Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

Dieses Thema "ᐅ Steuer-ID--- und was sollte man nun tun?? - Steuerrecht" im Forum "Steuerrecht" wurde erstellt von reddragon, 8. Oktober 2008.

  1. reddragon

    reddragon Junior Mitglied 08.10.2008, 17:46

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Homepage:
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Halli-hallo,

    Angenomme jemand bekommt seine Steuer-ID, was sollte er dann konkret tun?

    Auf der Seite der "humanistische-union" wird vorgeschlagen, einen Brief zu schreiben, in dem man erklärt, dass man das nicht so toll findet. Zusätzlich wird die Möglichkeit aufgezeigt, dass man zufällig einen Zahlendreher bei der Steuererklärung eintragen könnte.

    Könnte das Finanzamt dann nicht einem einen Strick draus drehen, und sagen, dass dies vorsätzlich geschehen ist? Was würde dann passieren?



    PS, wenn das alles zentalisiert wird, warum baut das Finanzamt bei uns auf dem Dorf noch ein neues Gebäude??
     
  2. Petz

    Petz Star Mitglied 08.10.2008, 18:03

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    119
    94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Er sollte die gut aufheben, die muss er nämlich künftig auf seinen Steuererklärungen angeben, zusätzlich zur eigentlichen Steuernummer.

    Alles andere ist Nonsens.

    Und mit Zentralisieren hat das überhaupt nichts zu tun.
     
    reddragon gefällt das.
  3. reddragon

    reddragon Junior Mitglied 08.10.2008, 18:09

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Homepage:
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Das die Personen diese Nummer aufbewahren müssen, ist irgendwo schon klar.

    Wenn alles andere Nonsens ist, was könnte eine betroffende Person ansonsten dagegen unternehmen?

    BZW. resultieren aus einem Zahlendreher irgendwelche rechtlichen, bzw. finanziellen Konsequenzen?
     
  4. Oerdiz

    Oerdiz Senior Mitglied 08.10.2008, 18:44

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    53
    94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Sie kann das unternehmen, was auf der Seite der Humanistischen Union aufgelistet ist. Ob das was bringt, das lassen wir mal dahingestellt. Ob die Klage vor dem FG überhaupt zulässig ist, das bezweifle ich.

    Man wird das FA wenig damit ärgern da dort weiterhin die alte Steuernummer benutzt wird. Und wie auch immer der Steuerfall dort im Computer geöffnet wird, es geht auch über Namenssuche. Viel Schaden fügt man dem Finanzamt also nicht zu, wenn man meint die Nummer auf der Steuererklärung oder sonstigen Schreiben falsch anzugeben.
     
    reddragon gefällt das.
  5. marcus.summer

    marcus.summer V.I.P. 08.10.2008, 18:58

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    3.480
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    475
    99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Gegenfrage: Warum sollte man etwas dagegen tun wollen? Zumal eigentlich keine allzu überzeugenden verfassungsrechtlichen Bedenken dagegen bestehen? Mir gefällt es auch nicht, wenn es regnet. Aber ich bin noch nicht auf die Idee gekommen, dagegen zu klagen oder sonstwelche unsinnigen "Gegenmaßnahmen" einzuleiten.
    Gruß
    Marcus
     
    reddragon gefällt das.
  6. Dopamin

    Dopamin V.I.P. 08.10.2008, 19:15

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Seelsorge aller Art
    Ort:
    Minden
    Renommee:
    386
    99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Mal ne vielleicht dumme Frage: Wenn DEM so ist, WARUM gibts dann ne neue? :kratz: :ahh:

    Dopamin
     
    reddragon gefällt das.
  7. Petz

    Petz Star Mitglied 08.10.2008, 19:39

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    119
    94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    hier nachzulesen:
    http://www.steuerliches-info-center.de/de/003_menu_links/001_CC/001_SteuerID/index.php


    Das bringt nichts, die ID-Nummer ist im Computer des FA schon gespeichert.
     
    Dopamin gefällt das.
  8. reddragon

    reddragon Junior Mitglied 08.10.2008, 20:15

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Homepage:
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    @ Oerdiz,

    Ob´s was bringt, wird die Zeit zeigen. Wenn ich mir so die Urteile in der jüngeren Vergangenheit ansehe, habe ich selber Zweifel (Midestmenge harter Drogen am Steuer soll erlaubt sein/werden, aber beim beim Alkohol bewergen wir uns auf 0 Promille zu...) , aber wer nicht Kämpft hat schon verloren.

    Das Finanzamt wird man spätestens ab 2010 ärgern können, da die ab dem Datum keine normale Steuerkarten mehr verwenden wollen.

    @Marcus,

    kennst du nicht den Flim "Der Mann der Gott verklagte" ? :D
    Mal im Ersnt, auf das Wetter hat keiner Einfluss, und es "leiden" unter diesem alle gleich. Aber in diesem Staat sin manche gleicher als andere und ich möchte dieses Verhalten nicht untätig unterstützen. Zur Frage, warum man etwas dagegen tun sollte, kann ich dir Sagen, dass ich die Bedenken habe, dass wir uns Richtung Sasi 2.0 entwickeln. Es hat nicht mal was mit den "Datenschutzskandalen" in der jüngsten Zeit zu tun, da hinlänglich bekannt ist dass die Einwohnermeldeämter die Daten verkaufen. Ähnliche Vorhaben werden sogar Offiziell bei der Steuer-ID zugegeben. Solch ein Datenhandel passt mir nicht.
    Ein bisschen spielerisch und aus jetziger Sicht übertrieben: die Pizza-Bestellung morgen
    http://www.youtube.com/watch?v=b4_CcePYGq8&NR=1
    Wenn wir nur mal kritisch Überlegen, welchen Sinn hat Payback, dass so viele Unternehmen daran teil nehemen? Rein vom wirtschaftlichen Gedanken, muss es für die einen Vorteil geben, dass die Gewinne Abtreten. Könnte es nicht vieleicht sein, dass die Informationen über das Kaufverhalten des Kunden bekommen, und darüber sehen wer wann wo einkauft, und sich dann gedanken über das warum machen? Wo ist da der gleiche Wettbewerb gegenüber dem "Tante-Emma-laden"?
    Was ist mit den Girokonten? (sind sehr praktisch) Wir jugendliche werde damit geworben, dass die Teile uns nix Kosten, und dass man schnell und bequem bezahlen können. Letzten Monat hat mir aber meine Bank 24€ Kontoführungsgebühren berechnet weil ich meine Studienbescheinigung nicht rechtzeitig eingereicht hab. Da können nicht zufällig Außenstehende einsicht nehmen, oder? ;)

    Lass uns dass doch mal weiterspinnen,
    Der einheitliche Krankenkassensatz: Eine logische und möglicherweise faire Lösung wäre, wenn die Raucher am Zigarettenautomaten bestätigen können, dass die auf Leistungen der Krankenkasse verzichten, dann werden die Packungen günstiger. Daduch hätten alle günstige Beiträge, und diejenigen, die trotzdem behandelt werden wollen, zahlen halt mehr, und finanzieren über die teureren Zigaretten die Behandlung. Der nächste Schritt wäre der Alkohol, in Verbindung der Krankenkassen und Versicherungen. Danach könnte man doch die Fastfoodketten dran nehmen, und wird wären bei dem oben gelinktem Video. :rolleyes:

    Das ganze sollte man dann natürlich Geschickt verpacken. Man darf nicht wie die DB sagen, man erhabt eine Schaltergebühr, sondern man dreht das so wie die Mobilfunkanbieter, D2 gibt beim Vertragsabschluss online 40 Frei-SMS, was im Laden 5€ kosten würde. oder so ein Grüner Anbieter, der BASistElefoniere die 5€ Gerätegebühr entfallen lässt.... :rolleyes: :erschlage


    ich schweife vom Thema ab......​


    Edit:

    @ Petz,
    die Nummer ist zwar gespeichert, aber wenn es um die steuerlichen Abrechnungen geht, und die haben eine falsche Nummer vor sich liegen, dann würde das doch erheblichen mehr aufwand für die bedeuten.....
     
  9. Dopamin

    Dopamin V.I.P. 08.10.2008, 20:32

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Seelsorge aller Art
    Ort:
    Minden
    Renommee:
    386
    99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)
     
  10. Petz

    Petz Star Mitglied 08.10.2008, 20:37

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    119
    94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Nö.

    Die Ämter können die richtige ID völlig unproblematisch beim Bundeszentralamt für Steuern abfragen.

    Das kostet nur ein Knopfdruck, mehr nicht.

    Und außerdem:
    Es ist nicht ratsam, seinen Finanzbeamten mit solch sinnlosen Aktionen unnötig zu verärgern, der kann auch nichts dafür.

    Und er kann zurück ärgern.


    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
     
    marcus.summer gefällt das.
  11. reddragon

    reddragon Junior Mitglied 08.10.2008, 21:31

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Homepage:
    Renommee:
    21
    Keine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, reddragon hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Nun ja, wenn der Zahlendreher nix bring, außer ärger, dann ist das ja wohl nix...

    Danke @ all
     
  12. Karlsson v.Dach

    Karlsson v.Dach Forum-Interessierte(r) 09.10.2008, 09:18

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    19
    Keine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Karlsson v.Dach hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Ganz offensichtlich die die Einführung einer solchen ID-Nummer nicht der Wunsch
    der Mehrheit der Bundesbürger sondern sie verfolgt auch andere Interessen,
    mehr Überwachung durch "den Staat", (der wir selbst sind), mehr Kontrolle,
    mehr Transparanz, weniger Freiheit.

    Man mag ja darüber streiten, aber viele weitsichtige und besonnene Menschen unserer Gesellschaft lehnen diese Entwicklung ab und werfen den Zettel einfach wech....so auch der Karlsson...

    Das darf ja jeder für sich selbst entscheiden. Selber Denken macht halt schön.
    Gefällt vermutlich manchem nicht, aber was soll's,,
     
  13. Petz

    Petz Star Mitglied 09.10.2008, 16:53

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    119
    94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)94% positive Bewertungen (513 Beiträge, 108 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Das ist doch mal echter Protest.

    Ich bewundere diese Leute, die so resolut gegen den Staat vorgehen.
     
    Tiger63 gefällt das.
  14. Oerdiz

    Oerdiz Senior Mitglied 09.10.2008, 19:43

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    53
    94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)94% positive Bewertungen (352 Beiträge, 34 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Die Leute, die hier etwas gegen diese ID haben, die müssten zuerst mal dagegen vorgehen, dass ihr Name, Vorname, ihre Anschrift und das Geburtsdatum sowie die Konfession auch bereits gespeichert sind und zwar beim Finanzamt oder wenn sie mit dem nichts zu tun haben, bei der Meldebehörde.

    Was diese grundlose Aufregung hier bezwecken soll, das will mir nicht klar werden. Das paradoxe an der Sache ist, wenn es um Steuerbetrug geht, dann würde doch jeder Stammtischbruder dafür sein, wenn der Staat etwas dagegen tut. Aber der normale Mensch läuft ja in Massen auf, er geht dorthin, wo andere auch sind. Hauptsache dagegen. Ich gehe mal davon aus, die meisten Laien wissen garnicht, was diese Nummer überhaupt bezwecken soll, sie sind nur dagegen, weil andere ihnen sagen, dass sie dadurch ein wenig mehr gläserner Bürger werden.
     
    marcus.summer gefällt das.
  15. Dopamin

    Dopamin V.I.P. 09.10.2008, 20:05

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Seelsorge aller Art
    Ort:
    Minden
    Renommee:
    386
    99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4405 Beiträge, 333 Bewertungen)
    AW: Steuer-ID--- und was sollte man nun tun??

    Oerdiz,

    Ja, ich bin Laie, und ja ich habe keine Ahnung (wie viele andere auch) wozu und warum überhaupt.

    Allerdings, ist mein Bestreben erst mal das warum, wieso und weshalb zu ergründen, ob eine Neuerung sinnvoll ist, bevor ich dagegen bin ;)

    In einem wirst Du aber sicher zustimmen, wenn man die "richtigen" Daten zusammenfügt ist ein Mensch gläsern... Von daher bin ich dagegen, dass Behörden unbeschränkte Zugriffsmöglichkeiten bekommen (auch nicht untereinander) AUSSER es sind ERMITTLUNGSbehörden...

    Ich weiss, mich hast Du wohl nicht gemeint, aber ich bin grad in Laberlaune :p

    Dopamin
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Umsatz-ID -> Kleinunternehmerregelung Steuerrecht 29. Mai 2014
Steuer Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 3. Februar 2014
Steuer Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 2. Februar 2014
Umsatzsteuer-ID Steuerrecht 22. Juli 2010
Product-ID läuft ab Computerrecht / EDV-Recht 31. Oktober 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum