Über Rot gefahren - was kann man nun machen?

Dieses Thema "ᐅ Über Rot gefahren - was kann man nun machen? - Straßenverkehrsrecht" im Forum "Straßenverkehrsrecht" wurde erstellt von stoneagem, 8. Dezember 2012.

  1. stoneagem

    stoneagem Boardneuling 08.12.2012, 11:13

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Über Rot gefahren - was kann man nun machen?

    Person X wurde beim Fahren über Rot geblitzt. Schreiben der Bußgeldstelle: 001,030 sec. Daraus ergibt sich 200€ Bußgeld, 4 Punkte und 1 Monat Fahrverbot. Person X hat noch bis August 2013 Probezeit. Welche Möglichkeiten bieten sich nun. Soll Person X nun Rechtsbeistand suchen und Messwert etc. anfechten so dass er evtl. unter eine Sekunde kommt? Besteht die Möglichkeit das Verfahren bis August durch einen Anwalt herauszuzögern und somit die Probezeit zu umgehen? Oder zählt das Tatdatum.
    Hat jemand Erfahrungen mit sowas? Könnte ein guter Anwalt Person X ein paar Vorteile verschaffen?
    mfg

    Anhang: Person wohnt in Hamburg,wurde aber in Stuttgart geblitzt. Wenn es nun zu einer Gerichtsverhandlung kommt,wo findet diese statt?
     
  2. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 08.12.2012, 11:25

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.937
    Zustimmungen:
    861
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Renommee:
    979
    99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)

    AW: Über Rot gefahren - was kann man nun machen?

    'Bei Zuwiderhandlungen innerhalb der Probezeit - maßgeblich ist die Tatzeit - muss die Führerscheinstelle folgende Maßnahmen ergreifen:...' Quelle: http://www.ortenaukreis.de/index.phtml?object=tx|1619.50.1&ModID=10&FID=468.114.1&mNavID=468.45&La=1

    Am Gericht, welches für den Tatort zuständig ist.
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2012
     
  3. stoneagem

    stoneagem Boardneuling 09.12.2012, 17:29

    Registriert seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stoneagem hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Über Rot gefahren - was kann man nun machen?

    Es handelt sich um einen Leihwagen . Das autozentrum bekommt den Bußgeldbescheid, schickt Ihn zurück abgegeben an Person Y( muss ja nicht gleich der Fahrer sein ) .Person y bekommt nun einen Bescheid, da der Fahrer Person X ein Familienangehöriger von Person Y ist , macht Nach 52 STPo von seinem zeugenverweigerungsrecht Gebrauch . Was passiert nun?
     
  4. hambre

    hambre V.I.P. 10.12.2012, 17:41

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    5.777
    Zustimmungen:
    673
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    586
    99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5777 Beiträge, 574 Bewertungen)

    AW: Über Rot gefahren - was kann man nun machen?

    Aufgrund des Zeugnisverweigerungsrechtes kommen ja nur wenige Personen als Fahrer in betracht. Wie der Fahrer nun genau ermittelt wird kann nicht vorhergesagt werden.

    Folgende Möglichkeiten gibt es da grundsätzlich:
    - Vorladung zur nächsten Polizeistation
    - Hausbesuch durch die Polizei
    - ggf. einschl. Befragung der Nachbarschaft
    - Abgleich mit Passfoto
    - inzwischen auch genre genommen ist ein Blick in soziale Netzwerke.

    Wenn X ein Kind von Y ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass X identifizeirt wird, sehr hoch (nahe 100%).
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Beim Wenden Durchgezogene Linie, hinten jemand drauf gefahren Straßenverkehrsrecht 25. August 2016
Betrunken Rad gefahren, *2,1Promille* Folgen? Strafrecht / Strafprozeßrecht 27. Dezember 2011
Mit 1.29 Fahrrad gefahren Straßenverkehrsrecht 14. Mai 2010
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Bekifft gefahren, was kann nach erfüllen allen auflagen passieren wenn : Betäubungsmittelrecht 9. April 2004

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum