Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

Dieses Thema "ᐅ Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung? - Polizeirecht" im Forum "Polizeirecht" wurde erstellt von Unbestechlich, 10. April 2018.

  1. Unbestechlich

    Unbestechlich Star Mitglied 10.04.2018, 22:28

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    45
    86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)
    Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Folgendes Szenario: Bürger B bekommt einen Platzverweis nach § 34 PolG NRW. Dieser wird von dem aussprechenden Polizeibeamten P jedoch nicht zeitlich befristet. Verstößt der Platzverweis insofern gegen das Bestimmtheitsgebot und ist damit rechtswidrig?
     
  2. Kantate

    Kantate Star Mitglied 11.04.2018, 22:25

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    128
    94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Nein, denn der Platzverweis nach 34 I POLG ist auf Kurzfristigkeit zur Regelung eines aktuellen Gefahrenanlasses ausgelegt. Erfolgt grundsätzlich nur mündlich.
    Anders bei einen Aufenthaltsverbot nach 34 II, der auch mit der Androhung von Zwangsgeld verbunden ist. Hier sind 3 Monate für einen bestimmen Raum möglich. Schriftlichkeit ist geboten.
     
    onkelotto gefällt das.
  3. Brati

    Brati V.I.P. 12.04.2018, 08:05

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    872
    98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Dann ergibt sich die Dauer aber aus dem konkreten Anlass, was der Polizeibeamte ausdrücklich sagen könnte/müsste oder was zwingend aus der Situation folgt. Ungeachtet dessen ist das ja auch nur ein theoretisches Problem, da Rechtsschutz gegen die Maßnahme ohnehin ausscheidet.
     
  4. Unbestechlich

    Unbestechlich Star Mitglied 12.04.2018, 12:27

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    45
    86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

     
  5. Kantate

    Kantate Star Mitglied 12.04.2018, 13:06

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    128
    94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Brati schrieb: "Dann ergibt sich die Dauer aber aus dem konkreten Anlass"

    Genau das wollte ich ausdrücken.
     
    kommischonaer gefällt das.
  6. Unbestechlich

    Unbestechlich Star Mitglied 12.04.2018, 13:35

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    45
    86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Und wenn kein Anlass erwähnt worden ist?
     
  7. Kantate

    Kantate Star Mitglied 12.04.2018, 15:05

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    128
    94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    I.d.R. ist der Anlass offenkundig. Sollte der Verweis allerdings willkürlich, will heißen ohne Anlass und ohne Ausübung des pflichtgemäßem Ermessens, wäre dieser rechtswidrig.
     
  8. Brati

    Brati V.I.P. 12.04.2018, 16:14

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.303
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    LE
    Renommee:
    872
    98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)98% positive Bewertungen (7303 Beiträge, 887 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Du spricht sicherlich die Möglichkeit einer Fortsetzungsfeststellungsklage an. Da könnte es Probleme beim Feststellungsinteresse geben, was aber mangels Angaben im SV nicht beurteilt werden kann.

    Wenn ein Polizeibeamter Gaffer von einer Unfallstelle verweist oder dergleichen, ist der Zweck (und damit auch die Dauer) eindeutig. Dann muss auch nicht vollumffänglich und ausufernd begründet werden.
     
  9. Unbestechlich

    Unbestechlich Star Mitglied 12.04.2018, 21:37

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    45
    86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Ich habe mir sagen lassen, dass zumindest Grund und Dauer angegeben werden müssen. "Ich erteile Ihnen wegen Behinderung unserer Arbeit einen Platzverweis bis zum Ende der Maßnahmen" würde da ja schon reichen. Aber ganz ohne Begründung und Zeitangabe?
     
  10. Kantate

    Kantate Star Mitglied 13.04.2018, 16:07

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    128
    94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Ohen Begründung und Zeitangabe wäre doch so: Hau ab hier!

    So geht's natürlich nicht. Jeder Platzverweis hat eine Vorgeschichte, der zumindest auch eine Ansprache an den Adressaten folgt.
     
  11. Unbestechlich

    Unbestechlich Star Mitglied 13.04.2018, 16:33

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    45
    86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Nein, ohne Begründung und Zeitangabe wäre: "Ich erteile Ihnen einen Platzverweis. Entfernen Sie sich in diese Richtung oder wir nehmen Sie ihn Gewahrsam!"
     
  12. zeiten

    zeiten V.I.P. 13.04.2018, 16:48

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.881
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.457
    94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Und einen offensichtlichen Anlass gab es nicht? Kein Krankenwagen, keine Schlägerei, kein Menschenauflauf, kein Fackelumzug, kein Blaulicht, kein Kranaufbau, keine zu erwartende Gefahr, keine irgendwie brenzlige oder außergewöhnliche Situation, nichts was auch nur annähernd auf den Grund des Platzverweises hindeuten hätte können?

    Die Beamten sprangen aus dem Gebüsch und und verwiesen den Bürger des Platzes, ohne irgendeinen ersichtlichen Grund?
     
  13. Unbestechlich

    Unbestechlich Star Mitglied 13.04.2018, 18:52

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    45
    86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)86% positive Bewertungen (682 Beiträge, 35 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Doch, gab es. Einen größeren Polizeieinsatz. Der B., der Journalist ist, wurde zuvor von anderen Beamten unter Hinweis auf das Recht am eigenen Bild aufgefordert keine Filmaufnahmen zu fertigen. Der B. hat daraufhin erklärt, keine Detailaufnahmen zu machen und wurde ziehen gelassen. Im Anschluss erfolgt nach einer Weile die Ansprache durch die anderen Beamten. Von diesen wurde allerdings keine Begründung und insbesondere keine zeitliche Befristung für den Platzverweis genannt.
     
  14. Kantate

    Kantate Star Mitglied 13.04.2018, 19:47

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    128
    94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)94% positive Bewertungen (747 Beiträge, 122 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    das erscheint mir unüberlegt und überstürzt. schon die Sache mit dem Recht auf das eigene Bild ist quatsch.
     
  15. kommischonaer

    kommischonaer Senior Mitglied 29.04.2018, 07:08

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    35
    88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)88% positive Bewertungen (315 Beiträge, 33 Bewertungen)
    AW: Platzverweis ohne Nennung von Zeitbeschränkung?

    Nehmen wir mal an, die Situation rechtfertigt einen Platzverweis (meteriell rechtmäßig), dann kommen wir zur Frage, ob der Platzverweis, der ohne zeitliche Befristung gegen das Bestimmtsheitsgebot verstößt und somit formell rechtswidrig ist.

    Jeglicher Verwaltungsakt muss den verwaltungsrechtlichen (strengen) Formvorschriften genügen. Dazu gehört die Bekanntgabe, Begründung und das das Ausmaß hinreichend bestimmt ist. Wenn sich aus der Gesamtsituation nicht offensichtlich und einleuchtend ergibt, was jedem einleuchtet, wie lange und welches Ausmaß für den Platzverweis gilt, so ist dieser rechtswidrig - bzw. wird mit zeitlichem Voranschreiten rechtswidrig
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Dürfen Meinungsgegner an Versammlungen teilnehmen? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 3. Juli 2016
Gewahrsam wegen unschädlichem Rumstehen? Polizeirecht 1. Januar 2012
Betriebskosten abgerechnet ohne Nennung im Mietvertrag Mietrecht 14. Mai 2011
Verhaftung nach Platzverweis Strafrecht / Strafprozeßrecht 10. Dezember 2008
Platzverweis - wann möglich? Polizeirecht 22. Mai 2007

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum