Mensch - Person

Dieses Thema "ᐅ Mensch - Person - Polizeirecht" im Forum "Polizeirecht" wurde erstellt von Karl77, 2. September 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Karl77

    Karl77 Junior Mitglied 02.09.2016, 07:53

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    0
    0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)
    Mensch - Person

    Laut Polizei Aufgabengesetz § 68-1 darf auf Personen in einer Menschenmenge geschossen werden.
    Aber wenn man auf "Personen" schießt trifft es immer einen Menschen. Und das ist eindeutig nicht erlaubt!
    Wie unterscheidet man die Person mit dem Menschen. Welche definition gibt es?

    Danke!
     
  2. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 02.09.2016, 12:41

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    661
    90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Ohne einen Kommentar aufgeschlagen zu haben würde ich sagen, dass eine Person ein individualisierter Mensch ist, gegen den sich eine Maßnahme richtet.
    Warum sollte die Polizei nicht auf Menschen schießen dürfen?
     
  3. Charly123

    Charly123 Star Mitglied 02.09.2016, 13:19

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    92
    95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Wenn ein Schuss auf einen Menschen nicht erlaubt ist, wie erklärt man sich dann, dass ein Axt-Amokläufer auf der Flucht von der Polizei erschossen wurde.

    Warum gibt es im Polizeirecht sogar so eine Konstruktion wie den finalen Rettungsschuss? Da wird sogar eindeutig das Rechtsgut "Leben" [des Täters] verletzt.

    Um mal sinnvoll zu diskutieren, nehme ich einfach mal den bayerischen § 68 Abs. 1

    Da muss ich schon den Threadersteller fragen: Inwiefern denkst du, dass das Gesetz z.B. unverhältnismäßig ist? Bzw. noch einfacher gefragt: Warum siehst du das so kritisch?

    Einfach zu sagen: "Das geht doch nicht!" reicht mE nicht aus bei einer Diskussion.
     
  4. Phil79

    Phil79 V.I.P. 02.09.2016, 13:30

    Registriert seit:
    16. Mai 2014
    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    993
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    924
    99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4960 Beiträge, 936 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Vielleicht sollte man ganz grundsätzlich darauf hinweisen, dass das Verwirklichen eines Tatbestandes (also etwas tun, dass laut StGB strafbewährt ist) nicht dasselbe ist, wie etwas tun, das "nicht erlaubt" ist. Erst, wenn eine Handlung gegen die Rechtsordnung verstößt (also rechtswidrig ist), ist sie "nicht erlaubt". Daher nennt man die Rechtfertigungsgründe der verschiedenen Gesetze mitunter ja auch Erlaubnistatbestände.
    Beispiel: Ein anderen Menschen zu töten, erfüllt einen gesetzlichen Straftatbestand. Einen Menschen in Notwehr zu töten, ist jedoch (u.U.) "erlaubt".
     
  5. Karl77

    Karl77 Junior Mitglied 02.09.2016, 19:08

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    0
    0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Die Frage war ja grundsätzlich die Definition Mensch - Person. Im juristischen Handbuch steht, ja der Mensch steht gegenüber dem Staat. Das wird aber nicht judiziert......
    Nochmal die Fragen wie denkt ihr über die Definition Mensch - Person?
     
  6. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 02.09.2016, 19:18

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    661
    90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Welche Definition? Mensch und Person ist das Gleiche.
     
    kommischonaer gefällt das.
  7. Karl77

    Karl77 Junior Mitglied 02.09.2016, 19:22

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    0
    0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Wie kommst du da drauf? Bitte lass es mich wissen.
    Da die Polizei ja selbst Menschen und Personen unterscheidet, wollte ich die definition kennen lernen.
    Auf jeden Fall kann es nicht gleich sein!
     
  8. Charly123

    Charly123 Star Mitglied 02.09.2016, 19:33

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    92
    95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Selbst wenn man die Diskussion ins Rechtsphilosophische entführen könnte, macht das in diesem Fall wenig Sinn. Ich erkläre es in aller Kürze:

    Es heißt oben in § 68:
    "Personen in einer Menschenmenge" und in meiner Menschenmenge, wer hätte es gedacht, können nur Menschen stehen. Hier muss die Begrifflichkeit synonym zum Menschen gebraucht worden sein.
     
  9. Charly123

    Charly123 Star Mitglied 02.09.2016, 19:39

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    92
    95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)95% positive Bewertungen (653 Beiträge, 73 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Das kommt davon, wenn man den ganzen Tag nicht richtig gelüftet hat in einer Dachwohnung.

    Aber Marie Larsen hat trotzdem vollkommen recht, auch wenn mein Post nicht ganz astrein ist. Menschen sind natürliche Personen. Es kann keine Differenzierung geben. Das manchmal Mensch und manchmal Person irgendwo steht, ist eigentlich mMn irrelevant. Vielleicht kann man das besser diskutieren, wenn man die unterschiedlichen Stellen kennt.

    Hunde in einer Menschenmenge sind z.B. keine Personen ;)
     
    TomRohwer gefällt das.
  10. Karl77

    Karl77 Junior Mitglied 02.09.2016, 20:11

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    0
    0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    § 9 IPRG
    (1) Das Personalstatut einer natürlichen Person ist das Recht des Staates, dem die Person angehört.

    Also kann ein Mensch keine Person sein. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Eine Person untersteht dem Staat ist also antastbar.
    So sehe ich den Unterschied.
     
  11. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 02.09.2016, 20:31

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    661
    90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Du wirfst hier einiges zusammen.
    Dass das Recht des Staates angewendet wird, dem die Person/der Mensch angehört, ist etwas anderes als das Polizeiaufgabengesetz.

    Wie du von § 9 IPRG auf deine Schlussfolgerung kommst erschließt sich mir grad' nicht wirklich, da steht nichts von einem Unterschied.
     
  12. Kantate

    Kantate Star Mitglied 03.09.2016, 01:12

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Renommee:
    127
    94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)94% positive Bewertungen (743 Beiträge, 121 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Die Polizei unterscheidet nicht zwischen Personen und Menschen. Es gibt auch keine Definition.
    Eine Person ist ein Mensch, also eine Persönlichkeit mit einem bewussten Ich und einem Gehirn, das trotz Intelligenz zu jeder Menge Unsinn fähig ist. Die Fragestellung klingt nach "Reichsbürgertum".
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2016
     
  13. Karl77

    Karl77 Junior Mitglied 03.09.2016, 07:48

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    0
    0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    @Kantante: du streitest also den § im Polizei Aufgaben Gesetz ab?
    @Marie Larsen: nochmals, die Frage lautete erkläre mit den Unteschied zwischen Mensch und Person.

    Danke!
     
  14. Marie Larsen

    Marie Larsen V.I.P. 03.09.2016, 10:38

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    661
    90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)90% positive Bewertungen (2450 Beiträge, 809 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Es gibt keinen, die Worte werden synonym gebraucht. Das ergibt sich aus dem allgemeinen Sprachgebrauch und aus dem Sinnzusammenhang (Beitrag # 8).
    Wenn du das anders siehst solltest dartun wie du darauf kommst.
     
  15. Karl77

    Karl77 Junior Mitglied 03.09.2016, 11:26

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Renommee:
    0
    0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)0% positive Bewertungen (64 Beiträge, 20 Bewertungen)
    AW: Mensch - Person

    Mein Posting Nr. 10 sagt den Unterschied aus. Nun wollte ich eben wisse wie ihr das seht.
    Lt Polzei gibt es eben diesen Unterschied.
    Wenn jemand schreibt, das ist egal, dann ist es so als ob jemand behauptet Besitz und Eigentum ist das selbe...
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mensch und Person Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 26. Februar 2015
Person steht an der Kasse, Ware vergessen aufs Band zu legen, Alarm wird ausgelöst. Diebstahl/Strafe Strafrecht / Strafprozeßrecht 26. Februar 2013
§ 850c ZPO - Umgehung der Lohnpfändung mittels Abtretung oder überholender Pfändung zugunsten dritte Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 3. Februar 2012
Mandanten mit PKH - Mensch 2-ter Klasse? Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 3. Juni 2009
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum