Mietvertrag

Dieses Thema "ᐅ Mietvertrag - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von Meori, 13. Juni 2018.

  1. Meori

    Meori Neues Mitglied 13.06.2018, 17:28

    Registriert seit:
    13. Juni 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Meori hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mietvertrag

    Mietvertrag

    Einfach mal angenommen es wohnt ein Pärchen zusammen in einer Wohnung, beide stehen zusammen als Hauptmieter in einem Mietvertrag.
    Nun möchte Sie wohngeld beantragen was nur geht wenn sie alleine im Mietvertrag steht.

    Kann der Vermieter nun einen raus nehmen, aber die rausgenommene Person wohnt weiterhin in der selben Wohnung oder ist das nicht möglich.?
     
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 13.06.2018, 18:38

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.919
    Zustimmungen:
    2.178
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.089
    98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20919 Beiträge, 2144 Bewertungen)
    AW: Mietvertrag

    Ich würde das als Sozialbetrug werten!
     
    mayerei gefällt das.
  3. Super Bleifrei

    Super Bleifrei V.I.P. 13.06.2018, 18:54

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    342
    Punkte für Erfolge:
    83
    Renommee:
    69
    58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)58% positive Bewertungen (2843 Beiträge, 315 Bewertungen)
    AW: Mietvertrag

    Warum sollte der Wohngeld-Antrag vom Eintrag im Mietvertrag abhängen?

    Wenn der Vermieter damit einverstanden ist, kann er dem zustimmen. Muss er aber nicht.

    Die zweite Person bekäme dann einen Untermiet-Vertrag (die Einnahmen wären natürlich als Einkommen beim Wohngeld-Antrag anzugeben!), oder wäre als Lebensgefährte Mitbewohner der Mieterin.
     

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum