Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform

Dieses Thema "Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von schwarzwaldpaul, 27. November 2007.

  1. schwarzwaldpaul

    schwarzwaldpaul Neues Mitglied 27.11.2007, 17:39

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, schwarzwaldpaul hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform

    Über eine Internetplattform würde zur Ersteigerung angeboten :
    Silberbesteck, gestempelt ARG 800 , mit Bildern versehen; Einstellpreis 1Euro.
    Privatverkauf , keine Rücknahme. Keine Gewährleistung .

    Wie ist das "Rechtlich" einzuordnen ? Betrug ? ... wenn der Silbergehalt nicht 800 entsprechen würde.
    Die Vielfalt der Punzierungsrichtlinien der einzelnen Länder , ebenso der tatsächliche Silbergehalt und die Herkunft sind nicht bekannt . Aber alle gemachten Angaben entsprechen den Tatsachen .
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2007
     
  2. Humungus

    Humungus V.I.P. 27.11.2007, 17:52

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform

    Wieso, wenn der Anbieter selber darauf hinweist, dass der Silbergehalt (wie im letzten Satz gesagt) nicht unbedingt den deutschen Richtlinien entspricht? Er hat nichts von massiv Silber oder garantiert echt gesagt, sondern ausdrücklich die Echtheit in frage gestellt.

    Moralisch in meinen Augen echt (massiv, gepunzt) unsauber, aber Betrug? Wohl kaum.
     
  3. Zoey1986

    Zoey1986 Aktives Mitglied 28.11.2007, 15:41

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform

    hallo,
    ich hab zwar keine Ahnung, was Punzierung ist aber ich würde sagen, dass es sich um einen Sachmangel nach § 434 BGB handelt, weil die Parteien konkludent deutsche Bewertungssysteme etc. in ihren Vertrag aufnehmen, wenn sie einen Vertrag in Deutschland schließen.
    Grüße
     
  4. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 28.11.2007, 15:46

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform


    Ist so nicht richtig, am Flohmarkt wird verkauft was zu verkaufen ist! Auch mundgeblasene japanische Teetassen mit tibetanischer Fussmalerei!

    Im Übrigen ist ein ein Euro- Artikel sicherlich kein vergleichbarer Werte eines Degussa-Goldbarrens!

    Auch weißt der VK darauf hin!

    Wo soll das Problem liegen, oder sollte ein Abmahnzocker Gedanken hegen???


    Lg. aus München
     
  5. Zoey1986

    Zoey1986 Aktives Mitglied 28.11.2007, 16:22

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform

    das heißt ich kann meine Artikel mit sonst was für ausländischen Richtlinien anpreisen und der Käufer hat einfach pech gehabt, wenn ich dahinter schreib, dass ich mir nicht sicher bin?
    Ich meine auf dem Flohmarkt kann ich Sachen genauer inspizieren als wenn ich ein Foto davon im Internet seh. Naja aber eigentlich wird sowas dann ja keiner kaufen. ..
    Grüße
     
  6. Humungus

    Humungus V.I.P. 28.11.2007, 16:33

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform

    Der Ursprungspost wurde geändert! Sehr ärgerlich!

    Wenn der Händler nicht darauf hinweist, dass ihm die Punzierung nicht bekannt ist, sondern nur "gestempeltes Silberbesteck ARG 800" schreibt, würde ich analog zu Zoey sagen, dass hier zumindest die Beschreibung nicht exakt ist und den Eindruck erwecken soll, es handele sich um massives Silber.

    Aber wenn das Besteck genauso leckt wie der Ofen, (http://www.juraforum.de/forum/showthread.php?t=205733) hat der Händler wohl ein Sehproblem... :D
     
  7. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 28.11.2007, 16:34

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform


    Der Verkäufer hat den Artikel ordentlich zu beschreiben!
    Er darf lobpreisen und schönreden, aber keine falschen Angaben im Sinne von Täuschung machen.

    Ferner beschreibt er sich als Privatperson und Laie, welches der Einstellungspreis von 1 Euro unterlegt.
    Er schließt Garantie, Gewährleistung und Rücknahme aus.

    Wo soll hier der Fehler, die Täuschung oder gar der Betrug vorliegen????

    Er sagt Silber und den Stempel, aber er garantiert nicht für die Echtheit mit Zertifikat!


    Lg. aus München
     
  8. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 28.11.2007, 16:38

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform


    Ok,, sehe ich nicht so dramatisch, oder als Täuschungsversuch???
    Massiv Silber zu 1,--€ ????

    Lg.
     
  9. Zoey1986

    Zoey1986 Aktives Mitglied 29.11.2007, 14:08

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Zoey1986 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform


    Nur weil die Versteigerung bei einem Euro beginnt heißt das ja nicht, dass dies auch der endgültige Preis ist. Soweit mir bekannt ist, ist es auf solchen Plattformen üblich mit einem Euro zu starten also finde ich nicht, dass man deswegen zwingend misstrauisch werden muss.

    LG
     
  10. RATom

    RATom V.I.P. 29.11.2007, 14:17

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    aus der nördlichsten Stadt Italiens
    Homepage:
    Renommee:
    203
    100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1511 Beiträge, 166 Bewertungen)
    AW: Silberbesteck, Verkauf über Internetplattform

    Ich sehe auch kein Problem, solange keine unwahren Tatsachen behauptet werden.

    Es ist charakteristisch für solche Auktionsplattformen, daß Laien ihre alten Sachen anbieten, um zu versuchen, daraus (vielleicht unverhofftes) Kapital zu schlagen.

    Da kann es passieren, daß echtes Gerümpel für hohe Summen über den Tisch geht, weil man nicht erwartet hatte, daß es für sowas Liebhaber gibt.
    Es kann auch passieren, daß richtig wertvolle Waren (gerade Antiquitäten) für Spottpreise den Besitzer wechseln, weil der Verkäufer keine Ahnung vom tatsächlichen Wert hatte.

    Und gerade der letztere Fall wird hier "bedient".
    Jemand beschreibt sein Silberbesteckt so ehrlich, wie möglich, hofft, daß der beschriebene Stempel auf wertvolles Silber hinweist, hat aber keine Lust, das erst verifizieren zu lassen, oder weiß nicht, wie.
    ergo erhofft er sich, daß Experten aufmerksam werden und -falls es sich um wertvolles Silber handelt- auch entsprechend bieten.
    Daß irgendjemand mit vergleichsweise wenig Ahnung nun die Hoffnung schöpft, den Verkäufer "übers Ohr hauen" zu können und billig wertvolles Silber abszustauben...
    Hey, die Chancen sind gleich verteilt, niemand hat gelogen und alle, die mitsteigern kennen die Risiken.
    Ich habe da keinerlei rechtliche Bedenken.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
verkauf Kaufrecht / Leasingrecht 7. Juli 2009
verkauf Arbeitsrecht 7. Juli 2009
Internetplattform Disput Strafrecht / Strafprozeßrecht 28. April 2009
Verkauf? Bürgerliches Recht allgemein 3. Januar 2007
verkauf **** Internetrecht 5. August 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum