Versorgungsausgleich

Dieses Thema "ᐅ Versorgungsausgleich - Familienrecht" im Forum "Familienrecht" wurde erstellt von cwg, 15. April 2014.

  1. cwg

    cwg Neues Mitglied 15.04.2014, 17:04

    Registriert seit:
    15. April 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, cwg hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Versorgungsausgleich

    Nach dem Scheidungs-Urteil 1994 wurde der Exfrau ein Versorgungsausgleich in Höhe von 1100 DM zugesprochen. Nach der Pensionierung 2008 werden von der Pension Zahlungen zum Versorgungsausgleich an die Exfrau abgezogen. Diese wurde aus gesundheitlichen Gründen mit 58 Jahren verrentet. Anfang 2000 heiratete sie wieder. Mittlerweile sind diese Zahlungen auf über 800 € gestiegen.Sie soll aber nach der Auskunft der Kinder nur knapp 500 € bekommen. Die Rentenversicherungsanstalt verweigert mir eine Auskunft.
     
  2. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 15.04.2014, 17:26

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.457
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)

    AW: Versorgungsausgleich

    Auszug aus den Forenregeln:

     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kosten Ehevertragserstellung bei Anpassung Unterhaltsforderung und Versorgungsausgleich Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. Januar 2017
Trennungszeit Familienrecht 22. Januar 2017
notarielle Scheidungsfolgevereinbarung - Versorgungsausgleich Familienrecht 28. August 2014
Rentenversicherung aus Versorgungsausgleich - Kündigung möglich? Versicherungsrecht 10. Juni 2013
Versorgungsausgleich von Ehefrau für Altersrentner Familienrecht 17. Mai 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum