Vermieter übergibt keine Schlüssel für Einfahrtstor

Dieses Thema "Vermieter übergibt keine Schlüssel für Einfahrtstor - Immobilienrecht" im Forum "Immobilienrecht" wurde erstellt von GeorgMuc1978, 28. Dezember 2016.

  1. GeorgMuc1978

    GeorgMuc1978 Neues Mitglied 28.12.2016, 21:08

    Registriert seit:
    28. Dezember 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GeorgMuc1978 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Vermieter übergibt keine Schlüssel für Einfahrtstor

    Angenommen ein Vermieter lässt ein neues Eingangstor installieren, welches nur mit den entsprechenden Schlüsseln zu öffnen ist. Den Mietparteien "übergibt" er die Schlüssel, indem er jeweils einen Schlüssel in einem Briefumschlag in die Briefkästen der Mieter einwirft. Bei einer Mietpartei X, die der Vermieter gerne aus der Wohnung haben möchte, ist der Briefumschlag leer, d.h. sie bekommen keinen Schlüssel für das Tor. Die Mietpartei X kommt am Abend nach Hause und kann das Grundstück nicht mehr betreten, da das Tor verschlossen. Glücklicherweise kommt zur selben Zeit die Mieterin Y nach Hause und kann X mit auf das Grundstück lassen. Wie soll die Familie X nun am besten reagieren?
     
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 29.12.2016, 00:19

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    Die Schlüsselübergabe/Zustellung hätte der Vermieter zu beweisen.

    Sollte dies der einzige Zugang zum Haus sein dann käme, nach der Meldung des Mangels an den Vermieter, eine Mietminderung (§ 536 BGB) bis 100% in Betracht.
     

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum