Lakeballs Eigentum (& SE)

Dieses Thema "Lakeballs Eigentum (& SE) - Bürgerliches Recht allgemein" im Forum "Bürgerliches Recht allgemein" wurde erstellt von Enterpriese E, 28. Februar 2017.

  1. Enterpriese E

    Enterpriese E Neues Mitglied 28.02.2017, 12:03

    Registriert seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Enterpriese E hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Lakeballs Eigentum (& SE)

    Hallo zusammen, ich habe eine Frage der folgender SV zugrunde liegt:

    Golfclub eV. (G), vertreten durch Vorstand (V), betreibt einen Golfplatz auf dem immer wieder spielereigene Golfbälle in den Teichen verloren gehen. Die Spieler und G kümmern sich nicht weiter um die Bälle, da es zu mühsam wäre sie aus den bis zu 5 m tiefen Teichen zu holen.
    Der Arbeitslose A gelangt nachts, durch ein Loch im Zaun, auf den Platz und "fischt" die Bälle aus dem Teich. Er verkauft die Bälle an den Händler (H) für 1 € pro Ball (Verkehrswert 5 €).
    Frage: Schadensersatzanspruch des G ggü A bzw H?

    MMn hat G aber gar kein Eigentum an den Golfbällen. Sie befinden sich zwar auf seinem Grundstück, aber ist nie (durch sein Vertretungsorgan V) Eigentümer der Bälle geworden. Ich habe mich hier schon recht viel belesen, aber leider ist diese Art von Fall wohl ein wahres Unikat. Selbst ein Golfballtaucher (ja, soas gibt es), den wir kontaktiert haben, konnte uns nicht weiter helfen :D

    Sehe ich das richtig oder übersehe ich hier was?

    Spieler (Eigentum & Besitz) -----Bälle in den Teich------>
    Spieler geben Eigentum & Besitz auf -------------->
    Bälle sind herrenlos ---------------->
    Bälle sind kein wesentlicher Bestandteil des Golfplatzes (vgl 94 BGB) ----->
    kein Eigentum & Besitz (???) des G ------->
    Bälle bleiben herrenlos --------->
    A begründet mit Herausfischen Eigentum (???) und Besitz
     
  2. Clown

    Clown V.I.P. 28.02.2017, 12:08

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.941
    Zustimmungen:
    1.714
    Punkte für Erfolge:
    113
    Renommee:
    2.261
    94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)94% positive Bewertungen (15941 Beiträge, 2511 Bewertungen)
    Ich sehe hier keine Entschlagung auf Seiten der Spieler. Das bloße Desinteresse am Herausfischen der Bälle lässt keine Eigentumsaufgabe erkennen, denn beim Wegschlagen der Bälle wollten sie sich ja gerade nicht der Bälle entledigen. Deshalb erwirbt A auch kein Eigentum durch das Herausfischen, sondern macht sich im Gegenteil eines Diebstahls schuldig.
     
  3. ElJogi

    ElJogi V.I.P. 28.02.2017, 20:08

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.520
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Renommee:
    1.084
    98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)98% positive Bewertungen (8520 Beiträge, 1128 Bewertungen)
    Nach Üblichkeit und auch nach den meisten Geschäftsbedingungen der Golfclubs, gibt ein Golfspieler, der seinen Ball nicht mehr sucht, den Besitz auf und überträgt ihn an den Klub.
    Auch ist häufig festgelegt, dass Spieler, Bälle, die abseits des Fairways gefunden werden und sich nicht im Spiel befinden, behalten dürfen.
    Spieler! Nicht jedermann.

    Durch diese Üblichkeit ist die Besitzaufgabe als bedingt anzusehen.

    Das Eigentum liegt also entweder beim Spieler oder beim Betreiber. Niemals aber bei einem Fremden, der sich durch Hausfriedensbruch den Besitz verschafft.
     
  4. Franzi04

    Franzi04 Neues Mitglied 18.03.2017, 13:15

    Registriert seit:
    18. März 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Renommee:
    10
    Keine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Franzi04 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten
    Hey, ich sitze auch gerade an dieser tollen Hausarbeit. Bist du inzwischen weitergekommen? Mir tun sich noch Rätsel in Bezug auf die Eigentümerstellung seitens A auf :work:
     
Ähnliche Themen:
Titel Forum Datum
Eigentum Allgemeines Forum für Jurastudenten 6. Oktober 2009
Eigentum ??? Kaufrecht / Leasingrecht 9. Dezember 2008
Eigentum Erbrecht 26. November 2008
eigentum Baurecht 18. November 2008
eigentum Bürgerliches Recht allgemein 25. Juni 2008

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.


Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum