Muss Leergut von jedem Kunden zurück genommen werden?

Dieses Thema "ᐅ Muss Leergut von jedem Kunden zurück genommen werden? - Recht, Politik und Gesellschaft" im Forum "Recht, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Jochen1, 31. Oktober 2017.

  1. Jochen1

    Jochen1 Boardneuling 31.10.2017, 15:38

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Jochen1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Muss Leergut von jedem Kunden zurück genommen werden?

    Ein Supermarkt ist ja dazu verpflichtet Leergut zurück zu nehmen. Das heißt ja bei Mehrwegflaschen die er auch selber verkauft und bei Einwegflaschen die mit dem Leergutzeichen. Da passt eigentlich etwas nicht zusammen. Wie schon mal gefragt ob grundlos Hausverbot erteilt werden darf. Wenn Hausverbot erteilt wurde darf der Kunde das Geschäft ja nicht betreten. Wie kann dann er aber hier verpflichtet sein immer Leergut anzunehmen. Das soll ja bis zu einem Bußgeld gehen. Wenn der Betreiber nicht will, dass der Kunde sein Geschäft betritt hat er ja auch das Recht in raus zu schmeißen
     
  2. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 31.10.2017, 16:45

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    10.134
    Zustimmungen:
    1.944
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.236
    98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)98% positive Bewertungen (10134 Beiträge, 1280 Bewertungen)
    AW: Muss Leergut von jedem Kunden zurück genommen werden?

    Was ist das für eine blödsinnige Frage?

    Ein Händler muss das Leergut an der vorgesehenen Stelle annehmen.
    Wenn ein Kunde diese Stelle selbst verschuldet nicht erreichen kann, kann er nichts abgeben. Sein Pech.
     
    Librarian gefällt das.
  3. zeiten

    zeiten V.I.P. 01.11.2017, 07:30

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    17.881
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    weiblich
    Renommee:
    1.457
    94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)94% positive Bewertungen (17881 Beiträge, 1639 Bewertungen)
    AW: Muss Leergut von jedem Kunden zurück genommen werden?

    Der Käufer kann eine andere Person schicken, das leergut zurückzugeben.

    Ein grundloses Hausverbot im Supermarkt ist ohnehin nicht möglich.
     
  4. klausschlesinge

    klausschlesinge V.I.P. 03.11.2017, 11:49

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4.937
    Zustimmungen:
    861
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Braunschweig
    Renommee:
    979
    99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4937 Beiträge, 985 Bewertungen)
    AW: Muss Leergut von jedem Kunden zurück genommen werden?

    Ist eine Möglichkeit, den Sacherhalt praktisch und nicht juristisch zu lösen.

    Die andere: Man geht einfach zu einem Wettbewerber, wo man kein Hausverbot hat und gibt die Flaschen dort ab. Die Rücknahmepflicht gilt unabhängig davon, ob die Einweggetränkeverpackungen von dem Händler oder einem Wettbewerber verkauft wurden.
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2017
     
    13 gefällt das.
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Ist es erst als Diebstahl straftbar wenn man durch die Kasse gegangen ist? Strafrecht / Strafprozeßrecht 31. August 2017
Darf der Ladendetektiv Kunden ins Büro bringen mit Gewalt? Strafrecht / Strafprozeßrecht 24. August 2014
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008
Minderjähriger Restaurantgast will Geld zurück - geht das? Bürgerliches Recht allgemein 22. März 2008
Zucht psychoaktiver Pilze Betäubungsmittelrecht 22. Juni 2006

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum