Rate nicht angepaßt. Hauskredit gekündigt, was tun?

Dieses Thema "ᐅ Rate nicht angepaßt. Hauskredit gekündigt, was tun? - Bankrecht" im Forum "Bankrecht" wurde erstellt von Blondie01, 3. Juli 2017.

  1. Blondie01

    Blondie01 Boardneuling 03.07.2017, 16:10

    Registriert seit:
    23. September 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Blondie01 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Rate nicht angepaßt. Hauskredit gekündigt, was tun?

    Hallo,
    es geht um folgendes Fallbeispiel.

    Ältere Kreditnehmerin xyz zahlt seit Jahren immer pünktlich die Raten für den Kredit ab.Ende letzten Jahres bekommt Sie Post von der Bank. Ihre finanzielle Situation soll überprüft und die Raten entsprechend angepasst werden.

    Auf Grund gesundheitlicher und persönlicher Probleme kümmert Sie sich nicht um diesen Brief und auch nicht um die dann von der Bank erhöhte Rate. Sie zahlt weiterhin per Dauerauftrag den Betrag den Sie immer bezahlt hat.

    Die Bank mahnt Frau xyz zu beginn des Jahres an, droht mit Kündigung des Kredits wenn Sie die ausstehenden Zahlungen, nach der Krediterhöhung, nicht begleicht.
    Der Sohn von Frau xyz übernimmt die ausstehenden Zahlungen und weist Frau xyz daraufhin die monatliche Rate zu erhöhen. Auf Nachfrage sagt Sie dies sei geschehen.
    Nun erhält Frau xyz heute die Kündigung des Kredits mit dem Verweis auf die nicht angepasste Ratenzahlung. Sollte binnen 14 Tagen nicht die Restsumme beglichen sein, verweist die Bank auf die zu ihren Gunsten im Grundbuch eingetragenes Grundpfandrecht.
    "Grundschuld mit Zwangsvollstreckungsklausel - Nominalbetrag ------"
    Das vorgenannte Grundpfandrecht wird hiermit gekündigt.

    Der Sohn von Frau xyz telefoniert mit der Bank und bittet darum die Kündigung zurückzunehmen. Die Bank kommt der Bitte nicht nach. Die Kündigung bleibt bestehen. Stattdessen wird nun eine monatliche Ratenzahlung auf die Gesamtsumme vereinbart damit das Haus nicht Zwangsversteigert wird.

    Bleibt Frau xyz in diesem Fall der Besitzerin des Hauses oder ist es nun die Bank?
    Wie verhält es sich mit der Kündigung des Vertrags, ist diese unter dem nun folgenden Aspekt gültig bzw hat diese so Bestand? Nach bekannt werden der Probleme von Frau xyz hat der Sohn sich mit der Bank in Verbindung gesetzt, die ausstehenden Zahlungen übernommen und darum gebeten, dass er, sollte es abermals zu Problemen kommen von der Bank in Kenntnis gesetzt wird.

    Vielen Dank fürs lesen und evtl. Antworten:)
     
  2. hambre

    hambre V.I.P. 23.10.2017, 13:19

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    5.724
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    582
    99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5724 Beiträge, 570 Bewertungen)
    AW: Rate nicht angepaßt. Hauskredit gekündigt, was tun?

    Eigentümer des Hauses ist derjenige, der im Grundbuch als Eigentümer steht. Daher ist Frau xyz weiterhin Eigentümerin.

    Vertragspartnerin ist weiter Frau xyz. Aufgrund des Bankgeheimnisses darf die Bank den Sohn gar nicht über Probleme informieren.
     
  3. hera

    hera V.I.P. 24.10.2017, 08:15

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    518
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    543
    97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)97% positive Bewertungen (5238 Beiträge, 533 Bewertungen)
    AW: Rate nicht angepaßt. Hauskredit gekündigt, was tun?

    das ist alles etwas verschwommen.
    ein vertrag über ein hypodarlehen kann nicht eben mal gekündigt werden

    unklar ist,
    hat die dame bisher nur zinsen bezahlt, ohne tilgung ?
    bzw. war die laufzeit ggf. um und die restschuld war fällig

    wenn nun noch ein 2ter kredit abgeschlossen wurde, um die gesamtkreditsumme (also nicht restschuld) des hypodarlehen zu bezahlen, ist dieser kredit natürlich viel teurer - sprich höhere zinsen.

    die vorzeitige kündigung eines kredites kostet auch geld.

    die dame ist wohl bei einer schuldner- oder verbraucherberatung gut aufgehoben ...
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Wohnung gekündigt / Renovierungsärger Mietrecht 7. September 2015
Gekündigt, oder auch nicht...? Arbeitsrecht 11. Juli 2012
Hartz4 / Wohnung wird gekündigt Sozialrecht 8. Dezember 2011
wohnung gekündigt und keine neue Wohnung gefunden Mietrecht 29. März 2010
Krankmeldung vergessen - fristlos gekündigt Arbeitsrecht 5. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum