Wenn der Vertragspartner das denn so mitmacht...

    Eher unwahrscheinlich, denn GmbH-Gesellschafter entscheiden sich ja im Regelfall gerade deshalb für die Form der GmbH, weil sie nicht privat für die Gesellschaft haften wollen.
     
  8. TidoZett

    TidoZett Senior Mitglied 28.11.2017, 14:31

    Registriert seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    25
    89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)89% positive Bewertungen (278 Beiträge, 19 Bewertungen)
    AW: Vertragspartner GmbH und natürliche Person

    Das habe ich ja noch nie gehört, dass ein Gesellschafter für einen normalen Beratervertrag privat mit haften soll.. wer unterschreibt denn bitte sowas?? Bei einer Kreditvergabe ok, aber bei laufenden Geschäften kenn ich das nicht.

    Im Übrigen ist der Gesellschafter ganz sicher nicht Auftraggeber. Man könnte hier nur eine persönliche Bürgschaft vereinbaren..
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mensch - Person Polizeirecht 2. September 2016
Mensch und Person Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26. Februar 2015
Person steht an der Kasse, Ware vergessen aufs Band zu legen, Alarm wird ausgelöst. Diebstahl/Strafe Strafrecht / Strafprozeßrecht 26. Februar 2013
§ 850c ZPO - Umgehung der Lohnpfändung mittels Abtretung oder überholender Pfändung zugunsten dritte Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 3. Februar 2012
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum