Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

Dieses Thema "ᐅ Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von burrburr123, 29. April 2014.

  1. burrburr123

    burrburr123 Neues Mitglied 29.04.2014, 13:39

    Registriert seit:
    29. April 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    Guten Tag,

    angenommen man hat grad seine schriftliche Abiturprüfung in Englisch geschrieben. Vor der Prüfung nahm man seinen neuen und leeren Block aus der Tasche und legte ihn vor sich. Sobald die Prüfung losging, schrieb man eine A4-Seite mit Vokabeln voll, die man sich vorbereitend angeschaut hatte und die speziell aufs Thema ausgerichtet waren. Man war sich nicht bewusst, dass man kein eigenes Papier nutzen darf, man hatte schlichtweg nicht nachgedacht und konzentrierte sich auf die Prüfung. Keinem der Aufsichtslehrer viel der Block auf und man arbeitete mit dem Vokabeln, kreuzte ab und so weiter. Man konnte aus 3 Klausuren auswählen, die beiden nicht gewählten Klausuren sollte man an den Tischrand legen, sie werden eingesammelt. Angenommen speziell die Klausuren von xy wurden anscheinend vergessen, sodass sie bei Abgabe noch an Ort und Stelle liegen.
    So: Zum Ende der Prüfung kommt die Oberstufenleiterin in den Raum und sieht den Block, rastet völlig aus und meint, dass man nicht auf eigenem Papier schreiben dürfe. Das wurde wohl erklärt im Vorfeld erklärt, allerdings hatte man diesen Termin der Aufklärung tatsächlich verschlafen.

    Nun zu meiner Frage: Man habe absolut ohne Vorsatz gehandelt, seine Mitschüler haben sicherlich auch gesehen, dass man die Vokabeln während der Prüfung aufgeschrieben habe und auf allen seinen Klausuren in Englisch sind die Seiten mit Vokabeln beschmiert (schreibt erst Vokabeln auf, dann bearbeitet er die Aufgaben).
    Was kommt nun auf ihn zu? 0 Punkte wegen nichts?

    Vielen Dank, ich freue mich auf Antworten

    Lieben Gruß!
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2014
     
  2. le_streets

    le_streets V.I.P. 29.04.2014, 13:57

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    164
    94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)

    AW: Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    Die Regeln im Abitur stehen auch auf dem aufgabendeckblatt so auch hier wenn sie ein Thema erstellen. Bitte unbedingt lesen!

    Bitte formulieren Sie Ihren Beitrag stets als einen fiktiven (ausgedachten) Beispielsfall von allgemeinem Interesse. Beiträge in "Ich, Wir, Mein" - Form und/oder mit Details wie konkreten Namen, Firmen, Adressen, Marken und Webseitenlinks sind verboten!

    FALSCH:
    Einzelfallbezogene Beiträge und Fragen wie z.B. "Ich habe ein Problem mit meinem Arbeitgeber in der Firma Muster GmbH, Alsterweg 1b, 12345 Hamburg, weil ich krank war. Kann er mich kündigen?" oder "Herr Max Muster aus Berlin zahlt mir keine Miete mehr. Kann ich ihn verklagen?"

    RICHTIG:
    Im Forum können nur allgemeine, abstrakte Beiträge und fiktive (ausgedachte) Sachverhalte wie z.B.: "Mal angenommen ein Mieter M zahlt an Vermieter V keine Miete mehr. Welche Rechte hat V?" oder "Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: A schlägt B auf die Nase. Strafbarkeit des A?" oder "Welche Rechte hat man allgemein als Mieter? Wie kann man einen Mietvertrag kündigen?" eingestellt werden.

    Bitte halten Sie diese Regeln ein, da Ihr Beitrag ansonsten gelöscht wird. Verstöße gegen diese Regeln können zum Ausschluss führen.

    Die Prüfung konkreter Rechtsfragen ist verboten und kann auch nicht erwartet werden! Wenden Sie sich hierzu an einen Rechtsanwalt. Nur dieser darf solche Fragen gegen Entgelt beantworten. Die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte im Forum können nicht zugesichert werden. Zudem sind diese vollkommen unverbindlich. Eine etwaige Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr!

    Passen sie ihren Beitrag über den ändern Button an.
     
  3. bennelong

    bennelong V.I.P. 29.04.2014, 14:00

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    530
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    273
    90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)

    AW: Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    Du kannst offenbar nicht nur schlecht zuhören, sondern auch nicht gut lesen: Hier gibt es Forenregeln, die du mit deiner Anmeldung anerkannt hast. Also zurück auf Anfang!

    Edit: Einer war schneller...
     
  4. le_streets

    le_streets V.I.P. 29.04.2014, 14:01

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    164
    94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)

    AW: Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    Hihi das könnte auch auf das letzte Schuljahr zutreffen. *feix*
     
  5. zeiten

    zeiten V.I.P. 29.04.2014, 14:05

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.920
    Zustimmungen:
    1.754
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.461
    94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17920 Beiträge, 1643 Bewertungen)

    AW: Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    @ burrburr123

    la ss dich nicht dumm anmachen.

    du kannst deinen Beitrag einfach entsprechend der Forenregeln ändern. oder du erstellst ein neues den Regeln entsprechendes Thema. ;)
     
  6. bennelong

    bennelong V.I.P. 29.04.2014, 14:10

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    530
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    273
    90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2539 Beiträge, 315 Bewertungen)

    AW: Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    "Dumm anmachen" lag nicht in meiner Absicht. Allerdings häufen sich hier die Erstbeiträge von des Lesens Unkundigen, so dass man schon mal leicht "gnatterig" (norddeutscher Ausdruck für "missgelaunt") werden kann.
     
  7. burrburr123

    burrburr123 Neues Mitglied 29.04.2014, 14:10

    Registriert seit:
    29. April 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, burrburr123 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    Freundlich freundlich, damit weiß man gar nicht umzugehen ;)
     
  8. le_streets

    le_streets V.I.P. 29.04.2014, 14:22

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    164
    94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)94% positive Bewertungen (2430 Beiträge, 152 Bewertungen)

    AW: Vermeidlicher "Betrugsversuch" im Abitur

    Weiß gar nicht was du hast ich fand mich sehr nett.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Abitur Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 29. Juni 2015
Abmahnung zu unrecht, Betrugsversuch? Medienrecht und Presserecht 4. Januar 2013
Jura ohne Abitur studieren Allgemeines Forum für Jurastudenten 27. Februar 2012
Betrugsversuch in Abiprüfung - und dann? Schulrecht und Hochschulrecht 2. Juni 2008
Jur ohne Abi Schulrecht und Hochschulrecht 17. Oktober 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum