Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

Dieses Thema "Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von Sandy69, 18. Oktober 2011.

  1. Sandy69

    Sandy69 Boardneuling 18.10.2011, 19:30

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Stellen wir uns folgenden Fall vor:
    Ein Mitarbeiter wird als Lagerarbeiter eingestellt mit einer 6monatigen Probezeit, der Arbeitsvertrag ist befristet auf 1 Jahr.
    Nach der Probezeit wird eine Lohnerhöhung vereinbart.

    Nun endet die 6monatige Probezeit und der Arbeitgeber überlegt sich, das er um die Lohnerhöhung herum käme, wenn er die Probezeit einfach noch verlängern würde.

    Dem Mitarbeiter würde er plausibel erklären und sich auch schriftlich bestätigen lassen, das die Probezeit nochmals um 6 Monate verlängert wird. In diesem Fall würde der Mitarbeiter diese Vereinbarung unterschreiben, da ihm klar ist, das ihm sonst eine sofortige Kündigung drohen würde.

    Nun würden diese 6 Monate der 2. Probezeit ebenfalls verstreichen. Daraufhin würde der Arbeitgeber sich überlegen, die Probezeit abermals zu verlängern. Der Mitarbeiter würde wiederum vor die Wahl gestellt, diese Verlängerung zu akzeptieren oder zu gehen.

    Nun überlegt der Mitarbeiter, der ja gerne seine ihm zustehende Lohnerhöhung hätte, dem Arbeitgeber anzubieten, doch statt der Probezeitverlängerung lieber eine weitere Befristung des Arbeitsvertrages zu nehmen.

    Daraufhin würde die Kündigung erfolgen, da der Arbeitgeber mit der Ablehnung der Probezeitverlängerung sich außerstande sieht den Mitarbeiter weiter zu beschäftigen.

    Nun ginge der ehemalige Mitarbeiter zum Arbeitsgericht, um seinen noch ausstehenden Lohn (nach seiner Ansicht fällig nach 6 Monaten Probezeit) einzuklagen.

    Hätte er in diesem Fall Möglichkeiten diese Lohnerhöhung nachträglich einzuklagen? Wie sieht es mit den Probezeitverlängerungen aus, wäre das Rechtens obwohl der Mitarbeiter keine größeren Fehlzeiten gehabt hätte?

    Ich freue mich auf eure Antworten.
     
  2. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 18.10.2011, 20:18

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Was wäre denn wörtlich zu Probezeit und Lohnerhöhung vereinbart?
     
  3. Sandy69

    Sandy69 Boardneuling 18.10.2011, 20:33

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Nach Beendigung der Probezeit (die lt. Arbeitsvertrag 6 Monate betragen würde) erhält der Mitarbeiter ein Bruttomonatsgehalt von xxx
     
  4. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 18.10.2011, 21:26

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Was wäre denn wörtlich zur Probezeit vereinbart?
     
  5. Sandy69

    Sandy69 Boardneuling 18.10.2011, 21:27

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Nach Beendigung der Probezeit erhält der Mitarbeiter ein Bruttomonatsgehalt von xxx
     
  6. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 18.10.2011, 21:29

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Ach so...

    "Wunschantwort"...

    Jaja, die Erhöhung steht ihm zu!
     
  7. Sandy69

    Sandy69 Boardneuling 18.10.2011, 21:30

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    gehts ein bisschen genauer, mit Begründung vielleicht?
    Danke!
     
  8. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 18.10.2011, 21:53

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Aus dem anderen Thread:

    Eine Probezeit an sich kann nur für max. 6 Monate vereinbart werden, alles andere wäre unwirksam. Dies bezieht sich aber nur auf die Kündigungsfristen. Eine Lohnanpassung kann man grundsätzlich frei vereinbaren.

    Da aber nur eine unwirksame Probezeitverlängerung vorliegt und keine Vereinbarung über die Abweichung vom ursprünglich vorgesehenen Lohn, sehe ich gute Chancen.

    Allerdings muss man darauf achten, ob evtl. Verfallsfristen vorliegen (gem. Arbeits- oder Tarifvertrag).
     
  9. Sandy69

    Sandy69 Boardneuling 18.10.2011, 21:57

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Soweit mir bekannt ist, kann eine Probezeit sehr wohl verlängert werden, wobei ich hier nicht vom Kündigungsschutz spreche, sondern rein von der Probezeitverlängerung. Da liege ich doch richtig, oder?
    Im angenommenen Fall wäre im Arbeitsvertrag die Lohnerhöhung an das Ende der Probezeit gekoppelt. Der Arbeitgeber hätte im Vertrag ursprünglich 6 Monate Probezeit vorgesehen. Nun würde der Arbeitgeber aber die probezeit immer wieder verlängern um um die Lohnerhöhung rumzukommen.
    Geht das?
     
  10. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 18.10.2011, 22:01

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Nein, die Probezeit kann nicht verlängert werden, man könnte aber eine Befristung aus Gründen der Erprobung des Mitarbeiters vereinbaren.

    Zwar soll man nicht am Wortlaut haften, sondern an dem, was die Parteien mutmaßlich vereinbaren wollten, aber das sehe ich hier nicht gegeben. Man kann es glaube ich drehen und wenden, wie man will.

    Die Formulierungsschwäche, so es denn eine war, muss sich hier wohl der AG zurechnen lassen.

    Der AN sollte aber alle Details mit einem Anwalt besprechen.
     
  11. Casa

    Casa V.I.P. 18.10.2011, 22:08

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    674
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    436
    96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Ich empfehle folgendes zu lesen:


    http://www.juraforum.de/lexikon/probearbeitsverhaeltnis


    So wie du es schilderst, dass der Vertrag auf 1 Jahr geschlossen wurde, die Probezeit jedoch 6 Monate dauern sollte, ist hier von folgendem auszugehen:


    Da die vereinbarte Probezeit 6 Monate betrug und die Dauer des Arbeitsverhältnisse 12 Monate, wäre hier im zweifel von einer Probezeit im Sinne des Kündigungsschutzgesetzes auszugehen und von keinem Probearbeitsverhältnis.

    Auch dürfte die nachträgliche Vereinbarung einer weiteren Probezeit, die im Zweifel als unwirksam zu betrachten wäre, nicht als Probearbeitsverhältnis im Sinne von Erprobung, wie beschrieben.
     
  12. Van Nille

    Van Nille V.I.P. 18.10.2011, 22:10

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    484
    96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)96% positive Bewertungen (7210 Beiträge, 475 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Anderer Auffassung: BAG 7.3.2002-2 AZR93/01


    Eine weitere Befristung des bereits befristeten Vertrages?
     
  13. Lichtboxer

    Lichtboxer V.I.P. 18.10.2011, 22:18

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    275
    98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3014 Beiträge, 260 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Inwiefern?

    Wie kommst Du darauf?

    Die Frage war allgemein gehalten, die Antwort dazu ebenso.
     
  14. Sandy69

    Sandy69 Boardneuling 18.10.2011, 22:22

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Sandy69 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Verstehe ich das richtig, das in einem befristeten Arbeitsverhältnis gar keine Probezeit vereinbart werden darf? bzw. sollte? Die Befristung ist demnach schon als Probe zu verstehen? Ist Befristung und Probezeit demnach schon nicht rechtens?
     
  15. filter

    filter V.I.P. 18.10.2011, 22:27

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    199
    95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)95% positive Bewertungen (2835 Beiträge, 197 Bewertungen)
    AW: Verlängerung der Probezeit und damit verbundene Lohnerhöhung

    Das verstehen Sie leider vollkommen falsch.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Eigenmächtige Verlängerung der Probezeit Arbeitsrecht 18. August 2011
Verlängerung Probezeit durch Dienstunfall Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 22. Mai 2010
Verlängerung der Probezeit Arbeitsrecht 6. Januar 2009
verlängerung der probezeit Arbeitsrecht 27. August 2007
Probezeit-Verlängerung Arbeitsrecht 2. Mai 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum