Person B geht´s nicht gut!

Dieses Thema "Person B geht´s nicht gut! - Internetrecht" im Forum "Internetrecht" wurde erstellt von Maeoi, 28. Januar 2010.

  1. Maeoi

    Maeoi Neues Mitglied 28.01.2010, 19:51

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Maeoi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Person B geht´s nicht gut!

    Ich habe ein kleines Problem.
    Person A hat sich und Person B Karten fürs Spiel HSV-Wolfsburg besorgt.
    Person B passt es nicht am Freitag.
    Also hat Person B die Karten bei eBay verkaufen wollen.
    Person B hat irgendein Bild was mit Tickets, HSV, Fußball zu tun hat und welches er bei Google gefunden hat bei eBay reingestellt.
    Dann hat Person B eine Mail von eBay bekommen dass das Angebot rausgenommen wurde, weil er gegen urheberrechtliche Abmachungen verstoßen hätte.
    Später bekommt Person B auch eine Mail vom HSV, in der steht,
    er solle die Karten zurückschicken, da in den AGBs des HSV steht,
    man darf die Karten nicht auf nichtautorisierten Plattformen verkaufen.
    Kann Person B jmd. helfen? Wie kommt Person B aus der Nummer wieder raus?
     
  2. Gerd aus Berlin

    Gerd aus Berlin V.I.P. 29.01.2010, 05:59

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Science Coach, Lektor, Journalist
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    382
    96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)
    AW: Person B geht´s nicht gut!

    Wer nun recht hat, kann man ja in den AGBs nachlesen - falls die gültig sind und nicht nichtig wegen Sittenwidrigkeit und so, aber das entscheidet im Streitfall ein Gericht.

    Schlimmer noch kann es kommen, wenn der Urheberechte-Inhaber des Bildes sich meldet oder dessen Anwalt: Das kann dann schon mal um die tausend kosten.

    Die Tickets selbst muss man wohl nicht unbedingt zurückschicken - ein Verkauf im Freundeskreis oder vor dem Stadion ist mutmaßlich nicht strafbar:).

    Gruß aus Berlin, Gerd
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Schmerzensgeld wie geht,s weiter Strafrecht / Strafprozeßrecht 10. März 2013
Verurteilung wegen Betrugs - wie geht´s weiter ? Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 5. Januar 2009
Eine Person stornieren wegen Trennung, geht das? Reiserecht 28. März 2008
Wirtschaftsfaktor Gesundheit: Gelungene Praxis - so geht' s! Nachrichten: Wissenschaft 2. März 2007
heuchlerischer geht´s nimmer Strafrecht / Strafprozeßrecht 12. Mai 2004

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum