Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

Dieses Thema "ᐅ Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung! - Versicherungsrecht" im Forum "Versicherungsrecht" wurde erstellt von Maverick1, 5. Juni 2009.

  1. Maverick1

    Maverick1 Boardneuling 05.06.2009, 17:03

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Wie hoch ist die Provision vom Versicherungsmakler, wenn er eine private Krankenversicherung vermittelt?
    Und wann kann der Versicherungsmakler die Provision von der Versicherung herausverlangen bzw. wann steht dem Versicherungsmakler der Anspruch auf Auszahlung der Provison zu?
     
  2. Remby

    Remby V.I.P. 06.06.2009, 07:38

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Blieskastel
    Homepage:
    Renommee:
    330
    97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)97% positive Bewertungen (4458 Beiträge, 318 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Die Provision beträgt circa vier bis sieben Monatsbeiträge.

    Versicherungsmakler haben üblicherweise Verträge mit den Versicherungen.
     
  3. Maverick1

    Maverick1 Boardneuling 06.06.2009, 16:17

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maverick1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    wieviel zeit muss denn vergehen damit der makler seine provision aus dem abgeschlossenen versicherungsvertrag geltend machen kann? Kann er die provision auch dann verlangen, wenn der versicherungsvertrag beispielsweise nach 3 bis 4 monaten gekündigt wird?
     
  4. Jens D.

    Jens D. V.I.P. 08.06.2009, 11:35

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Personalleiter und n.berufl. Versicherungsmakler
    Ort:
    Wuppertal NRW Germany
    Renommee:
    43
    78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    MAv

    sorry wenn Du Makler bist
    guck in die Vereinbarung

    wenn nicht, geht dich das nichts an

    Stornohaftungszeig ist zwischen 12 Monaten und 24.
    Teilweise 100% Haftung in 6 Monaten

    Alles jedoch verhandlungssache.

    Im Übrigen 7 MB? naja teilweise auch 10 <grins
    Im Übrigens zahlen einige nicht oder nur 0,25% schriebgebühr
    ohne Pflege
     
  5. RKG

    RKG Star Mitglied 08.06.2009, 17:31

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    65
    97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    und für wen hast Du dann die weiteren Informationen geschrieben?
     
  6. Humungus

    Humungus V.I.P. 08.06.2009, 17:42

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    22.903
    Zustimmungen:
    1.803
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    1.840
    99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)99% positive Bewertungen (22903 Beiträge, 1765 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Ich finde es schon interessant. Heimlichtuerei ist hier nur dazu geeignet, Legenden zu bilden.
     
  7. Jens D.

    Jens D. V.I.P. 27.06.2009, 11:36

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Personalleiter und n.berufl. Versicherungsmakler
    Ort:
    Wuppertal NRW Germany
    Renommee:
    43
    78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    hi frank
    habe ja weiter unten geantwortet
     
  8. RKG

    RKG Star Mitglied 27.06.2009, 14:47

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    65
    97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    @Jens,

    wer ist Frank?
    auf welche Frage gibst Du den Hinweis?
    und zudem meinst Du nicht, dass "Frank" selbst lesen kann?

    aber wenn der Thread nun schon mal wieder aktiviert wurde:
    Würde mal eher sagen, dass "Maverick1" hier etwas heimlichtuerisch ist.

    Finde nicht, dass dies mit heimlichtuerei zu tun hat. Insbesonder bekommt der Kunde/Interessent ja mittlerweile in einem ihm vor Abschluss auszuhändigenden Angebot die Abschlusskosten offen gelegt.

    Und die Rückrechnung, ob und wieviel bei vorzeitiger Aufhebung eines Vertrages wieder zurückzuzahlen ist spielt letzlich, nur für den Makler/Vermittler eine Rolle.
     
  9. Tiger63

    Tiger63 V.I.P. 27.06.2009, 19:33

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    341
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    408
    100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)100% positive Bewertungen (3125 Beiträge, 350 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    äh...Humungus ;)
     
  10. Jens D.

    Jens D. V.I.P. 28.06.2009, 12:36

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Personalleiter und n.berufl. Versicherungsmakler
    Ort:
    Wuppertal NRW Germany
    Renommee:
    43
    78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)78% positive Bewertungen (1173 Beiträge, 41 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    aber wenn der Thread nun schon mal wieder aktiviert wurde:
    Würde mal eher sagen, dass "Maverick1" hier etwas heimlichtuerisch ist.

    Korrekt

    Finde nicht, dass dies mit heimlichtuerei zu tun hat. Insbesonder bekommt der Kunde/Interessent ja mittlerweile in einem ihm vor Abschluss auszuhändigenden Angebot die Abschlusskosten offen gelegt.

    Die Abschlusskosten die ein VR ausweißt, sind Kosten die dem VN für den Abschluss auf die Rechnung gekritzelt bekommt. Zuschüsse wie Bürozuschuss etc. sind nicht ausgewiesen. Ist jedoch gängig!

    In LV weisen die VR im Schnitt 40o/oo aus
    Die Prov liegt meist bei 43o/oo

    Jedoch verhandlungssache.
    Im Übrigen sind die Tatsächlichen Kosten höher, da auch der OL bzw Maklerbetreuuer daran verdient.

    Im Übrigen ist der KV Beitrag mit der Kostenausweisung relativ uninteressant.
    Da hier NICHT GESPART WIRD. Oder habt ihr mal eine Kapitalbildende Krankenversicherung entdeckt?
    Altersrückstellung ist eine engekoppelte LV, hier wäre die Ausweisung nicht verkehrt. Jedoch wird dann nicht getrennt Kosten für Baustein 1, 2, 4 und 8

    Und die Rückrechnung, ob und wieviel bei vorzeitiger Aufhebung eines Vertrages wieder zurückzuzahlen ist spielt letzlich, nur für den Makler/Vermittler eine Rolle.

    Das ist durchaus eine richtige Feststellung
     
  11. macyanni

    macyanni V.I.P. 01.07.2009, 13:33

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    126
    81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)81% positive Bewertungen (2976 Beiträge, 171 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Also Maverick, mir fällt schwer zu glauben, dass du Makler bist. Als Makler kriegst du keine Provision sondern Courtage. Smiley Mac
     
  12. RKG

    RKG Star Mitglied 01.07.2009, 14:50

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    65
    97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)97% positive Bewertungen (527 Beiträge, 45 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Makler?

    Dann müsste doch eine Courtagevereinbarung mit dem Versicherer vorliegen.

    Woher soll unsereins die Inhalte kennen?

    Da ist nachlesen besser.
     
  13. Pro

    Pro V.I.P. 01.07.2009, 14:58

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    930
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Nur mal als Info, und man kann es gern bei Wiki nachlesen. ;)

    Eine Provision (v. lat. providere = vorsorgen, sorgen für) ist das Entgelt für eine verkäuferische oder vermittlerische Tätigkeit und wird überwiegend vom Kunden z. B. über eine Versicherungsgesellschaft an den Vermittler (meistens Handelsvertreter oder Handelsmakler) gezahlt. Synonym wird der Begriff der Courtage oder des Packing verwendet.

    Die Courtage (zu frz. courtier [kuʀˈtje], „Makler, Agent“) ist die Bezeichnung für die Vermittlungsgebühr eines Maklers beim Kauf oder Verkauf von an der Börse gehandelten Wertpapieren, Devisen oder Waren, im Immobilienhandel und in verschiedenen Dienstleistungssektoren.


    Sieht so aus als würde in diesem Fall wohl doch eher die Provision in Betracht kommen. :rolleyes:

    Gruß

    Pro
     
  14. BigMikeOWL

    BigMikeOWL V.I.P. 01.07.2009, 16:17

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    1.754
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    160
    93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)93% positive Bewertungen (1754 Beiträge, 162 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Die Wiki als fundierte Quelle?? :misstraui

    Makler bekommen Courtage, so steht es da ja auch.
     
  15. Pro

    Pro V.I.P. 01.07.2009, 16:30

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    886
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    930
    95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10133 Beiträge, 961 Bewertungen)
    AW: Provision des Versicherungsmaklers privater Krankenversicherung!

    Was spricht dagegen?
    Steht eben so nicht da.

    Ich habe noch eine sehr interessante und ausführliche Seite gefunden. Ob diese Quelle gut ist, überlasse ich dem jeweiligen Leser. Hier klicken und die Seite 83 lesen.

    Gruß

    Pro
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Schaden durch privater Krankenversicherung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 4. November 2013
Hohe Anforderungen an Aufklärung bei privater Krankenversicherung Nachrichten: Recht & Gesetz 11. Januar 2013
In privater Krankenversicherung gefangen? Sozialrecht 2. Januar 2012
Kind bei privater Krankenversicherung, Kündigung Versicherungsrecht 13. Juli 2009
Darf man bei privater Vermittlung Provision verlangen? Immobilienrecht 9. Mai 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum