Santander Restschuldversicherung

Dieses Thema "Santander Restschuldversicherung - Bankrecht" im Forum "Bankrecht" wurde erstellt von mondgott2, 21. April 2017.

  1. mondgott2

    mondgott2 Boardneuling 21.04.2017, 09:29

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, mondgott2 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Santander Restschuldversicherung

    Hallo zusammen,

    folgenden ausgedachten Fall konnte ich in der Forensuche nicht finden.

    Beispiel:

    Person A schließt 2011 einen Autokreditvertrag inkl. RSV (11000 Euro + ~3400 Euro RSV) ab, die Bank behält den Fahrzeugbrief als Sicherheit ein. 2013 refinanziert Person A den Vertrag um zu einem normalen Verbraucherkredit inkl. RSV. Der Fahrzeugbrief wird daraufhin von der Bank an den Kreditnehmer ausgehändigt. Der Kredit läuft durch die Refinanzierung (Person A benötigte 2013 nochmals 4000 Euro, daher Laufzeitverlängerung und Umwandlung des Kredites). Nun beinhaltet der "neue" Vertrag ebenfalls eine RSV, die aber gekündigt werden soll (Kreditbetrag 2014 > neu 14000 Euro + ~4800 Euro für die RSV).

    Person A informierte sich vor Ort bei der Bank nach den Möglichkeiten, die RSV unabhängig vom Kredit zu kündigen. Der Berater der Bank informierte Person A, das die RSV nach dem Ablauf von 3 Jahren natürlich gekündigt werden kann, der Kredit damit aber auch seitens der Bank gekündigt wird und die Restsumme des Kredites dann in einer Summe fällig wird.

    Person A möchte aber nur die RSV kündigen und nicht den Kredit an sich (auch keine vorzeitige Ablösung etc.).

    Ist diese Aussage des Beraters ernst zu nehmen, das zwangsläufig mit der Kündigung der RSV auch der Kredit gekündigt wird? Oder will man in diesem Beispiel nur Druck ausüben, die RSV nicht zu kündigen?

    Vielen Dank an euch
     
  2. Frustati

    Frustati Star Mitglied 22.04.2017, 06:46

    Registriert seit:
    11. November 2015
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    126
    95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)95% positive Bewertungen (965 Beiträge, 130 Bewertungen)
    Kopplungsgeschäfte sind verboten. Die RSV ist rechtlich ein eigenständiger Vertrag. Die Bank muss dann den Kredit neu berechnen, weil man in derartigen Konstrukten stets den Beitrag für die RSV als Einmalbeitrag für die komplette Laufzeit mit finanziert hat. Es ändert sich also der Kreditbetrag.
    Die Santander ist, durchforstet man das Netz bekannt dafür, dass es Schwierigeiten bei Kredit und Restschuldversicherung gibt und gerne falsch berät in dieser Hinsicht.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Restschuldversicherung arbeitslosigkeit Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. August 2013
Arbeitslosenversicherung - Restschuldversicherung Versicherungsrecht 6. März 2013
Restschuldversicherung Versicherungsrecht 25. März 2009
Restschuldversicherung Versicherungsrecht 6. November 2008
Rückkaufswert Restschuldversicherung Versicherungsrecht 12. November 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum