mietminderung+frist

Dieses Thema "ᐅ mietminderung+frist - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von hat1608, 30. November 2008.

  1. hat1608

    hat1608 Boardneuling 30.11.2008, 15:11

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    mietminderung+frist

    hallo,
    mal angenommen ,ein mieter hat schon über einen längeren zeitraum schimmel im schlafzimmer ..im sommer weniger und im winter mehr !! schimmelbildung wohl durch riss an der fassade und duch die durchsickernde feuchtigkeit.!!

    mieter m hat auch ein kaputtes fenster in der küche ,das heisst die fassung ist kaputt und es lässt sich nicht schliessen ,dadurch ist zieht es die ganze zeit und es bildet sich auch dort schimmel direkt am fenster rand !!!

    mängel sind schon länger bekannt nur der mieter m hat sich das vom vermieter a nie schriftlich geben
    lassen bzw geklärt also nur mündlich!!!


    kann der mieter m jetzt :::: """"""""""wenn er z.b schriftlich eine frist ab den 21 .11 für 14 tage gegeben hat die mängel zu beseitigen..""""die miete dann schon ab dem nächsten monat dez verwirken ???da die frist dann abläuft !!
    oder muss die miete vom mieter m erstmal voll bezahlt werden ...!!!bis der vermieter a sich meldet!!??
    in welchem zeitraum muss der vermieter a sich auf eine mietminderung äussern ????
    vielen dank im vorraus :D
     
  2. vico

    vico V.I.P. 01.12.2008, 11:05

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Wenn sich nach Ende der Fristsetzung nichts tut, kann der Mieter die Mieter mindern. Der Vermieter muss sich dazu nicht melden.
    Allerdings sollte man z.B. bei Fensterproblemen schon eine Frist von 3 Wochen angeben, da 14 Tage meist für größere Handwerksarbeiten zu kurz sind.
    Frage wird aber auch sein: War das Fenster bereits bei Einzug undicht? Somit hätte der Mieter das so akzeptiert, wenn er das nicht von Anfang an moniert hat.
    Risse an der Außenfassade sind meist Putzschäden, die für Schimmel in Innenräumen in den seltensten Fällen verantwortlich sind.
    Hierzu wird nur ein Sachverständiger eine plausible Antwort haben.
    Schimmel in Schlafzimmern entsteht in den meisten Fällen durch ungenügendes Beheizen dieses Raumes.
     
  3. hat1608

    hat1608 Boardneuling 01.12.2008, 11:20

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: mietminderung+frist

    hallo,

    danke erstmal für die schnelle antwort !
     
  4. hat1608

    hat1608 Boardneuling 01.12.2008, 11:47

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: mietminderung+frist

    also das fenster von mieter ist in der mietzeit kaputt gegangen ..
    dieser mangel wurde dann von hausmeister h provisorisch behoben ..dennoch sitzt es nicht in der fassung !!
    ständig ht der mieter m auch mit beschlagen fenstern zu kämpfen
    mit monatelanger vertröstung, das das fenster repariert wird !!!
    hinzukommt das sich auch dort direkt über dem kaputten
    fenster eine lange schimmel schicht gezogen hat..
    berechtigt dies nicht dem mieter m die miete zu mindern???wenn ja um wieviel ??

    ...wegen des schlafzimmers...kann es denn sein auch wenn schon ein indiz dafür da ist ,das es sich um schimmel bedingt durch feuchtigkeit handelt ???
    im schlafzimmer der mieters m lösen sich die leisten an den wänden und das laminat kommt hoch !!
    und schimmel kommt auch zwischen den leisten nicht nuran der wand
    wenn ja mit welchen prozentsatz kann der meiter m die miete kürzen ,wenn der mangel nicht behoben wird !!!
    wäre es ratsam wenn der mieter m dann noch mal eine frist von ca 2 wochen setzt ???
    mit der option das der mieter m die miete erstmal unter vorbehalt weiter bezahlt ?
    lg gruss
    und vielen dank
     
  5. Dr.Kamphausen

    Dr.Kamphausen V.I.P. 01.12.2008, 11:48

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...das Recht, seine Anwendung...und Durchsetzung
    Ort:
    ...im Kosmos...
    Renommee:
    578
    99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Diese Auffassung
    ist abwegig!

    Das Äquivalenzprinzip des gegenseitigen Vertrages (im Mietverhältnis: Gewährung des vertragsgemäßen Gebrauches gegen Zahlung des Mietzinses) führt dazu, daß der Anspruch auf eine Gegenleistung entfällt, wenn der andere Teil nicht erfüllt.
    Dies ausschließlich nach obkektiven Kriterien zu beantwortende Frage beinhaltet, daß jeder Vertragsteil für seine Leistungsfähigkeit hinsichtlich der Hauptsache einzustehen hat, ohne daß es auf ein Verschulden ankäme.
    Deshalb ist die vereinbarte Miete schon dann zu mindern, wenn der vertragsgemäße Gebrauch nicht unerheblich beeinträchtigt ist.
    Eine Fristsetzung ist daher nicht erforderlich.
     
  6. vico

    vico V.I.P. 01.12.2008, 17:09

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    hat1608 schrieb:

    "...wegen des schlafzimmers...kann es denn sein auch wenn schon ein indiz dafür da ist ,das es sich um schimmel bedingt durch feuchtigkeit handelt ???
    im schlafzimmer der mieters m lösen sich die leisten an den wänden und das laminat kommt hoch !!"

    Wenn Schimmel entsteht ist immer Feuchtigkeit vorhanden, i.d.R. Kondenswasser. Ohne Feuchtigkeit kann kein Schimmel entstehen. Es muss geklärt werden ob das Laminat sich aufgrund von Feuchtigkeit im Boden gehoben hat oder von den gelösten Leisten oder ob dem Mieter mal ein Missgeschick mit Flüssigkeit passiert ist.
    Die Ursache muss geklärt und vom Vermieter in die Wege geleitet werden.
    Wohnt der Mieter in einer Erdgeschosswohnung?
     
  7. hat1608

    hat1608 Boardneuling 01.12.2008, 20:38

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: mietminderung+frist

    hallo,
    dem mieter m ist kein missgeschick mit waser passiert !definitiv nicht
    auch keine bohrarbeiten oder so ähnlich !!!!
    dem mieter ist aufgefallen das das laminat auch direkt am fenster wo sich auch der schimmel befindet
    hochkommt,nicht deirekt mittig...
    der mieter m bewohnt die 1 etage nicht ergeschoss.
    der mieter m muss dazu sagen das in der nachbars wohnung und in einer erdgeschoss wohnng schimmel von anderen mietern bekannt ist ..!!!oder war !!!°
    kann der mieter m dem vermieter a eine fristlose kündigung schreiben ,.....
    wenn sich herraus stellt :::
    das die tochter (10 monate alt ) und an rsv bronchitis leidet------das dies bedingt vom schimmel veruracht wird???!!!
    geht das??
    der mieter m glaubt auch nicht das vm sich auf die frist melden bzw diesen mangel beheben wird ...

    vielen dank !!!!!!!!!!
    und lg
     
  8. vico

    vico V.I.P. 02.12.2008, 09:39

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    hat1608 schrieb:

    "kann der mieter m dem vermieter a eine fristlose kündigung schreiben ,.....
    wenn sich herraus stellt :::
    das die tochter (10 monate alt ) und an rsv bronchitis leidet------das dies bedingt vom schimmel veruracht wird???!!!
    geht das??"

    Nein. Einen Grund für eine fristlose Kündigung stellt nur erheblicher Schimmelbefall in einer Wohnung dar und wenn der Vermieter gar nichts tut um die Sache zu klären.
    Wenn der Gesundheitszustand der Tochter auf diese Ursache zurückgeführt werden will, so muss der Mieter das anhand ärztlicher
    Gutachten und Labordiagnosen des Schimmels beweisen.
    Letztendlich wird es dazu kommen, dass ein Bausachverständiger als Gutachter kommen muss.
    Beauftragt der Vermieter diesen nicht, so kann auch der Mieter diesen bei Gericht beauftragen.
    Der Mieter sollte aber bedenken, dass er hierfür in Vorkasse zu treten hat.

    Da es sich um keine Erdgeschosswohnung handelt, kommt Feuchte aus dem Erdreich beim feuchten Laminatboden nicht mehr in Betracht. Hier muss geprüft werden, ob sich an dieser Stelle Wasserleitungen.
    Schimmel kann aber auch schon entstehen wenn man regelmäßig das Laminat nass putzt oder Putzwasser etc. verschüttet wurde. Letzteres könnte ich mir eher vorstellen.
     
  9. Dr.Kamphausen

    Dr.Kamphausen V.I.P. 02.12.2008, 11:21

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...das Recht, seine Anwendung...und Durchsetzung
    Ort:
    ...im Kosmos...
    Renommee:
    578
    99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Das ist doch Unfug!
     
  10. vico

    vico V.I.P. 02.12.2008, 11:24

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Dr. Kamphausen schrieb:

    "Das ist doch Unfug!"

    Och jo!?
     
  11. Dr.Kamphausen

    Dr.Kamphausen V.I.P. 02.12.2008, 11:32

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...das Recht, seine Anwendung...und Durchsetzung
    Ort:
    ...im Kosmos...
    Renommee:
    578
    99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Gemäß § 569 I BGB stellt die Beschaffenheit des Wohnraumes einen wichtigen Grund im Sinne der §§ 314, 626 BGB dar, der zu einer erheblichen Gesundheitsgefährdung führt.

    Das Vorliegen eines massiven Schimmelbefalls stellt einen solchen wichtigen Grund dar.
    Der Mieter muß keinesfalls im Einzelfall den Nachweis führen, daß ein objektive gesundheitsgefährdender Zustand für eine gesundheitliche Beeointrächtigung kausal ist..

    Deshalb ist auch das redliche, aber erfolglose Bemühen des Vermieters, diesen Mangel zu beheben für das Vorliegen des wichtigen Grundes ohne Bedeutung.
     
  12. vico

    vico V.I.P. 02.12.2008, 11:47

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Dr. Kamphausen schrieb:

    "Das Vorliegen eines massiven Schimmelbefalls stellt einen solchen wichtigen Grund dar."

    Man beachte das Wort "massiv"! Ob das der Fall ist wird nur ein Gutachter beurteilen können.

    "Der Mieter muß keinesfalls im Einzelfall den Nachweis führen, daß ein objektive gesundheitsgefährdender Zustand für eine gesundheitliche Beeointrächtigung kausal ist.2

    Doch das muss er wenn er das behauptet.
     
  13. hat1608

    hat1608 Boardneuling 02.12.2008, 12:30

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, hat1608 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: mietminderung+frist

    hmh ..danke für die schnellen antworten ...doch wasist denn nun richtig ??? :erschlage
    oder soll sich mieter m einfach das ausschen .was ihm am besten passt ? :D
    vielen dank
    lg :winke:
     
  14. Dr.Kamphausen

    Dr.Kamphausen V.I.P. 02.12.2008, 13:10

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    539
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...das Recht, seine Anwendung...und Durchsetzung
    Ort:
    ...im Kosmos...
    Renommee:
    578
    99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4113 Beiträge, 549 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Es ist nicht angezeigt, mit Vico über Rechtsfragen zu diskutieren. Dieses wäre nutzlos und Zeitverschwendung.

    Ihm sei empfohlen, sich zunächst das Gesetz zur Hand zu nehmen und sich vielleicht zu Weihnachten einen daztu geeigneten Kommentar schenken zu lassen.
     
  15. vico

    vico V.I.P. 02.12.2008, 18:28

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    6.844
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    0
    Renommee:
    258
    88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)88% positive Bewertungen (6844 Beiträge, 302 Bewertungen)
    AW: mietminderung+frist

    Hier ein Ausschnitt aus einem Bericht von RA Lucenti, Kanzlei Grams & Partner, Bielefeld

    Zitat Anfang:
    "In seltenen Fällen kann der Mieter – falls er dies durch medizinisches Gutachten nachweisen kann - wegen Gesundheitsgefährdung vom Vermieter Schmerzensgeld verlangen und nach vorheriger Aufforderung zur Mängelbeseitigung unter angemessener Fristsetzung eine fristlose Kündigung aussprechen. Der Ausgang derartiger Mietprozesse hängt meist davon ab, ob die Parteien bestimmte Tatsachen beweisen können. Der Mieter muss zunächst den Bestand und das Ausmaß des Schimmels beweisen, andererseits muss der Vermieter den Beweis führen, dass die Schimmelursachen nicht aus seinem Verantwortungsbereich stammen, insbesondere keine Baumängel vorliegen.
    Zitat Ende

    Klar ist, dass die Sache mit der Bronchitis nicht so einfach ist wie das Dr. Kamphausen auslegt.
    Ohne ein medizinisches Gutachten hat der Mieter hier keine Chance sich auf Gesundheitsprobleme durch Schimmel zu berufen.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mietminderung: Verkürzte Frist bei längerer Kenntnis? Mietrecht 17. November 2013
Frist Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 13. September 2013
Mietminderung und Frist auf Nachbesserung Mietrecht 17. August 2013
Mietminderung/KÜndigung ohne Frist??? Mietrecht 16. Juni 2009
Frist Verbraucherrecht 2. Oktober 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum