Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

Dieses Thema "Mietminderung nach Kammerjägerbesuch - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Robbe, 20. Oktober 2009.

  1. Robbe

    Robbe Junior Mitglied 20.10.2009, 21:33

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    19
    Keine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Mieter A hat eine Maisonette Wohnung angemietet. Im untersten Geschoss wurde ein Kammerjägereinsatz wegen Heimchenbefall vom Vermieter gesponsort.

    Dieser Einsatz hat zur Folge, dass das unterste Stockwerk mindestens 6 Wochen nicht genutzt werden kann.

    Wie setzt Mieter A seine Mietminderung durch?

    PS: Zudem funktioniert der mitvermietete Geschirrspüler nicht. Kann Mieter A bis zur Reparatur, die vor vier Wochen beantragt wurde zusätzlich die Miete mindern?

    Wenn ja, wie?
     
  2. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 21.10.2009, 07:50

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Der Mieter schaut sich den § 536 BGB an und stellt fest, dass die Miete per Gesetz gemindert ist. Danach ermittelt er den %-Satz der Minderung (um wie viel % ist der Wohnwert gesunken) und zieht die Minderung direkt, vom ersten Tag der Nichtbewohnbarkeit, von der fälligen Mietzahlung ab. Die kann er tun, bis der normale Zustand wieder hergestellt ist.
    Beweispflichtig ist der Mieter.

    Beim Geschirrspüler kann analog verfahren werden. Hier gibt es aber noch eine andere Möglichkeit nämlich die der Selbstvornahme.
    Der Vermieter ist unter Fristsetzung und dem Hinweis auf Selbstvornahme von diesem Mangel in Kenntnis zu setzen. Ist die Frist ohne Erfolg verstrichen, kann der Mieter die Reparatur selbst einleiten und die Rechnung vom Vermieter fordern. Dazu der § 536 a BGB.
     
  3. schielu

    schielu V.I.P. 21.10.2009, 12:18

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Mich würde interessieren, wieso der Mieter meint, dass der Vermieter für diese Schädlingsbekämpfung einzustehen hat. - Wieviele Heimchen waren es denn?
     
  4. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 21.10.2009, 14:19

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    So wie ich das sehe, hat der Mieter doch gar nichts "gemeint" und es stellt sich doch gar nicht die Frage ob der Vermieter einzustehen hat.
    Der Vermieter hat nach diesem Beitrag die Schädlingsbekämpfung übernommen. :dafuer:
     
  5. schielu

    schielu V.I.P. 21.10.2009, 14:51

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Natürlich "meint" er, eine Mietminderung durchsetzen zu können. Das ist nicht der Fall wenn der Vermieter gar nicht zur Beseitigung verpflichtet war, wenn das Heimchen Mietrsache ist.
    Gerade das hat er nicht, er hat lediglich das Sponsoring übernommen (wozu er nicht verpflichtet war). Sponsoring ist nichts anders als Unterstützung!
     
  6. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 21.10.2009, 16:17

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    In gewisser Weise beantwortest Du Fragen oder Beiträge wie Dein Busenfreund vico. Hauptsache mal ordentlich auf den Busch gekloppt und was behauptet. Der nächste Autor kann ja auch was schreiben. Oder sehe ich das falsch? :lacht: :lacht:

    Nun zu Deinen falschen :D Behauptungen im vorhergehenden Beitrag:

    Ein erheblicher Befall der Wohnung mit Schädlingen begründet einen Mietmangel und berechtigt den Mieter zu einer Mietminderung. Dies gilt auch dann, wenn weder dem Vermieter noch dem Mieter eine Ursache des Ungezieferbefalls vorzuwerfen ist oder die Ursache nicht aufklärbar ist. AG Bremen, Urteil vom 6. Dezember 2001, Az: 25 C 0118/01, 25 C 118/01.
     
  7. schielu

    schielu V.I.P. 21.10.2009, 16:35

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Oooch senior! :lacht: :lacht: :lacht: Warum glaubst Du, habe ich nach der Anzahl der Heimchen gefragt? Ein einziges ist kein erheblicher Befall!
     
  8. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 21.10.2009, 16:59

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.693
    Zustimmungen:
    2.151
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.077
    98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20693 Beiträge, 2132 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Wenn das einzelne Heimchen (am Herd) "schielu" heißt, dann handelt es sich um einen erheblichen Befall! :lacht: :lacht: :lacht:
     
  9. schielu

    schielu V.I.P. 21.10.2009, 17:09

    Registriert seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    16.116
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    48
    Renommee:
    611
    89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)89% positive Bewertungen (16116 Beiträge, 64 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Das sagt meine Frau auch immer! Aber leider hat der Kammerjäger keinen Erfolg gehabt und Mietminderung kriegt sie deshalb auch keine durch. :wegrenn: :wegrenn:
     
  10. vico

    vico V.I.P. 21.10.2009, 20:07

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch


    Wo befand sich der Mieter denn während dieser 6 Wochen?
     
  11. Robbe

    Robbe Junior Mitglied 21.10.2009, 21:36

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    19
    Keine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Robbe hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Diese 6 Wochen liegen in der Zukunft. Mieter A ist erst vor einem halben Jahr eingezogen und hat den Insektenbefall nicht verursacht. Die Ursache scheint eher im keller oder woanders zu liegen.
     
  12. Dr.Kamphausen

    Dr.Kamphausen V.I.P. 21.10.2009, 23:30

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...das Recht, seine Anwendung...und Durchsetzung
    Ort:
    ...im Kosmos...
    Renommee:
    578
    99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Zutreffend hat Senior bereits geantwortet.
    Grundsätzlich ist unterscheidet sich der Befall der Mietwohnung mit Schädlingen nicht von anderen Mängeln, die die Gebrauchstauglichkeit der Mietwohnung nicht unerheblich mindern.

    Da der Vermieter zu jedem Zeitpunkt für die vertragsgemäße Beschaffenheit der Mietsache einzustehen hat, ist der Mieter entsprechend des beeinträchtigten Gebrauchswertes der Wohnung berechtigt, die Miete zu mindern.
    Dies ist ausnahmsweise nur dann nicht der FAll, wenn der Mieter den MAngel verursacht oder die Anzeigepflicht im Sinne des § 536c Abs. 2 BGB verletzt hat.

    Gleichwohl ist diese Frage
    von Bedeutung!
     
  13. marki78

    marki78 Aktives Mitglied 22.10.2009, 00:01

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    40
    100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)100% positive Bewertungen (186 Beiträge, 18 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Ich bin zwar kein Heimchenexperte ;) ,
    aber hat ein Mieter den in der Regel einen "erheblichen Heimchenbefall" nicht schon alleine dadurch verursacht, dass er die Ausbreitung der Heimchen ermöglicht bzw. zugelassen hat?

    Die Rechtssprechung mag schon so wie von Senior aufgeführt erfolgt sein, mein subjektives Gerechtigkeitsgefühl kann dieser jedoch nicht folgen.
    Wer wenn nicht der Mieter ist für einen Schädlingsbefall einer Wohnung verantwortlich, angenommen bauliche Mängel welche eine Schädlingsausbreitung begünstigen können ausgeschlossen werden.
     
  14. Dr.Kamphausen

    Dr.Kamphausen V.I.P. 22.10.2009, 00:16

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...das Recht, seine Anwendung...und Durchsetzung
    Ort:
    ...im Kosmos...
    Renommee:
    578
    99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch


    Diese sehr interessante Frage sollte in einem Zoo- oder Biologie-Forum noch einmal gestellt werden.
    Der Mieter teilt mit,
    daß "seine Mitbewohner" bereits vor ihm die Wohnung bezogen haben.
    Deshalb kann seine Verantwortlichkeit für den Insektenbefall ausgeschlossen werden.
     
  15. vico

    vico V.I.P. 22.10.2009, 10:29

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: Mietminderung nach Kammerjägerbesuch

    Und warum kann der Mieter 6 Wochen lang die Wohnung nicht benutzen? (die 6 Wochen müssten laut Angabe jedoch schon begonnen haben)
    Und wo war der Einsatz - im Keller oder in der Wohnung?
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mietminderung Mietrecht 19. Juni 2013
Mietminderung Mietrecht 23. Mai 2013
Mietminderung Mietrecht 12. April 2013
Mietminderung Mietrecht 7. März 2008
Mietminderung Mietrecht 24. September 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum