Schimmel nimmt kein Ende

Dieses Thema "ᐅ Schimmel nimmt kein Ende - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von james-b0nd, 30. November 2009.

  1. james-b0nd

    james-b0nd Boardneuling 30.11.2009, 17:22

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Schimmel nimmt kein Ende

    Welche Möglichkeiten hat der Mieter?

    Folgender Fall:
    • Schimmel in 3 Zimmern, OG, Flachdach, 2 Zimmer davon an der Außenwand des Hauses. Schimmel an den Außenwänden und an der Decke. Im Winter ist jeden Morgen ca. 1/3 bis 1/2 des Fensters mit Kondenswasser belegt.
    • Alle Blumen wurden entsorgt, gekocht wird nur 3 von 7 Tagen in der Woche. Stoßlüften wird täglich durchgeführt. Heizung läuft im Winter 24 h.
    • In WZ und SZ sind Hygrometer angebracht. Durchschnittlich sind es im WZ 70%, KZ 70% und SZ 80% Luftfeuchtigkeit +- 10%. Temperatur liegt zwischen 19° und 23° C.


    • am 26.11.2007 Mängelanzeige wegen Schimmel (20%) an VermieterA
    • VermieterA übergibt Haus an VermieterB
    • VermieterB übergibt alles an eine Hausverwaltung
    • am 29.06.2008 die gleiche Mängelanzeige an die Hausverwaltung
    • Zwischen 10/2008 und 03/2009 kommen 3 verschiedene Firmen, bestätigen die Mängel und sagen, dass Sie es der Hausverwaltung mitteilen würden.
    • Hausverwaltung kommt zwischendurch auch selber mal schauen, zeigt jedoch kein großes Interesse.
    • heute, aktueller Stand: Schimmel hat sich verdoppelt bis verdreifacht ausgebreitet. WZ 70%, KZ 70%, SZ 80% Luftfeuchtigkeit, 20°C durchschnitt trotz täglichen Stoßlüften.

    Welche Möglichkeiten hat der Mieter?

    - Selbstbeseitigungsrecht nach erfolgloser Mahnung an den VermieterB (Mieter beauftragt die Firma, die die Mängel beseitigt)
    - Weitere Mietkürzung (wie viel %)
    - Schadensersatz (Sachschäden und/oder Gesundheitsschäden)
    - Kündigungsrecht (fristlos)

    Vielen Dank im Voraus für Antworten
     
  2. james-b0nd

    james-b0nd Boardneuling 30.11.2009, 19:03

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    1. Nein, die Vormieter hatten auch schon Probleme. Da dachte ich mir, die Vormieter hätten falsch gelüftet, deshalb hatte ich die Wohnung genommen.

    2. Es sind die ersten Fenster verbaut (Plasikfenster). Haus ist ca. 15 Jahre "jung".
    Die kompletten Außenwände wurden schon wegen Problemen vor ein paar Jahren neu abgedichtet. (Lauf VermieterA)
     
  3. james-b0nd

    james-b0nd Boardneuling 30.11.2009, 19:14

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Deshalb meine Frage wegen weiterer Mietminderung

    Die Wohnung ist sehr schön und Mieter ist sonst mir der sehr zufrieden.
    Zu Gesundheitsschäden ist noch nicht gekommen, jedoch lebt seit 7 Monaten ein kleines Baby in der Wohnung.

    Anwalt ist bereits hinzugezogen worden => Vermieter bleibt stur.

    UPDATE: Es sind auch andere Wohnungen im Haus betroffen. Die anderen Mieter sind jedoch nicht so wissend wenn es um Mietminderung geht.
     
  4. vico

    vico V.I.P. 01.12.2009, 11:34

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Die Angelegenheit wird nicht ohne Hinzuziehung eines Bausachverständigen zu lösen sein. Schimmel kann nur durch Feuchtigkeit entstehen. Ein Bausachverständiger (er sollte staatl. vereidigter sein) kann feststellen mittels Messung ob Feuchte im Mauerwerk vorliegt oder ob allein die zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen zu hoch ist durch falsches Verhalten. Ist das Mauerwerk feucht, so ist der Vermieter in der Pflicht. Entsteht die permanent zu hohe Luftfeuchtigkeit durch das Verhalten der Mieter, so ist der Mieter in der Pflicht.
    Das sichtbare Kondenswasser an den Scheiben aber sieht eher nach einem falschen Wohnverhalten aus. Allein offene Türen können dies verursachen, da feuchtwarme Luft aus Bad und Küche in die übrigen Zimmer eindringen kann und sich dort an kühleren Stellen als Kondenswasser niederschlagen kann.
    Bemerkt man Kondenswasser an Fenstern, dann muss sofort gelüftet werden, denn ein deutlicheres "Warnzeichen" zum Lüften gibt es nicht.
     
  5. schielu

    schielu V.I.P. 01.12.2009, 11:45

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.105
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16105 Beiträge, 64 Bewertungen)

     
  6. james-b0nd

    james-b0nd Boardneuling 01.12.2009, 23:53

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    SUPER, vielen Dank für die Infos Ama Dablam, diese sind sehr hilfreich.

    Danke dir Vico ebenfalls für die hilfreichen Infos.
    Die drei Firmen, die sich die Wohnung angeschaut haben, kamen auch mit Messgeräten und haben das Mauerwerk untersucht. Es wurde feuchtes Mauerwerk festgestellt.

    Das witzigste an der ganzen Sache ist, dass von den 3 Zimmern, Küche und Bad, zwei Räume "furz" trocken sind: Küche und Bad.

    Hier ein Link mit dem Grundriss der Wohnung, damit es einfacher ist sich das vorzustellen: Grundriss
     
  7. Humungus

    Humungus V.I.P. 02.12.2009, 08:11

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.891
    Zustimmungen:
    1.802
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.841
    99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Was sollen wir wetten, dass hier das Dach und evtl. die Außenfassade undicht ist? Wie immer: Pfusch am Bau, Vermieter sagt "schlecht gelüftet".
     
  8. Tourix

    Tourix V.I.P. 02.12.2009, 08:29

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Renommee:
    372
    98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Komischer Grundriss.
    Schimmel an den Außenecken sprechen zwar meist für mangelhafte Lüftung,
    aber ein großer Schimmelfleck mitten an der Decke, muss eine völlig andere
    Ursache haben.
    Entweder hat der Bewohner obendrüber des öfteren einen Eimer Wasser ausgekippt,
    oder an der Bausubstanz ist was oberfaul.

    3 Dinge sollte der Mieter machen:
    - Einen Hygrometer (Feuchtigkeitsmesser) kaufen (meist bei den billigen
    Wetterstationen dabei) und darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit möglichst 60 %
    nicht übersteigt.
    - Desweiteren die Außenecken frei halten von Möbeln, damit dort die Luft zirkulieren kann.
    - Den Schimmel an den Außenecken mit Spiritus beseitigen.

    Wenn der Schimmel danach wieder an den Außenecken entsteht, dann könnte das
    ebenfalls mit einer mangelhaften Bausubstanz zusammenhängen.
     
  9. vico

    vico V.I.P. 02.12.2009, 08:58

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende


    Schimmel an den Außenecken betrifft meist mit die Decke in den Ecken. Das war wohl hiermit gemeint. Oder der TE stellt das noch mal klarer.
    Schimmel in Außenecken in Bad und Schlafzimmer sind fast ausnahmslos ein Indiz für mangelhafte Lüftung, bzw. falsche Lüftung durch die Kipplüftung.
    Die Luftfeuchtigkeit wurde vom Mieter bereits umfassend gemessen. Siehe Beitrag 1.
    Mir scheint hier eine Kombination zwischen unangepasstem Nutzerverhalten und Feuchte im Mauerwerk vorzuliegen, wenn die "3 Fachfirmen" vereidigte Sachverständige waren.
    Wenn allerdings im Bad und im Schlafzimmer trockene Wände gemessen wurden, so liegt hier ein Lüftungs- und Heizungsproblem vor. In den übrigen Räumen mit Mauerwerksfeuchte in Baumangel.
     
  10. Humungus

    Humungus V.I.P. 02.12.2009, 09:09

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.891
    Zustimmungen:
    1.802
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.841
    99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Schimmel an den Außenecken kann auch mit mangelhafter Isolierung und Wassereintritt zu tun haben. Und bei dem Fleck an der Decke sag ich nur: Flachdach...
     
  11. Tourix

    Tourix V.I.P. 02.12.2009, 09:13

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Renommee:
    372
    98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)98% positive Bewertungen (3119 Beiträge, 347 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Sorry, ich habe den ersten Beitrag nur überflogen.
     
  12. vico

    vico V.I.P. 02.12.2009, 09:30

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Nur haben laut Angaben des TE "3 Fachfirmen mit Messgeräten" die Wände und Decken in Bad- und Schlafzimmer als trocken gemessen. ;-)
     
  13. james-b0nd

    james-b0nd Boardneuling 02.12.2009, 10:37

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Also um nochmal klarzustellen:

    1. Trocken sind NUR Küche und Bad.

    2. Vom Pilz befallen sind KZ, WZ, SZ

    3. Im WZ und SZ sind die kompletten Ecken vom Boden bis zur und inkl. Decke vom Pilz befallen.

    4. Zusätzlich im SZ ca. ein Qadratmeter Fläche mittig an der Decke.

    5. Gelüftet wird im Winter 2 mal je 5-10 min. (Fenster GANZ auf, nicht gekippt)
    6. Im Sommer wird natürlich mehr als erforderlich gelüftet.
    7. Heizung ist 24 Stunden an im Winter, Temperatur liegt immer zwischen 19 und 23 Grad) außer Nachts, da geht die Heizung automatisch aus.


    Ach und noch was: Egal wie oft ich am Tag lüfte, die Feuchtigkeit geht nicht unter 65%.
     
  14. james-b0nd

    james-b0nd Boardneuling 02.12.2009, 10:45

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, james-b0nd hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Es gibt keinen Bewohner obendrüber, es ist das Obergeschoss und darüber ist Flachdach.

    Dieser wurde vor einem Jahr von einer Firma im Sommer aufgerissen um nachzuschauen wo die Feuchtigkeit her kommt. Nichts gefunden, laut Firma.

    Nach dem Aufriss wurde es noch schlimmer.
     
  15. Humungus

    Humungus V.I.P. 02.12.2009, 11:26

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.891
    Zustimmungen:
    1.802
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.841
    99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22891 Beiträge, 1766 Bewertungen)

    AW: Schimmel nimmt kein Ende

    Schön, dass die Info jetzt kommt...

    am einfachsten Bude voll aufheizen und Thermographie von oben machen.

    Und das zigmalige Diskutieren vom Lüftungsverhalten ist hier doch absolut am Thema vorbei.
     

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum