Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung"

Dieses Thema "Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung" - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von MProf, 24. Oktober 2011.

  1. MProf

    MProf Boardneuling 24.10.2011, 16:25

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung"

    Angenommen Model A schließt mit Fotograf B einen Vertrag über die Nutzungsrechte der beieinem Shooting entstandenen Bilder ab.

    Der Vertrag räumt dem Model das Recht ein, die Bilder zu Zwecken der Eigenwerbung zu verwenden, aufgeführt sei hier "(z.B. Homepage, Sedcard etc. )".

    A leitet als Selbstständige ein Einzelunternehmen und verwendet eines der Bilder auf ihrer eigenen (nicht-Model-bezogenen-Firmen)Homepage.
    Nun meldet sich B nach drei Jahren und behauptet plötzlich, die Verwendung in dieser Art würde eine Zweckentfremdung darstellen, da A seines Erachtens nach lediglich für sich als Privatperson werben dürfe.

    Das Unternehmen besteht lediglich aus der im Vertrag genannten Einzelperson.

    Stellt die Verwendung durch A wirklich eine "Zweckentfremdung" dar?

    ------

    Zusatz: Angenommen A lägen Email-Verläufe von vor zwei Jahren vor, in denen B über die Verwendung für die Homepage in Kenntnis gesetzt wurde.
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2011
     
  2. Gerd aus Berlin

    Gerd aus Berlin V.I.P. 25.10.2011, 05:14

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Science Coach, Lektor, Journalist
    Ort:
    Berlin
    Renommee:
    382
    96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4167 Beiträge, 384 Bewertungen)
    AW: Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung"

    Nach drei Jahren könnte ein Anspruch auf Schadensersatz verjährt sein. Drei Jahre nach Ende der Nutzung des Abbildes. Auch ein Anspruch auf Unterlassung. Bei späterer Nutzung wohl kaum. Siehe KUrhg "§ 22
    Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden."

    Eine "In-Kenntnis-Setzung" des Vertragspartners von einer vertragswidrigen Nutzung ist keine wirksame Vertragsänderung. Ein Stillschweigen des Partners kann nicht per se als Zustimmung gewertet werden.

    Urteile besagen, dass man Passfotos für 20,- nicht einfach für eine Webpräsenz benutzen darf - da muss man zuzahlen bzw. die Nutzung unterlassen oder beides.

    Gruß aus Berlin, Gerd
     
  3. MProf

    MProf Boardneuling 25.10.2011, 13:44

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, MProf hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung"

    Dem Model wäre in dem Vertrag aber das Recht zugesprochen, die Bilder zu Zwecken der Eigenwerbung zu nutzen. Hier ist auch die eigene Homepage mit als Beispiel aufgeführt.
    Wenn eines dieser Bilder nun als Header auf der Website des Models verwendet werden würde, bewirbt das Model hier als Selbstständige doch lediglich sich selbst, oder sehe ich das falsch?
     
  4. GD-Justice96

    GD-Justice96 Junior Mitglied 25.10.2011, 14:53

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler ^_^
    Ort:
    Varel
    Renommee:
    23
    Keine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung"

    MProf,ich bin auch Ihrer Meinung,theoretisch müsste man allerdings (meiner Meinung nach) beide Antworten für richtig erklären.
    Einerseits wird es ja durch den Vertrag unterbunden die entstandenen Bilder außerhalb zu Zwecken der Eigenproduktion zu nutzen,daher müsste man verfahren,wie Gerd aus Berlin es beschrieben hat.
    Allerdings war mein erster Gedanke genau der,dass sie eine Einzelperson ist und in diesem Falle ja auch nur Werbung für sich selbst macht.
    Allerdings glaube ich,dass,wenn es zu einem Prozess kommen sollte der Richter selbst entscheiden müsste,da es in diesem Fall keine einheitliche Lösung gibt.
     
  5. Klaus0155

    Klaus0155 V.I.P. 25.10.2011, 15:07

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    4.443
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Banker i.R.
    Ort:
    München
    Renommee:
    468
    100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)100% positive Bewertungen (4443 Beiträge, 450 Bewertungen)
    AW: Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung"

    Die Problematik könnte darin liegen, dass -soweit geschildert und erkennbar- vertragsmäßig das Recht zur Eigenwerbung als Model zugestanden wurde. Dies ergibt sich aus der Darstellung "aufgeführt sei hier "(z.B. Homepage, Sedcard etc. )". Mit Sedcard werden Bewerbungsunterlagen von Models bei Agenturen, Magazinen etc. bezeichnet.

    Im fiktiven Fall wurde das Bild jedoch explizit auf einer "eigenen (nicht-Model-bezogenen-Firmen)Homepage" verwendet. Das scheint mir der Vertragsvereinbarung zuwider zu laufen.

    Die Bemerkung "nach drei Jahren" kann m.E. auch so interpretiert werden, dass das Bild seit drei Jahren verwendet wird und der Vertragspartner dies erst jetzt bemerkt hat, die Frage der Verjährung stellte sich dann naturgemäß nicht. Die/der TE möge dies bitte präzisieren.

    Zum Zusatz: Möglicherweise war der Emailverkehr so gehalten, dass der Vertragspartner hinsichtlich der Eigenschaft der Homepage angenommen hatte, die Homepage diene der Vermarktung als Model.
     
  6. GD-Justice96

    GD-Justice96 Junior Mitglied 25.10.2011, 15:12

    Registriert seit:
    25. Oktober 2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler ^_^
    Ort:
    Varel
    Renommee:
    23
    Keine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, GD-Justice96 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Modelvertrag - "kommerzielle Nutzung"

    Klaus,dieser Meinung bin ich auch,ich konnte es nur in eigenen Worten nicht deutlich machen!:D

    Wenn sie die Bilder für andere Zwecke verwendet,kann der Fotograph ihr ganz sauber eine Klage an den Hals hängen.^_^:knast:
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
kommerzielle Nutzung von Bildern Markenrecht 12. Januar 2014
Kommerzielle Nutzung von Filmzitaten Urheberrecht 8. September 2013
kommerzielle nutzung von videos Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 4. Februar 2013
GIMP für kommerzielle Nutzung Medienrecht und Presserecht 30. September 2011
Bedeutungsklärung "kommerzielle Nutzung" Urheberrecht 19. März 2011

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum