Mängel in der Wohnung

Dieses Thema "ᐅ Mängel in der Wohnung - Mietrecht" im Forum "Mietrecht" wurde erstellt von Amy2012, 15. November 2014.

  1. Amy2012

    Amy2012 Neues Mitglied 15.11.2014, 23:50

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Mängel in der Wohnung

    Hallo wie schätzt ihr die Sachlage ein?

    Eine vermietete Wohnung wird durch den Vermieter besichtigt und es wurde folgendes gerügt:

    - Fliesen an der Wanne (auf einer Holzkonstruktion) defekt.

    - Silikonfugen sind gerissen, porös in Dusche, an Wanne etc.

    Der Vermieter verlangt dass dies von einer Fachfirma (durch den Mieter zu zahlen) ausgebessert wird, genau wie die defekten Fliesen.

    Das Bad wurde vom Vermieter selbst gefliest und verfugt (kein Fachmann). Die Badewanne mittels Holz umrandet, welches gefliest wurde.

    An zwei Fenstern ist an der Scheibe an der unteren Fuge an der Scheibe leichter Schimmel sowie am obersten Einbaurand.

    Vermieter moniert ebenfalls defekte Tapete und normale Gebrauchsspuren am Laminat.
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2014
     
  2. Kataster

    Kataster V.I.P. 16.11.2014, 00:11

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.455
    Zustimmungen:
    919
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    703
    97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)
    AW: Mängel in der Wohnung

    Bitte beachtet IHR die Forenregeln! - Danke, so geht es.

    Vorab scheint mir, dass der VM die Rechte und Pflichten von VM und M bezüglich der Mängel exakt vertauscht.
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2014
     
  3. Amy2012

    Amy2012 Neues Mitglied 16.11.2014, 22:19

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mängel in der Wohnung

    Beitrag ist angepasst. Hoffe, dass dieser verständlich ist und den Regeln entspricht.
     
  4. Shayana

    Shayana Star Mitglied 16.11.2014, 22:42

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    28
    Renommee:
    56
    95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)95% positive Bewertungen (908 Beiträge, 40 Bewertungen)
    AW: Mängel in der Wohnung

    Für Risse in den Fliesen ist in den seltensten Fällen der Mieter zur Verantwortung zu ziehen. Die entstehen durch falsche Verlegung.
    Auch für die Wartung der Silikonfugen ist der Vermieter zuständig. Allerdings muss man hier als Mieter aufpassen, denn auf solche Dinge muss ein Mieter achten und sie dem Vermieter sofort melden. Sonst kann es gut sein, dass der Mieter für teure Folgeschäden zur Verantwortung gezogen wird.

    Bei dem Schimmel am Fenster tippe ich auf nicht ausreichende Lüftung. Besonders wenn die Fenster im Bad sind.
    Normale Gebrauchsspuren im Laminat sind hinzunehmen. Abgerissene Tapete o.ä. zählen idR nicht zum normalen Gebrauch.
     
  5. Amy2012

    Amy2012 Neues Mitglied 16.11.2014, 22:56

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Amy2012 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    AW: Mängel in der Wohnung

    Und wenn man bspw defekte Silikonfugen melden und weil nichts passiert selbst erneuern würde?

    Das Fenster liegt in einer Abstellkammer ohne Heizmöglichkeit ohne Feuchte und wird regelmäßig gelüftet. Könnte hierzu beispielsweise ein Architekt zu Rate gezogen werden?
     
  6. aero89

    aero89 V.I.P. 17.11.2014, 00:16

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    376
    90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)90% positive Bewertungen (7130 Beiträge, 448 Bewertungen)
    AW: Mängel in der Wohnung

    Dann zahlt man dafür halt selbst. Der richtige Weg wäre den Vermieter schriftlich und beweisbar eine Frist zur Mangelbeseitigung zu setzen. Läuft diese ab, kann man sich selbst an die Arbeit machen bzw. jemanden damit beauftragen und die Kosten mit der nächsten Miete verrechnen.

    Bzgl des Schimmesl würde im Notfall ein Gutachter herangezogen werden müssen.
     
  7. Ron-Wide

    Ron-Wide V.I.P. 17.11.2014, 01:44

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    20.921
    Zustimmungen:
    2.178
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    i.R.
    Ort:
    Bundesstadt
    Renommee:
    2.089
    98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)98% positive Bewertungen (20921 Beiträge, 2144 Bewertungen)
    AW: Mängel in der Wohnung

    Ganz pauschal kann man davon ausgehen, dass der Vermieter beweisen muss, dass die Schäden nicht aus seiner Sphäre stammen.

    Die Verpflichtung nach § 535 BGB lautet u.a.:
    Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten.
     
  8. Kataster

    Kataster V.I.P. 17.11.2014, 12:33

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    9.455
    Zustimmungen:
    919
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    703
    97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)97% positive Bewertungen (9455 Beiträge, 721 Bewertungen)
    AW: Mängel in der Wohnung

    Das kann man machen, sollte es aber mit Schriftverkehr dokumentieren und für sich selber mit Fotos vorher vs. nachher. Nicht, dass der VM die Eigenarbeit als Verschlechterung darstellt.

    Ein nicht heizbarer Raum ist vom Prinzip her eine Kondenskammer, sofern Wände Fenster nicht sehr gut isoliert sind und die Belüftung ständig wäre. Fotos und Schriftverkehr zur Mängelrüge auf jeden Fall.

    Die Fliesen auf Holz sehen mir nicht unbedingt nach Schlageinwirkung aus, diese hätte der M zu verantworten. Die nicht fachgerechte Verlegung könnte ein Fachmann feststellen. Diesen lässt man "den Auftrag" besichtigen und verweist dann als Auftraggeber und Rechnungsnehmer auf den VM.

    Bei so verqueren Ansichten ist es bis auf die Tube Silikon nicht ratsam, dem VM irgendwas auszulegen. Man wird sich jeden Cent erkämpfen müssen, was bei 1-3€ für die Tube zu vernachlässigen wäre.
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Hausfriedensbruch durch VM? Mietrecht 1. Juli 2017
Rücktritt vom Mietvertrag vor Bezug der Wohnung Mietrecht 26. August 2012
Mieter mietet schlecht isolierte DG-Wohnung und bekommt trotz Lüften Schimmel...? Mietrecht 28. Dezember 2009
2 1/2-Jährige mit Chemikalien in der Wohnung Familienrecht 31. Juli 2009
Kalte Wohnung Mietrecht 25. Februar 2009

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum