Musikhandys etc.

Dieses Thema "ᐅ Musikhandys etc. - Strafrecht / Strafprozeßrecht" im Forum "Strafrecht / Strafprozeßrecht" wurde erstellt von Miranda, 7. August 2007.

  1. Miranda

    Miranda V.I.P. 07.08.2007, 15:59

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.191
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    216
    95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)
    Musikhandys etc.

    Könnte man theoretisch die Benutzung von Musikhandys in öffentlichen Verkehrsmitteln verbieten - Lärmbelästigung?
     
  2. marcus.summer

    marcus.summer V.I.P. 07.08.2007, 19:05

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    3.480
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    475
    99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    Ich glaube nicht, dass man die Nutzung generell verbieten kann, das wäre völlig unverhältnismäßig. Aber, und insoweit schließe ich mich Oliver71 an, die Belästigung anderer Passagiere durch überlautes Nutzen der Geräte ist im Regelfall schon verboten, oder kann zumindest verboten werden. Wenn auch dieses Verbot kaum durchsetzbar ist.
    Wobei immer noch die Frage völlig offen ist, wo denn die akustische "Belästigung" ernsthaft anfängt. Ich jedenfalls erlebe im Bus regelmäßig nicht nur schreiende oder laute Musik hörende Jugendliche, sondern gelegentlich auch Rentner(Innen), die sich in einer mir äußerst unangenehmen Lautstärke unterhalten.
    Gruß
    Marcus
     
  3. marcus.summer

    marcus.summer V.I.P. 07.08.2007, 20:54

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    3.480
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    475
    99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3480 Beiträge, 450 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    Hab mal in Regensburg nachgeschaut. Da wirds etwas konkreter:
    Und im folgenden Absatz:
    Da wäre die Benutzung der eingangs erfragten MP3-Handys schonmal verboten... Ich habe es allerdings noch nie erlebt, dass jemand, der einfach so leise einen Stöpsel im Ohr hatte (und das ist ja recht oft der Fall) auch nur dumm angeschaut wurde. Weder von anderen Passagieren, noch vom Busfahrer, noch von irgendwelchen anderen Bediensteten der Verkehrsbetriebe. Und wie gesagt: Die Wirksamkeit dieses pauschalen Verbotes bezweifle ich schon etwas...
    Gruß
    Marcus
     
  4. Miranda

    Miranda V.I.P. 08.08.2007, 11:29

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.191
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    216
    95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    Ich habe zwar selbst ein Handy (KEIN Musikhandy), aber Elektrosmog ist wirklich ungesund. Die Menschheit kam und käme auch ohne Handy aus - Handys sind eben praktisch.
     
  5. Monaco501

    Monaco501 V.I.P. 08.08.2007, 11:40

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern (i.d. Heimlichen Hauptstadt)
    Renommee:
    572
    94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)94% positive Bewertungen (7747 Beiträge, 589 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    Wer will z.B.: ein Gespräch unter Freunden verbieten????

    Gehen wir davon aus, dass dies volltrunken vor Freude den Sieg ihrer Fussballmannschaft auf dem Heimweg diskutieren ??? (keine Randale)

    Sicherlich lauter als ein Handy???


    Denke mal, dass dieses vorübergehende Ereignis hinzunehmen ist!

    ---Gab Zeiten, da liefen Jugendliche mit Blockbooster auf den Schultern durch die Gegend,...


    Lg. aus München
     
  6. Miranda

    Miranda V.I.P. 08.08.2007, 12:11

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.191
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    216
    95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    Also, in unseren Öffis ist das nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Und ich fahre täglich zwischen 2 1/2 und 3 Stunden mit verschiedenen Öffis. Und dann wird es schon extrem.

    Mal gröhlende Fußballfans sind mir egal - können sogar ganz witzig sein. Aber nicht der schrecklich miserable Klang der besagten Kleingeräte. Den kann man mal ertragen, wäre mir auch wurscht. Aber nicht mehrere Stunden täglich. Die Lieder klingen aus diesen Geräten auch dann schrecklich, wenn es welche sind, die mir gefallen - und die meisten gefallen mir nicht. Und ob es früher mit anderen Geräten auch schon so war (war hier auch so, aber nicht derart extremer Dauerzustand), macht den Jetztzustand nicht besser. Diese spezielle Art von Lärm nervt.
     
  7. Miranda

    Miranda V.I.P. 09.08.2007, 13:15

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.191
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    216
    95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    Wenn es nur kurz und vereinzelt wäre, wäre es zumindest mir, egal - die Masse macht's. - In unserer Nachbarstadt hat mal ein Busfahrer einem hinten im Bus sitzenden Handyhörer gesagt, er soll das Gerät abstellen. Kaum war der Busfahrer wieder vorne, schaltete der Typ das Ding wieder ein. Worauf der Busfahrer ihm sagte, dass er entweder das Ding ausmachen solle - oder er würde ihn aus dem Bus schmeißen. Das wirkte. Der Typ ließ sein Handy aus.
     
  8. Miranda

    Miranda V.I.P. 09.08.2007, 13:53

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.191
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    216
    95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    Da gab es mal das Problem, dass die U-Bahn zu FRÜH abfuhr. Konnte bewiesen werden - und erbrachte ein Gratis-Tagesticket für den gesamten Verkehrsraum als Wiedergutmachung.
     
  9. Miranda

    Miranda V.I.P. 09.08.2007, 14:10

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    5.191
    Zustimmungen:
    587
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    216
    95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)95% positive Bewertungen (5191 Beiträge, 217 Bewertungen)

    AW: Musikhandys etc.

    VGN Nürnberg.
     

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum