Mängel nach Waschen

Dieses Thema "Mängel nach Waschen - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von crissie, 19. Oktober 2013.

  1. crissie

    crissie Senior Mitglied 19.10.2013, 17:18

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    42
    100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)
    Mängel nach Waschen

    Angenommen, man kauft eine teure Radjacke, aus der nach einmaligem Gebrauch (Mountainbiketour) die Schlammspritzer durch waschen nicht entfernt werden und der Verkäufer sagt: Pech gehabt!
    Die Jacke ist unmittelbar ist unmittelbar nach der Tour (Spritzer noch nicht eingetrocknet) vorschriftgemäß gewaschen worden.
    Greift in einem solchen Fall nicht die Gewährleistung bzw Garantie, wenn auch nach Einschicken an den Hersteller der Mangel nicht behoben werden kann?
     
  2. onkelotto

    onkelotto V.I.P. 19.10.2013, 20:13

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    602
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    EDV Techniker, Admin
    Ort:
    Hamburg
    Renommee:
    492
    99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3519 Beiträge, 471 Bewertungen)
    AW: Mängel nach Waschen

    Sachmängelhaftung( Gewährleistung ):
    Nein. Da muss der Mangel definitionsgemäß bei Übergabe vorliegen ( ... Der Verkäufer muss dem Käufer den Besitz an einer mangelfreien Sache verschaffen ).
    Der Fleck wurde aber durch den Käufer verursacht.
    Ausnahme: Die Jacke wurde mit einer Eigenschaft im Sinne "Lotuseffekt" beworben.

    Ob bei dem Fleck eine Garantiefall vorliegt, hängt davon ab, ob ein etwaiger Garantiegeber - so es den einen gibt - in den jeweiligen Garantiebedingungen einen nicht nicht auswaschbaren Fleck als Garantiefall beschreibt ( Bsp: " Wir garantieren 10 Jahre Fleckenfreiheit )


    Mal abgesehen davon, das Schlamm prinzipiell alles sein kann
    ( vielleicht hat ja vorher jemand an dem Schlammloch aggressive Substanzen entsorgt ... oder da schwammen ein Haufen Zigarettenreste in der Brühe ( z.B. Nikotin ).
     
  3. crissie

    crissie Senior Mitglied 20.10.2013, 07:41

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Renommee:
    42
    100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (442 Beiträge, 21 Bewertungen)
    AW: Mängel nach Waschen

    Seltsam ist nur, dass die Flecken in der Hose durch das Waschen entfernt werden konnten.

     
  4. Casa

    Casa V.I.P. 20.10.2013, 11:08

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    675
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    436
    96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)
    AW: Mängel nach Waschen

    Ich halte bei Kleidung, welche nicht explizit als nicht waschbar verkauft wird, die Waschbarkeit unter haushaltsüblichen Umständen (Waschmaschin, Handwäsche) für stillschweigend vereinbart.
    Natürlich muss es sich bei den Flecken um eine naturtypische Einwirkung handeln. Es darf also keine spezielle Chemikalie, Öl, Zigarettenkippe o.ä. sein.
     
  5. Soliton

    Soliton V.I.P. 20.10.2013, 14:52

    Registriert seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Problemlösung * Bankenaufsichtsrecht
    Renommee:
    473
    99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)
    AW: Mängel nach Waschen

    Hallo Casa,

    auch auf diesem Wege: Willkommen zurück! Du wurdest vermisst. :)

    Die Frage ist hier nicht die nach der Waschbarkeit (waschbar ist die Jacke), sondern nach der Auswaschbarkeit typischer Flecken. Meinst Du vielleicht auch.

    Hier muss man sich an § 434 Abs. 1 BGB abarbeiten.

    Eine stillschweigende Beschaffenheitsvereinbarung (S. 1) in Hinblick auf die rückstandslose Entfernbarkeit von Flecken - damit tue ich mich schwer.

    S. 2 scheint mir auch nicht gegeben.

    Daher von mir ein "nein" zum Sachmangel.
     
  6. Casa

    Casa V.I.P. 20.10.2013, 15:56

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    675
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    436
    96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)
    AW: Mängel nach Waschen

    Beck´scher Onlinekommentar BGB, Edition 28, Hrsg. Bamberger/Roth, § 434, Rn. 56 ff.


    Ich bin der Meinung, dass das Herauswaschen gebrauchstypischer Verschmutzung nicht vereinbart werden musste, da dies von dem Produkt erwartet werden kann.

    @Soliton

    Genau das meinte ich. Danke!
     
  7. Soliton

    Soliton V.I.P. 20.10.2013, 16:00

    Registriert seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Problemlösung * Bankenaufsichtsrecht
    Renommee:
    473
    99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)99% positive Bewertungen (5310 Beiträge, 465 Bewertungen)
    AW: Mängel nach Waschen

    Darübr kann man lange streiten, am Ende ist das ist eine Frage der Anschauung, die man nicht mit juristischen Argumenten i. e. S. entscheiden kann. Insofern kann man beides als vertretbar ansehen.
     
  8. Casa

    Casa V.I.P. 20.10.2013, 18:50

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    675
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    436
    96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)96% positive Bewertungen (6688 Beiträge, 449 Bewertungen)
    AW: Mängel nach Waschen

    Jepp. Und da wir nicht der Richter sind, der das ggf. mal zu entscheiden hat, gibt es keine eindeutige Lösung.

    Aber zum Glück ist dies ja nur ein fiktiver Fall. :)
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Mängel Mietrecht 30. April 2013
Mängel Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 27. September 2012
Mängel Bürgerliches Recht allgemein 24. Juni 2007
Mängel Die Online-Lerngruppe - Wir pauken hier zusammen! 24. Juni 2007
Mängel Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 24. Juni 2007

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum