Meine Fragen zur Gesetzgebung

Dieses Thema "ᐅ Meine Fragen zur Gesetzgebung - Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" im Forum "Aktuelle juristische Diskussionen und Themen" wurde erstellt von patforkin, 22. Januar 2014.

  1. patforkin

    patforkin Neues Mitglied 22.01.2014, 15:27

    Registriert seit:
    24. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Meine Fragen zur Gesetzgebung

    Ich finde einen Post über Gesetzgebung den ich gemacht hatte nicht, und die Antwort die von Lala/Berlin geleistet wurde auch nicht.

    Trotzdem möche ich diese Antwort darauf abgeben.

    Obwohl ich mich bedanke für die Antwort die Sie geleistet haben, ist Ihre Aussage für mich mehr als bedenklich.
    Grundsätzlich werden Parlamentarier von der Bundesregierung für ihre Aufgaben um Gesetze zu formulieren bezahlt.
    Diese Aufgaben dürfen nicht an Lobbymitglieder verkauft werden um weitere Gelder zu verdienen für dieselben Aufgaben. Gleichzeitig wird eine potentielle Missachtung der Rechte der Bundesbürger durch solch ein Verfahren mehr als bedenklich.

    In einem Staat wo dieses stattfindet und die Richter des Bundesgerichtshofes ähnliches auch tun um ebenfalls zusätzliche Gelder zu verdienen, ist es leicht zu verstehen wie eine ungerechte Gesetzgebung entsteht. Sie müssen auch wissen das die letzte Debatte im Parlament zu diesem Thema in 1975 stattgefunden hat. Parlamentarier haben eine weitere Debatte zu diesem Thema verhindert.

    Fast alle Themen die als ungerechte Lobbymissbrauchsthemen betrachtet werden sind aus demselben Hintergrund entstanden. Auf eine eigene Webseite die ich demnächst veröffentlichen werde, versuche ich Lobbymissbrauch international zu betrachten und beurteilen. Bevor ich diese Seite aufmache könnte ich ein Synopsis der Texte hier vorlegen wenn, es von Interesse sein wird.

    MfG patforkin.
     
  2. patforkin

    patforkin Neues Mitglied 22.01.2014, 15:31

    Registriert seit:
    24. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, patforkin hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten

    AW: Meine Fragen zur Gesetzgebung

    Ich finde einen Post über Gesetzgebung den ich gemacht hatte nicht, und die Antwort die von Lala/Berlin geleistet wurde auch nicht.

    Trotzdem möche ich diese Antwort darauf abgeben.

    Obwohl ich mich bedanke für die Antwort die Sie geleistet haben, ist Ihre Aussage für mich mehr als bedenklich.
    Grundsätzlich werden Parlamentarier von der Bundesregierung für ihre Aufgaben um Gesetze zu formulieren bezahlt.
    Diese Aufgaben dürfen nicht an Lobbymitglieder verkauft werden um weitere Gelder zu verdienen für dieselben Aufgaben. Gleichzeitig wird eine potentielle Missachtung der Rechte der Bundesbürger durch solch ein Verfahren mehr als bedenklich.

    In einem Staat wo dieses stattfindet und die Richter des Bundesgerichtshofes ähnliches auch tun um ebenfalls zusätzliche Gelder zu verdienen, ist es leicht zu verstehen wie eine ungerechte Gesetzgebung entsteht. Sie müssen auch wissen das die letzte Debatte im Parlament zu diesem Thema in 1975 stattgefunden hat. Parlamentarier haben eine weitere Debatte zu diesem Thema verhindert.

    Fast alle Themen die als ungerechte Lobbymissbrauchsthemen betrachtet werden sind aus demselben Hintergrund entstanden. Auf eine eigene Webseite die ich demnächst veröffentlichen werde, versuche ich Lobbymissbrauch international zu betrachten und beurteilen. Bevor ich diese Seite aufmache könnte ich ein Synopsis der Texte hier vorlegen wenn, es von Interesse sein wird.

    MfG patforkin.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Diverse politische und rechtliche Fragen Recht, Politik und Gesellschaft 11. Januar 2017
Aufenthaltsbestimmungspflicht Familienrecht 10. April 2014
Mieterhöhung - Fragen Mietrecht 29. März 2012
Keine gesetzlichen Richter in der BRD !? Staats- und Verfassungsrecht 12. März 2011
Cannabis als Medizin und Menschenrecht, Menschenwürde, menschlich rechtliche Probleme Betäubungsmittelrecht 19. Dezember 2008

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum