Straffaellige in der Region

Dieses Thema "ᐅ Straffaellige in der Region - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von Christine P., 13. Januar 2018.

  1. Christine P.

    Christine P. Neues Mitglied 13.01.2018, 17:13

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Christine P. hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Straffaellige in der Region

    Eine 45 jaehrige Frau stellt fest, dass alle menschen, die sie in den letzten 20 Jahren getroffen hat, ihr gegenueber oeffentlich straffaellig geworden sind. Alle diese Straftaten stehen in der Lokalzeitung.


    es handelt sich dabei um

    - versuchten Mord
    - versuchten Todschlag
    - Vergewaltigung
    - Koerperverltzung
    - missbrauch, im Sinne von Ausbeutung
    - Stalking
    - Mobbing
    - Erniederigung


    ihr gegenueber.

    Sollte sie diese Leute ahnden ?

    Wenn ja, wie soll die 45jaehrige vorgehen, damit die Straftaten in der Region aufhoeren ?

    hat das auch etwas mit Wirtschaftsverbrechen zu tun ?
     
  2. mayerei

    mayerei V.I.P. 13.01.2018, 18:25

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8.527
    Zustimmungen:
    737
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    391
    91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)91% positive Bewertungen (8527 Beiträge, 457 Bewertungen)
    AW: Straffaellige in der Region

    Das kann sie mit ihrem Therapeuten klären.

    Sich fragen warum jeden den sie trifft Straftaten zu ihren ungunsten begeht. Vielleicht trifft sie ja die falschen Menschen?

    Wirtschaftsverbrechen fehlen in der Aufzählung.

    Edit: Tippfehler
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
     
    sanderson gefällt das.
  3. JHS

    JHS V.I.P. 13.01.2018, 21:41

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.571
    Zustimmungen:
    1.556
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    2.006
    99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10571 Beiträge, 1997 Bewertungen)
    AW: Straffaellige in der Region

    Au weh, jeder Bäcker, Supermarktmitarbeiter, Arzt, Postbote, Friseuer, Busfahrer, Bankangestellter, Computerhändler, Nachbar ...und überhaupt alle Begegnungen aus den letzten 20 Jahren??

    Sie sollte sich an das Guinessbuch wenden. Das ist arg rekordverdächtig.

    Vor allem, was hat sich vor 20 geändert, dass plötzlich alle straffällig ihr gegenüber wurden und es vorher nicht waren?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Schwarzbau Immobilienrecht 1. Mai 2017
Handelt es sich im folgendem Fall um Betrug? Recht, Politik und Gesellschaft 14. Februar 2017
Name einer Region patentrechtlich geschützt? Patentrecht 6. Januar 2016
Ablehnung eines Seminarangebot Arbeitsrecht 1. März 2014
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum