Private Vermietung und KFZ-Kosten

Dieses Thema "ᐅ Private Vermietung und KFZ-Kosten - Steuerrecht" im Forum "Steuerrecht" wurde erstellt von macyanni, 14. März 2018.

  1. macyanni

    macyanni V.I.P. 14.03.2018, 14:08

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    127
    81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)
    Private Vermietung und KFZ-Kosten

    Neulich am Stammtisch:
    Ej Mac, dess glabscht nett, der Betriebsprüfer hat do angeblich enner gemobbt.
    Frei erfunden: Der Vermieter A hat drei Mietshäuser. Zur Fahrt dorthin hat er ein KFZ, für das er auch ein Fahrtenbuch führt. Der Vermieter hat noch drei andere Privatfahrzeuge, so dass die Benutzung des einen KFZ zu 100 % wegen den Mieteinkünften glaubhaft erscheinen könnte.
    Nicht so, denkt Betriebsprüfer B und wirft die magische Zahl "42" in den Raum. Wenn man 42 mal sein Mietshaus anfährt, dann soll die Arbeitnehmerpauschale greifen. Welcher Amtsschimmel sich das ausgedacht hat, konnte ich bislang nicht in Erfahrung bringen. Jedenfalls sind die jährlichen Anfahrten durchaus verschieden und hängen von Mieterwechseln und Renovierungsbedürftigkeit der Wohnungen ab. Gibt es die
    "42" überhaupt und wo finde ich die? Oder ist das nur wieder so ein Trick vom Staat die Bürger zu schröpfen? Smiley Mac
     
  2. Tom998

    Tom998 Star Mitglied 14.03.2018, 14:36

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    156
    99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)99% positive Bewertungen (945 Beiträge, 140 Bewertungen)
    AW: Private Vermietung und KFZ-Kosten

    Ob es 42 oder mehr Fahrten sein müssen, hängt von den Umständen des Einzelfalls ab. Grundsätzlich möglich ist die Rechtsauffassung des Prüfers schon und auch durch den BFH bestätigt (IX R 18/15 vom 01.12.2015).
     
  3. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 14.03.2018, 15:07

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.373
    Zustimmungen:
    1.985
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.262
    98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10373 Beiträge, 1306 Bewertungen)
    AW: Private Vermietung und KFZ-Kosten

    im Buch "Per Anhalter durch die Galaxis", würde ich sagen.

    Ein PKW, nur um die Mietshäuser anzufahren klingt allerdings kein bisschen glaubhaft.
    Das wird auch fast prinzipiell anders angesetzt, egal wie viele weitere Fahrzeuge existieren.
     
  4. macyanni

    macyanni V.I.P. 15.03.2018, 09:47

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    127
    81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)
    AW: Private Vermietung und KFZ-Kosten

    ......kein bißchen glaubhaft? Wenn man 4 Fahrzeuge hat, dann kann man eins doch komplett für die Vermietung abstellen, oder? Ansonsten müsste man ja für vier Fahrzeuge Fahrtenbücher führen, die Privatanteile rausrechnen.......das wäre ein enormer Arbeitsaufwand...........das Urteil hilft aber sehr gut weiter!!!!!Smiley Mac
     
  5. macyanni

    macyanni V.I.P. 31.03.2018, 09:32

    Registriert seit:
    15. Februar 2008
    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    63
    Renommee:
    127
    81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)81% positive Bewertungen (3142 Beiträge, 172 Bewertungen)
    AW: Private Vermietung und KFZ-Kosten

    .........nochmals zurück zum Urteil: eigentlich muss man doch nur nachweisen, dass das KFZ die günstigste Anfahrtsalternative ist? Bei Arbeitnehmern geht das aber nicht? Der Hauptteil der Fahrten wird wegen Reparaturen erbracht. Man wird wohl kaum erwarten, dass man einen 10 Liter Farbeimer zur Bushalte schleppt. Smiley Mac
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Sind Kosten "Rausstellen der Mülltonnen" umlagefähig. Mietrecht 23. Januar 2018
Kosten eines Verfahrens nach FamFG Vereinsrecht 13. Dezember 2015
Urkundenfälschung welche Strafe welche Kosten? Strafrecht / Strafprozeßrecht 26. Juli 2015
Kosten Aufbruch Kellertür Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 23. Juli 2015
"Die Kosten trägt die Staatskasse" Recht, Politik und Gesellschaft 22. Januar 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum