Nicht erbrachte Leistung

Dieses Thema "ᐅ Nicht erbrachte Leistung - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Bruno Mars, 16. Dezember 2013.

  1. Bruno Mars

    Bruno Mars Boardneuling 16.12.2013, 23:47

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Nicht erbrachte Leistung

    Guten Abend,

    mal angenommen Herr Müller mietet eine Wohnung bei Herrn Nett zum 1.1.2014.
    Weil Herr Müller findet, dass die Wohnung einige Sanierungen braucht, werden in den Mietvertrag einige Maßnahmen mit aufgenommen. Herr Nett verpflichtet sich bis zum 1.7.2014 neue Fenster einzubauen und bis zum Ende des ersten Mietjahres noch ein neues Bad.
    Herr Müller findet das prima und zieht in die umrenovierte Wohnung ein. Und wie das Leben so spielen könnte, kümmert sich Herr Nett nicht mehr um die Renovierungen.
    Herr Müller fordert die Maßnahmen ein, doch nichts passiert.
    Herr Müller verzögert die Mietzahlungen und prompt beginnt Herr Nett mit den Sanierungsarbeiten.
    Erst zwei Jahre nach dem im Mietvertrag festgelegten Termin, sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen.

    Kann Herr Müllen einen (Schadensersatz)-Anspruch auf einen Ausgleich nachträglich geltend machen ?
    Was hätte er tun müssen, dass er einen Anspruch hat ?

    Vielen Dank fürs Sinnieren.

    Bruno
     
  2. 772

    772 V.I.P. 17.12.2013, 01:00

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    641
    98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)

    AW: Nicht erbrachte Leistung

    Für verzögerte Leistungen wäre allenfalls eine Mietminderung angebracht, evtl. sogar rückwirkend. §536b BGB wäre zu beachten.
    Schadensersatz setzt allerdings einen Schaden voraus. Wäre dieser durch die Verzögerungen gegeben, wäre er wohl berechtigt. Bzgl. entgangenem Mietgenuss verweise ich auf den ersten Absatz.
     
  3. schielu

    schielu V.I.P. 17.12.2013, 10:32

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)

    AW: Nicht erbrachte Leistung

    Das jahr 2014 beginnt allerdings erst in zwei Wochen...:confused:
     
  4. Bruno Mars

    Bruno Mars Boardneuling 17.12.2013, 12:13

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Bruno Mars hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Nicht erbrachte Leistung

    Welche Einschränkungen gibt es für eine rückwirkend geltend gemachte Minderung ?

    Danke

    Bruno
     
  5. 772

    772 V.I.P. 17.12.2013, 20:24

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Renommee:
    641
    98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)98% positive Bewertungen (11001 Beiträge, 645 Bewertungen)

    AW: Nicht erbrachte Leistung

    Der Mangel muss dem VM bekannt gewesen sein, und sie muss - wie jede Mietminderung - nach Art und Höhe vom Mieter nachgewiesen werden. Rückwirkend ist dies ggf. schwieriger, wenn Beweissicherung versäumt wurde.
    Sonst gibt es mMn keine Einschränkungen.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
IGeL-leistung arglistig erschlichen? Arztrecht 21. Mai 2016
Erste Hilfe Leistung durch Arzt am Unfallort, Verguetung derselben Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 9. Dezember 2015
Prostituierter Geld überreicht und im Anschluss keine Leistung erhalten - Polizei gerechtfertigt? Polizeirecht 30. November 2012
Makler hat KEINE Leistung erbracht. Muss man trotzdem zahlen? Mietrecht 5. September 2012
Affenpension, Vertragstypen ? Zivilrecht - Hausarbeiten 7. August 2012

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum