Rangelei jetzt Anzeige

Dieses Thema "ᐅ Rangelei jetzt Anzeige - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von TommyH, 12. Januar 2018.

  1. TommyH

    TommyH Boardneuling 12.01.2018, 17:44

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Rangelei jetzt Anzeige

    Hallo zusammen,

    gehen wir davon aus Person A und B sind bei einem Eishockeyspiel und fallen verdächtig auf da sie betrunken sind. Die zuständigen Ordner verweisen die zwei Personen der Platzes (Hausrecht) welcher nicht gleich akzeptiert wird da die Personen A und B aus ihrer Sicht nichts verbrochen haben.
    Die Ordner werden handgreiflich und gewalttätig. Es entsteht eine hitzige Auseinandersetzung mit Schubsereien (keine Schläge oder Tritte von keiner Seite)und Wortgefechten bis die Polizei erscheint und die Lage sich beruhigt und beendet ist.
    Die Sache war für A und B erledigt.
    Nun flattert den zwei ein
    Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung mit Stellungnahme ins Haus. A und B sind schockiert da sie sich noch nie etwas zu Schulden haben kommen lassen.

    Daher die Fragen:
    - Sollte man sich einen Anwalt nehmen?
    - Sollte man Stellung nehmen?
    - Was könnte nun im schlimmsten Fall passieren und was ist am wahrscheinlichsten?

    Danke für Antworten
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2018
     
  2. JHS

    JHS V.I.P. 13.01.2018, 16:47

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.568
    Zustimmungen:
    1.555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    2.006
    99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)
    AW: Rangelei jetzt Anzeige

    zu 1. Das kann man nur selbst entscheiden. Schaden tut ein Anwalt nie. Allerdings ist so ein Anwalt ja auch nicht gerade billig und in manchen Fällen tritt am Ende des Tages auch mit Anwalt kein anderes Ergebnis ein, als ohne.

    zu 2. Auch das kann man nur selbst wissen und entscheiden. Kommt immer auf den Fall an. Wenn der Sachverhalt an sich klar und unstreitig ist und der Fall auch kein solcher ist, wo man sich durch eine Äußerung ohne Not ggf. noch mehr hereinreitet (wie es z.B. bei Drogenstraftaten oft der Fall ist) spricht im Normalfall grds. nichts gegen eine Äußerung.

    zu 3. Kann man erst -und auch dann nur grob- einschätzen, wenn man weiß wie alt A und B sind und welcher Tatbestand genau vorgeworfen wird (einfache Körperverletzung, § 223 StGB, oder gefährliche Körperverletzung, § 224 StGB)
     
  3. TommyH

    TommyH Boardneuling 13.01.2018, 18:10

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Rangelei jetzt Anzeige

    Hallo,

    Danke soweit...
    zu 3. sie sind beide voll strafmündig also ü18 und es heißt nur Körperverletzung also keine schwere... und eben Beleidigung
    Sollten A und B also in der Stellungnahme auf jeden Fall schreiben das sie keine Körperverletzung begangen haben ?
     
  4. Miranda

    Miranda V.I.P. 13.01.2018, 20:06

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.481
    Zustimmungen:
    680
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    227
    95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5481 Beiträge, 228 Bewertungen)
    AW: Rangelei jetzt Anzeige

    Wieso bekommen sie eine Anzeige wegen Beleidigung und KV, wenn sie diese nicht begangen haben?
    Die Betroffenen könnten die Vorgänge genau so schildern, wie sie sich abgespielt haben, und unzutreffende Vorwürfe bestreiten.
    Solch eine Darstellung/Stellungnahme verfassen, geht auch ohne Anwalt.
     
    Jetzt Rechtsfrage stellen
  5. JHS

    JHS V.I.P. 13.01.2018, 21:32

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.568
    Zustimmungen:
    1.555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    2.006
    99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)
    AW: Rangelei jetzt Anzeige

    Strafmündig ist man in Deutschland mit 14 Jahren. Jugendrecht kann bis einschliesslich 20 Jahre (Alter zum Tatzeitpunkt) angwendet werden. Daher bringt uns die Angabe "über 18" nicht weiter. Ich hatte nicht ohne Grund nach dem (genauen) Alter gefragt... ;-)

    Von "schwerer" [§ 226 StGB] hatte ich nicht gesprochen, sondern von "gefährlicher" [§ 224 StGB] ... oder eben § 223 StGB. Offenbar wird also letztere Variante vorgeworfen.

    Wenn wir nun noch Alter zum Tatzeitpunkt erführen ... :)
     
  6. GunterKraus

    GunterKraus Forum-Interessierte(r) 13.01.2018, 21:39

    Registriert seit:
    15. April 2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    7
    Keine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GunterKraus hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Rangelei jetzt Anzeige

    Also kurz um:
    Jeder Anwalt wird natürlich dazu anraten, sich juristischen Beistand zu holen und bei der Polizei nichts zu sagen.
    Allerdings ist hier zu beachten, dass Anwälte eben auch Geld verdienen möchten und es bei der Nicht Aussage an der Polizeistation auf jeden Fall zu einem Verfahren oder einem Strafbefehl kommt.
    Ich würde mit der anderen Person gehen und alles abstreiten, schließlich sind Sie auch zu zweit, außerdem sollten Sie sich sehr gut mit dem Polizisten stellen, da dieser seine persönliche Einschätzung an den Staatsanwalt mitteilt.
     
  7. TommyH

    TommyH Boardneuling 13.01.2018, 23:26

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, TommyH hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Rangelei jetzt Anzeige

    Hallo,
    das Alter ist 25 und 29 Jahre...
    die Aussage soll schriftlich erfolgen also kann man sich da nicht gut stellen mit dem Polizisten.
    Jedoch lief das Gespräch mit den Polizisten vor Ort sachlich und gut... geben diese auch einen Bericht ab als sie vor Ort waren?
    Sollte man sich bei der schriftlichen Aussage also ein wenig entschuldigen aber trotzdem sagen das die Vorwürfe der KV nicht stimmten...
    Bringt hier eine Akteneinsicht vom Anwalt was?
     
  8. JHS

    JHS V.I.P. 14.01.2018, 01:22

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    10.568
    Zustimmungen:
    1.555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    2.006
    99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)99% positive Bewertungen (10568 Beiträge, 1997 Bewertungen)
    AW: Rangelei jetzt Anzeige

    Ja, natürlich. Die haben den Sachverhalt ja aufgenommen.

    Bis hierhin ist der Satz insoweit richtig.

    Das hier:

    ist falsch.

    Und? Zum einen gilt der Grundsatz: "iudex non calculat", was nicht so viel heißt, dass Richter nicht rechnen können, sondern dass es nicht auf die Anzahl (der Zeugen) ankommt, sondern auf deren Qualität. Nun sind A und B nicht mal Zeugen, sondern Beschuldigte. Ihre "Gegner" hingegen sind Zeugen und Geschädigte. Davon abgesehen werden die 4 wohl kaum die einzigen 4 Anwesenden bei einem Eishockeyspiel gewesen sein, es wird also ggf. noch mehr Zeugen geben.

    Was ich tun würde ist:

    Ich würde der Polizei mitteilen, dass ich zunächst mal Akteneinsicht nehmen möchte, wenn das Verfahren insoweit ausermittelt ist (also alle Zeugen vernommen wurden). Nach der Akteneinsicht würde ich (teile ich denen weiterhin mit) ggf. noch eine Aussage machen. Im selben Schreiben würde ich um Überlassung von Auskünften und Abschriften (insb. der Aussagen der Geschädigten und ggf. weiterer Zeugen) aus der Akte bitten. Wenn dann als Antwort kommt: "Akteneinsicht geht nur über Anwalt, bla, bla" würde ich rd. 60,00 EUR in die Hand nehmen und eines der Angebote im Internet nutzen, wo Anwälte die "Besorgung der Akte" um diesen Preis anbieten.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Anzeige wegen Betrug, obwohl man nicht betrogen hat? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 12. April 2017
Anzeige bzgl. PKW-Reinigung Sonntags Strafrecht / Strafprozeßrecht 22. Juli 2016
Affenpension, Vertragstypen ? Zivilrecht - Hausarbeiten 7. August 2012
Keine gesetzlichen Richter in der BRD !? Staats- und Verfassungsrecht 12. März 2011
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum