Mietrecht Falllösung

Dieses Thema "Mietrecht Falllösung - Juraexamen" im Forum "Juraexamen" wurde erstellt von stefankel, 31. August 2016.

  1. stefankel

    stefankel Neues Mitglied 31.08.2016, 16:01

    Registriert seit:
    31. August 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, stefankel hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mietrecht Falllösung

    Hallo,

    wir haben einen Fall bekommen, bei welchem ich die Lösung leider nicht mitbekommen habe. Jetzt habe ich noch einige Verständnisfragen zum Mietrecht und Sachenrecht, die ich hier gerne klären würde.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Der Fall:
    V (Grundstückbesitzer und als Eigentümer im Grundbuch eingetragen) vermietet sein Grundstück an M und überlässt ihm den Besitz.
    Nach einem Jahr (M hat bereits Mieten i.H.v 120.000€ an V gezahlt) kommt nach einem anderen Rechtsstreit raus, dass M Eigentümer ist.
    M und V waren irrtümlich der Meinung, V sei aufgrund eines staatlichen Hoheitsaktes Eigentümer des Grundstücks geworden und hieraus leitete sich auch der rechtsgrundlose Besitz des V ab.
    Keiner von beiden hätte es wissen können.

    Fragen:
    Kann M von V die Rückzahlung der Mietkosten verlangen?
     
  2. Spezi-3

    Spezi-3 V.I.P. 07.09.2016, 11:47

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.839
    Zustimmungen:
    839
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    642
    97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10839 Beiträge, 657 Bewertungen)
    Ist V eine Privatperson oder eine staatliche Institution (Gemeinde) ?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mietrecht Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. Mai 2014
Mietrecht Mietrecht 29. September 2008
Mietrecht Mietrecht 20. Juni 2008
Mietrecht? Mietrecht 5. Januar 2008
GoA? Falllösung Bürgerliches Recht allgemein 8. September 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum