Trendthema: Apps für die Maschine

Dieses Thema "Trendthema: Apps für die Maschine - Nachrichten: Wissenschaft" im Forum "Nachrichten: Wissenschaft" wurde erstellt von idw, 24. Oktober 2012.

  1. idw

    idw Der Anbieter distanziert sich ausdrücklich von den 24.10.2012, 10:10

    Registriert seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    211.587
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    36
    Renommee:
    38
    69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)69% positive Bewertungen (211587 Beiträge, 72 Bewertungen)
    Trendthema: Apps für die Maschine

    Durch das „Internet der Dinge“ erweitern sich für Technologieunternehmen die Möglichkeiten, ihre Wettbewerbsfähigkeit auszubauen und neue Geschäftsfelder zu erschließen: Alltagsprodukte, Maschinen und Anlagen werden untereinander und mit Anwendern vernetzt. Gleichzeitig nehmen Smartphone-Apps auch in der Industrie einen immer größeren Stellenwert ein. „Apps für die Maschine?“, dieser Frage gehen Experten am 30. Oktober im Lemgoer CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) nach. Im Rahmen des Spitzenclusters it's OWL (Intelligente Technische Systeme Ostwestfalen-Lippe) zeigt das OWL Forum für Technologie und Innovation „solutions“ auf, welche Herausforderungen und Potenziale in den Apps stecken.

    Apps bieten vielfältige Mehrwerte: sie können beispielsweise in Echtzeit Störungen von Anlagen und Maschinen melden, Produktionsmesswerte darstellen oder die Bedienbarkeit vereinfachen. Auch in der Einrichtungs- und Vertriebsphase können Apps helfen, Zeit und Geld zu sparen. Praxisnah zeigen dies Professor Oliver Niggemann vom Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation sowie vom Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) und Professor Volker Lohweg vom inIT im CIIT. Die Veranstaltung mit dem Titel „Apps für die Maschine – Neue Geschäfte mit digitalen Mehrwertdiensten“ beginnt um 15:30 Uhr und endet um 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei.

    „Apps für die Maschine – Neue Geschäfte mit digitalen Mehrwertdiensten“
    Dienstag, 30. Oktober 2012
    15:30 bis 18:30 Uhr

    Veranstaltungsort:
    CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT)
    auf dem Campus der Hochschule OWL
    Langenbruch 6
    32657 Lemgo

    Weitere Informationen:
    - http://www.detmold.ihk.de/de/service/veranstaltungen

    Quelle: idw
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Schwerer Sicherheitsfehler in Apps Nachrichten: Wissenschaft 9. Dezember 2013
Sicherungsübereignung Maschine Insolvenzrecht 18. Januar 2013
Maschine mit Kopierschutz Nachrichten: Wissenschaft 3. Dezember 2012
Jura-Apps Interessante Literatur für Jurastudenten 18. Juli 2011
Innovationsverbund »Service-Plattform Maschine« Nachrichten: Wissenschaft 9. Dezember 2010