Mietminderung

Dieses Thema "Mietminderung - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von tamia28, 23. November 2009.

  1. tamia28

    tamia28 Neues Mitglied 23.11.2009, 13:42

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mietminderung

    Hallo mal angenommen Mieter A hat einen Keller der aber nicht im Mietvertrag steht.
    Bei Einzug erhielt Mieter A von Vermieter B einen Schlüssel zum Kellerbereich unter Zeugen. Der keller wurde durch den Mieter A beanstandet unter Zeugen und nach drei Jahren hat der Vermieter B immer noch nicht den Mangel behoben und durch ein großes Unwetter ist der keller überflutet gwesen. (Der Keller hat kein Fenster, sondern nur einen Kohlenschacht.)
    Kann der Mieter A eine Mietminderung durchführen und Schadenersatz fordern auch wenn der Keller nicht im Mietvertrag steht.
     
  2. Mucki58

    Mucki58 V.I.P. 23.11.2009, 13:44

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    251
    99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Was wurde denn mündlich (unter Zeugen) bei Schlüsselübergabe bzgl. dem Keller vereinbart?
     
  3. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 23.11.2009, 14:08

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Welcher Schaden ist denn dem Mieter entstanden?

    Welcher Betrag soll den gemindert werden? Der Keller ist doch gar nicht in den Mietzahlungen enthalten! :confused:
     
  4. tamia28

    tamia28 Neues Mitglied 23.11.2009, 15:09

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mietminderung

    Dem Mieter A wurde unter Zeugen mitgeteilt das der Keller saniert bzw. renoviert wird. Der Schaden beträgt 1500€. Elektro sowie Kleidung ist durch das Unwetter beschädigt worden. Ist es denn nicht so, das der Keller Gegenstand des Mietvertrages ist?


    Vielen Dank für eure Hilfe im voraus
     
  5. Mucki58

    Mucki58 V.I.P. 23.11.2009, 15:21

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    251
    99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Um die Miete mindern zu können, muss der besagte Kelleraum mE zur Mietsache gehören, also im Mietvertrag aufgeführt sein. Per se gehört der Kelleraum nicht zur Mietsache, so dass im vorliegenden Fall auch kein Anspruch auf Mietminderung besteht.

    Was mir immer noch nicht ganz klar ist. Der Keller war bereits bei Einzug sanierungsbedürftig? Wieso stellt man in so einen Keller noch Wertgegenstände?

    PS: Was sagt der Vermieter hierzu und besteht eine Hausratversicherung bzw. Gebäudeversicherung, die für den Schaden aufkommen könnte?
     
  6. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 23.11.2009, 15:25

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Nein, sonst würde er doch im Mietvertrag benannt werden.
    Mietverträge haben auch mündlich Gültigkeit! Hier müssen aber dann wirklich Zeugen her. Denn u.U. geht so eine Sache vor ein Gericht.

    Zum Schaden selbst ist nur zu sagen, dass der Mieter für so ein Schadensereignis keinen Versicherungsschutz hat. Die Gebäudeversicherung des Vermieters könnte eventuell, bei bestehen eines Hochwassereinschlusses, den Schaden abdecken, ist aber fraglich.

    Wenn man dem Vermieter den Vorwurf machen könnte, dass er z.B. wegen Unachtsamkeit (versprochene Renovierung/Instandsetzug) diesen Schaden mit verursacht hat, dann müsste er für den Schaden haften. Ob er eine Haftpflichtversicherung hat ist aber für den Mieter ohne Bedeutung.
     
  7. tamia28

    tamia28 Neues Mitglied 23.11.2009, 15:25

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, tamia28 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mietminderung

    Hallo der Mieter A hat zwar eine Hausratversicherung aber die kommt nicht auf da der Schaden durch grobe Fahlässigkeit durch den Vermieter B verursacht worden ist.
    Danke für eure Hilfe
     
  8. vico

    vico V.I.P. 23.11.2009, 15:50

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: Mietminderung


    Die kommt eher deswegen nicht dafür auf, weil der Keller nicht zur Mietsache gehört. Ein überfluteter Keller durch Unwetter überflutet nicht durch grobe Fahrlässigkeit, sondern ist höhere Gewalt.
     
  9. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 23.11.2009, 16:33

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Unsinn! :ne:
     
  10. schielu

    schielu V.I.P. 24.11.2009, 11:40

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Da der Keller von Anfang an mit übergeben wurde, gehört er auch zur Mietsache!
    Was wurde bemängelt und wieso kam es zur "Überflutung"?
     
  11. Mucki58

    Mucki58 V.I.P. 24.11.2009, 11:43

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    251
    99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Der Keller gehört nur zur Mietsache, wenn dieser im Mietvertag aufgeführt ist oder es mündlich vereinbart wurde. Hier hat der Mieter lediglich "Zugang zum Kellerbereich". Was zwischen den beiden Parteien vereinbart wurde, ist noch nicht geklärt.
     
  12. schielu

    schielu V.I.P. 24.11.2009, 13:04

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Falsch!
    Die Gewährung des vertragsgemäßen Gebrauchs ist Hauptpflicht des Vermieters (§ 535 BGB). Zunächst hat der Vermieter dem Mieter den Gebrauch der Mietsache zu verschaffen (BGH, MDR 1976, 218). Dies geschieht regelmäßig durch Einräumung der tatsächlichen Gewalt über die Sache (§ 854 BGB), z.B. durch Übergabe der Schlüssel. Ab Besitzübergabe treten grundsätzlich die Gewährleistungsregelungen des Mietrechts anstelle der allgemeinen Vorschriften über Leistungsstörungen. Die Gebrauchsgewährung erstreckt sich auf alle wesentlichen Bestandteile des Mietobjekts.
    Der Mietvertrag kann jedoch auch durch schlüssige Handlung, also dadurch abgeändert worden sein, dass sich eine Partei mit Wissen der anderen über einen längeren Zeitraum entgegen den Bestimmungen des Mietvertrags verhält.
     
  13. Mucki58

    Mucki58 V.I.P. 24.11.2009, 13:16

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    251
    99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    ......nur weil ich Zutritt zu einem Kellerraum habe, heißt das nicht, dass dieser zur Mietsache gehört und ich dort meine Sachen abstellen kann. Es bleibt fraglich was zwischen Mieter und Vermieter besprochen wurde.
     
  14. schielu

    schielu V.I.P. 24.11.2009, 13:19

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    UNSINN! (Um mit senior`s Worten zu reden!)
     
  15. Mucki58

    Mucki58 V.I.P. 24.11.2009, 13:20

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hessen
    Renommee:
    251
    99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3171 Beiträge, 231 Bewertungen)
    AW: Mietminderung

    Vielleicht schreibst Du in Zukunft in DEINEN Worten....
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mietminderung??? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 1. Februar 2012
Mietminderung Mietrecht 11. Januar 2012
Mietminderung Mietrecht 25. August 2011
Mietminderung Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 6. Dezember 2010
Mietminderung Mietrecht 30. Oktober 2006

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum