PKK

Dieses Thema "ᐅ PKK - Polizeirecht" im Forum "Polizeirecht" wurde erstellt von de Gier, 4. November 2017.

  1. de Gier

    de Gier Star Mitglied 04.11.2017, 16:08

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    64
    73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)73% positive Bewertungen (616 Beiträge, 96 Bewertungen)
    PKK

    Warum wird so ein bohei wegen einer Kurdenkundgebung gemacht?
    Warum dürfen in Deutschland keine PKK- Flaggen gezeigt werden?
     
  2. bennelong

    bennelong V.I.P. 05.11.2017, 10:35

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    486
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    255
    90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)
    Wg. §§ 86 und 86a StGB. Über die Sinnhaftigkeit des Verbots kann man, wie so oft, verschiedener Meinung sein.
     
  3. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 05.11.2017, 11:18

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    542
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    597
    89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)89% positive Bewertungen (2083 Beiträge, 745 Bewertungen)
    Im Fall der PKK ist es eher §§ 18 S.2, 20 Abs. 1 Nr. 5 VereinsG.
     
  4. bennelong

    bennelong V.I.P. 05.11.2017, 12:48

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    486
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    255
    90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)
    Ist die PKK überhaupt ein Verein?
     
  5. bennelong

    bennelong V.I.P. 06.11.2017, 13:35

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    486
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    255
    90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)
    Erledigt, Frage selbst beantwortet.
     
  6. kommischonaer

    kommischonaer Senior Mitglied 07.11.2017, 19:19

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    33
    87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)87% positive Bewertungen (277 Beiträge, 31 Bewertungen)
    Lässt du uns an deinem Ergebnis teilhaben?
     
  7. bennelong

    bennelong V.I.P. 07.11.2017, 21:38

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    486
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    255
    90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2381 Beiträge, 297 Bewertungen)
    VeinsG § 2(1) : Verein im Sinne dieses Gesetzes ist ohne Rücksicht auf die Rechtsform jede Vereinigung, zu der sich eine Mehrheit natürlicher oder juristischer Personen für längere Zeit zu einem gemeinsamen Zweck freiwillig zusammengeschlossen und einer organisierten Willensbildung unterworfen hat.

    Wusste nicht, dass der Vereinsbegriff derart weit gefasst ist.
     

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum