Verjährung Beitragsschuld KFZ-Versicherung aus 1999

Dieses Thema "ᐅ Verjährung Beitragsschuld KFZ-Versicherung aus 1999 - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Brontal, 20. April 2013.

  1. Brontal

    Brontal Neues Mitglied 20.04.2013, 14:10

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Brontal hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Verjährung Beitragsschuld KFZ-Versicherung aus 1999

    Hallo Forum, hallo Juristen,

    ich bin neu hier und habe mich hier nur angemeldet um auf meine Frage eine Antwort zu erhalten.
    Da ich mit juristischen Dingen überhaupt nichts am Hut habe, erhoffe ich hier die für mich richtigen Antworten zu bekommen.

    Heute lag in meiner Post ein Brief der UMB Wiesbaden.
    Hiermit wurde ich an eine Forderung (Beitragsschuld - KfZ-Versicherung) aus dem Jahr 1999 erinnert.
    Ich habe heute keine Ahnung mehr, ob tatsächlich noch eine Forderung von damals offen ist. Entweder hab ich das total verdrängt oder die wollen mich abzocken.
    Auf der Forderungsaufstellung (gem. §§366/367 BGB) steht ein Posten vom 06.07.99 "Kosten des GMV" und ein Posten vom 08.11.99 "Pfändungsantrag".

    Wie sieht es hier ggf. mit der Verjährung aus? Hab ich Chancen der Forderung wegen Verjährung zu entkommen?
    Sie schreiben zwar was von einem Schuldtitel, aber hierzu hätte ich doch einen Mahnbescheid bekommen müssen oder zumindest ein Urteil. Ich kann mich wirklich nicht mehr daran erinnern.

    Könnte ich von Euch/Ihnen eine ernstgemeinte Antwort bekommen?

    Wenn das mit der Verjährung hier nicht greifen sollte, hätte ich eine Chance "nur" den tatsächlichen Forderungsbetrag, ohne Zinsen, zu begleichen? Hat jemand Erfahrungswerte?

    Vielen Dank
    Jürgen
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Falsche Eidessstattliche Versicherung strafbar ? Familienrecht 21. September 2017
Verjährung und Verwaltung Verwaltungsrecht / -prozeßrecht 12. Februar 2014
Eidesstattliche Versicherung erzwingbar bei Versandfehler durch Post? Bürgerliches Recht allgemein 7. Februar 2012
Gerät verloren... Versicherung? Versicherungsrecht 18. September 2008
Verjährung bei Raub Strafrecht / Strafprozeßrecht 9. Januar 2008