Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

Dieses Thema "ᐅ Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Theresa, 2. Oktober 2017.

  1. Theresa

    Theresa Boardneuling 02.10.2017, 23:38

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

    Hallo,

    angenommen, Vermieter A vermietet an Mieter B eine Maisonettewohnung. Aus bestimmten Gründen erscheint im Mietvertrag nur die untere Etage mit 50 qm, die obere wird als "Eigennutz" dem Mieter B "nur" überlassen. Mieter B kann aber dort einziehen und sich einrichten. Die gesamte Wohnung ist stark renovierungsbedürftig, und Mieter B tätigt erhebliche notwendige Investitionen mit nur sehr bescheidenen Mitteln. Bei jeder Bitte um Behebung von Mängeln, wie blinde Fenster, erpresst Vermieter A den Mieter B damit, dass er ihm die obere Etage der Maisonettewohnung, die durch eine Wendeltreppe mit der unteren Etage verbunden ist, dann wieder entzieht und diese obere Etage separat vermietet, denn er will nichts investieren. Hat der Vermieter A das Recht, den bereits bewohnten und aufwendig renovierten oberen Wohnraum - e.g. kostspielige extra angefertigte Jalousien für einen sehr grossen Schlafraum im 3,50 m hohen Dachfirstzimmer mit grossen Trapez- und Segelfenstern, ohne die ein Schlafen im Dunkeln dort gar nicht möglich ist - dem Mieter B wieder zu entziehen, und müsste dieser dulden, dass ein fremder Mieter dann Einsicht in die untere von ihm bewohnte Etage und damit in seine Privatsphäre erhält? Müsste Mieter B dulden, dass diese notwendigen Investitionen, die er sich mühsam erwirtschaftet hat unter extremen Bedingungen, damit er dort ruhig schlafen und ein hygienisches Bad benutzen kann, dann von einem weiteren Mieter genossen werden?
     
  2. 772

    772 V.I.P. 03.10.2017, 00:08

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    11.187
    Zustimmungen:
    932
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    642
    98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11187 Beiträge, 646 Bewertungen)
    AW: Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

    (Antwort wegen Doppelposting des TE gelöscht)
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2017
     
  3. Theresa

    Theresa Boardneuling 03.10.2017, 00:25

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

    Andernfalls wäre M obdachlos geworden.
     
  4. Luke0815

    Luke0815 Aktives Mitglied 03.10.2017, 08:51

    Registriert seit:
    9. April 2017
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    19
    Keine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Luke0815 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

    Wie genau wäre denn die Mietsache im Mietvertrag definiert? Gehört der Eingangsbereich/Flur mit zu den Räumen die laut Vertrag vermietet sind? Dann hätte nur der Mieter Besitz darüber und müsste niemanden Zugang zu der oberen Etage erlauben. (Ausser dem Vermieter für Besichtigungen, Reparaturen etc mit rechtzeitiger Ankündigung, mindestens 24 h vorher)
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. Cloakmaster

    Cloakmaster V.I.P. 03.10.2017, 09:07

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.457
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    377
    88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)88% positive Bewertungen (5457 Beiträge, 473 Bewertungen)
  6. Theresa

    Theresa Boardneuling 03.10.2017, 15:12

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

    Ich danke sehr für alle Antworten. Es wird das beste sein, wenn Mieter M noch einmal den Anwalt kontaktiert, der den Verkauf der Wohnung an den französischen Vermieter kurz vor der Vermietung im Juni organisiert und auch in die Vermietung involviert war, weil nur er den Schlüssel zur Wohnung hatte, und ihn um eine Bestätigung bittet, dass die komplette Maisonettewohnung mit 90 qm zum Preis von 510 Euro WM zur Vermietung angeboten war, und dass nie von einer Teilvermietung die Rede war. So stand es auch in ebay Kleinanzeigen. Dann wird Mieter B mit einem neuen Beratungshilfeschein zu einer Anwältin gehen, und sie soll den Vermieter A anschreiben, dass dieser Zusatz "die obere Galerie wird nicht mit vermietet (Eigennutz)" einzig und alleine von ihm geschaffen wurde, damit die Wohnung für das Sozialamt passt mit 50
     
  7. Theresa

    Theresa Boardneuling 03.10.2017, 15:17

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Theresa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

    mit 50 qm, und damit er ein Druckmittel gegen die Empfängerin von Sozialhilfeleistungen hat.Mieter B hat die Wohnung mit 90 qm gesehen und gemietet. Dieser Zusatz wurde vom Vermieter A dann willkürlich geschaffen und Mieter B hatte keine andere Wahl, als dieses dann so zu akzeptieren. Vereinbart war die überlassung der kompletten Wohnung wie angeboten. Dieses sollte die Anwältin schreiben, und die Sache ins richtige Licht stellen. Und dann verlangen, dass die Mängel behoben werden
     
  8. aero89

    aero89 V.I.P. 03.10.2017, 15:29

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    7.134
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    376
    90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7134 Beiträge, 448 Bewertungen)
    AW: Vermieter droht mit Entzug von überlassenem Wohnraum

    Was damals im Internet stand oder angeboten wurde, ist irrelevant. Es zählt, was letztlich vereinbart ist. Ich kann meine Wohnung für 400 im Internet anbieten und für 500 vermieten. Aus einer Anzeige kann ich keinerlei Rechtsansprüche knüpfen. Es wäre wenn überhaupt ein Anzeichen dafür, dass der Vermieter hier möglicherweise mit falschen Karten spielt. Das mit der Beratungshilfeschein ist wohl die beste Idee und sollte als erstes getätigt werden.

    Es gilt erstmal grundsätzlich das, was im Vertrag steht.

    Dafür gibt es ja noch das Druckmittel der Mietminderung, von welchem der Mieter hier wohl seit Wochen oder gar Monaten Gebrauch machen könnte.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Kündigung droht Arbeitsrecht 7. Februar 2016
Vermieter lehnt Kündigung ab - vermietet aber umgehend neu Mietrecht 18. August 2014
Fehlender Anschluss für Lampe = Mangel? Muss der Vermieter den Elektriker bezahlen? Mietrecht 11. September 2012
Mieterhöhung - Fragen Mietrecht 29. März 2012
Vermieter ändert den Mietvertrag Mietrecht 17. April 2010

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum