Sachbezogener Arbeitsvertrag

Dieses Thema "ᐅ Sachbezogener Arbeitsvertrag - Arbeitsrecht" im Forum "Arbeitsrecht" wurde erstellt von freudi1977, 2. Januar 2015.

  1. freudi1977

    freudi1977 Boardneuling 02.01.2015, 11:54

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Sachbezogener Arbeitsvertrag

    Hallo, mal angenommen folgender Fall würde sich ereignen. Arbeitnehmer A erhält einen sachbezogenen Arbeitsvertrag mit Arbeitgeber XY. Der Vertrag beginnt mit Abstellung der Sache im Haushalt von A und endet mit Abgabe der Sache. Abgabe der Sache wäre am 27.11., XY schickt aber eine Kündigung zum 15.12. an A. Bis zu welchem Tag würde A Gehaltsberechtigt sein?

    Über Hilfreiche Antworten oder Meinungen Danke ich schonmal im voraus.
     
  2. freudi1977

    freudi1977 Boardneuling 02.01.2015, 11:58

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Sachbezogener Arbeitsvertrag

    Restliches Eigentum der Sache würde aber auch erst am 15.12. von XY aus dem Haushalt von A abgeholt.
     
  3. Soualmi

    Soualmi V.I.P. 02.01.2015, 21:29

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    617
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Personalleiterin
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    382
    97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)
    AW: Sachbezogener Arbeitsvertrag

    Sicherlich ist hier ein befristeter Arbeitsvertrag gemeint, der kein konkretes Datum für das Ende des Arbeitsverhältnisses beinhaltet.

    Wenn wie in diesem Beispiel z. B. ein Vertrag für die Zeit, die für die Erfüllung eines bestimmten Arbeitsauftrages oder Projektes benötigt wird, oder beispielsweise für eine Krankheitsvertretung abgeschlossen wird, muss der AG spätestens 2 Wochen vor Auslaufen des Vertrages den AN schriftlich über das konkrete Enddatum informieren. Die Frist beginnt zu laufen, sobald der AN "die Verfügungsgewalt" über das Schriftstück erhalten hat. Bis zu diesem Datum hat der AN auch Anspruch auf die vereinbarte Vergütung.
     
  4. freudi1977

    freudi1977 Boardneuling 02.01.2015, 21:53

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Sachbezogener Arbeitsvertrag

    Ja genau, gehen wir davon aus es ist ein Sachgrundbesfristeter Arbeitsvertrag. Dann müsste es ja auch hinkommen mit den von mir oben genannten fiktiven Daten. XY schreibt am 27.11. eine Kündigung für den 15.12. Damit wäre ja eine zweiwöchige Frist eingehalten.

    Gilt für solche Verträge denn gesetzlich eine 2 Wöchige Frist?
     
  5. Soualmi

    Soualmi V.I.P. 02.01.2015, 22:42

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    5.439
    Zustimmungen:
    617
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Personalleiterin
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    382
    97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5439 Beiträge, 384 Bewertungen)
    AW: Sachbezogener Arbeitsvertrag

    Normalerweise schreibt ein AG in solchen Fällen keine Kündigung, sondern teilt nur schriftlich mit, dass das Arbeitsverhältnis wegen Zweckerfüllung am xx.yy.zzzz endet.
    Eine Ankündigungsfrist von mindestens 2 Wochen ist lt. Teilzeit- und Befristungsgesetz vorgeschrieben.
     
  6. freudi1977

    freudi1977 Boardneuling 02.01.2015, 23:05

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, freudi1977 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Sachbezogener Arbeitsvertrag

    Vielen Dank für die hilfreiche Antwort.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Arbeitsvertrag Arbeitsrecht 4. Oktober 2017
Arbeiten mit unwissend ungültigem Arbeitsvertrag Arbeitsrecht 3. März 2015
24 Arbeitstage laut Arbeitsvertrag = 20 Tage Urlaubsanspruch? Arbeitsrecht 16. Oktober 2013
unbefristeter Arbeitsvertrag? Arbeitsrecht 16. Juni 2009
befristeten Arbeitsvertrag unterschrieben nach Arbeitsaufnahme Arbeitsrecht 26. März 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum