Sozialhilfe/Unterhaltspflicht und gewalttätige Eltern?

Dieses Thema "ᐅ Sozialhilfe/Unterhaltspflicht und gewalttätige Eltern? - Sozialrecht" im Forum "Sozialrecht" wurde erstellt von candybomberz, 15. Juni 2018.

  1. candybomberz

    candybomberz Junior Mitglied 15.06.2018, 12:48

    Registriert seit:
    15. November 2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, candybomberz hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Sozialhilfe/Unterhaltspflicht und gewalttätige Eltern?

    Muss ein kranker Volljähriger über 21, der mit seinen Eltern zusammenwohnt, von diesen Unterhalt einfordern oder das Einkommen erfragen, wenn diese die Info nicht rausrücken wollen?

    Was wenn, durch das Einklagen/Einfordern der Ansprüche, die Eltern dauerhaft/widerholt gewälttätig werden?

    Müssen die dann den Umzug finanzieren?

    Kann das Jobcenter Leistungen verweigern, wenn die Eltern die Infos nicht rausrücken?

    Wie kann man sich in so einer Situation vor Gewalt schützen?
     
  2. Casa

    Casa V.I.P. 21.06.2018, 20:37

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.859
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    443
    96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6859 Beiträge, 456 Bewertungen)
    AW: Sozialhilfe/Unterhaltspflicht und gewalttätige Eltern?

    Anzeige bei der Polizei erstatten / Polizei bei Gewalt rufen.

    Einen Arzt aufsuchen und untersuchen lassen.

    Mit dem Attest Auszug beantragen.

    Ferner stehen Notunterkünfte in Kommunen bereit, die für solche Fälle gedacht sind. Hilfsweise werden eben die Eltern, durch die Polizei, aus der Wohnung verwiesen. Ggf. geht man im Rahmen einer Gewaltschutzanordnung privatrechtlich gegen den Täter vor.
     
    Beth82 gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Aufsichtspflicht Eltern...? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 19. Dezember 2016
Inwiefern ist das Leben eines Kindes (19-21) beeinträchtigt, wenn die Eltern Hartz4 beziehen würden? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 21. Mai 2015
Forderung Kindergeld-Rückzahlung unberechtigt? Sozialrecht 17. Januar 2013
Ärztliche Schweigepflicht gegenüber der Eltern brechen Arztrecht 9. März 2009
Anspruch auf Sozialhilfe ? Sozialrecht 27. September 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum